info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stanley |

Mit Wasserwaagen präzise messen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hochpräzise Wasserwaagen mit 0,5 mm/m Genauigkeit / Aus extrem robustem Aluminium mit I-Profil / 60 bis 200 cm Länge / In magnetischer und nicht-magnetischer Ausführung / Drei stoßfeste und gut ablesbare Libellen / Stoßkanten beidseitig / Halter für Marki


Mit den hochpräzisen Waaserwaagen FatMax von Stanley erreichen auch Heimwerker professionelle Ergebnisse.

Viele Wasserwaagen messen nur vage. Dann summieren sich Messfehler von einem Arbeitsschritt zum nächsten, bis das Werkstück unbrauchbar ist oder das Bild bzw. die Tapete schief hängen. Die korrekte Funktion und Genauigkeit einer Wasserwaage lässt sich ganz einfach prüfen, indem man sie auf einen glatten Untergrund legt und die Messung abliest. Anschließend dreht man die Waage, so dass die Seiten vertauscht sind, und vergleicht das Ergebnis mit der ersten Messung. Gibt es eine Abweichung, dann ist die Wasserwaage ungenau. Die Genauigkeit hängt von verschiedenen Faktoren ab: der Qualität der Libellen, deren Einbau, vom Profil, der Setzkante, dem Umgang und der Lagerung. Die für Profis entwickelten Wasserwaagen FatMax? I-Profil von Stanley erzielen durch ihre hochwertige Verarbeitung und die verwendeten Materialien hochpräzise Ergebnisse mit 0,5 mm/m Genauigkeit - perfekt auch für Selbermacher.

Diese Wasserwaagen sind aus extrem robustem Aluminium mit i-förmigem Profil. Das verleiht ihnen zusätzliche Stabilität und schützt sie nicht nur vor Stößen, sondern auch vor Schmutz und Feuchtigkeit. Stoßkanten an beiden Seiten und stoßfeste Libellen sorgen dafür, dass selbst bei rauerem Umgang die hohe Messgenauigkeit erhalten bleibt. Die drei Libellen - eine horizontale und zwei vertikale - sind gut sichtbar und damit auch aus größerer Entfernung und bei schwierigen Lichtverhältnissen ablesbar. Auf der abgeschrägten oberen Kante ist eine gut ablesbare Maßeinteilung in mm-Schritten und unterhalb der mittigen Libelle ein Halter für einen Markierungsstift. Ebenso praktisch: Für das senkrechte Ausrichten von Objekten, z. B. Edelstahl-Kühlschränken, gibt es die Wasserwaagen in magnetischer Ausführung (graues Profil) für freihändiges Arbeiten.

Die Wasserwaagen FatMax? I-Profil von Stanley sind in zwei Ausführungen und verschiedenen Längen erhältlich: nicht magnetisch (gelb) in 60, 120 und 180 cm ab EUR 18,88 sowie magne¬tisch (grau) in 60, 120 und 200 cm Länge ab EUR 21,46 (jeweils unverbindliche Preisempfehlung zzgl. MwSt.).



Stanley
Thorsten Kieren
Otto-Hahn-Str. 9
42369 Wuppertal
0202/69819-117

www.stanleyworks.de
tkieren@stanleyworks.com


Pressekontakt:
Carapetyan & Krämer
Katja Seifert
An der Theisenmühle 1
63303 Dreieich
seifert@carapetyan.com
06103-60920
http://www.carapetyan.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katja Seifert , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 302 Wörter, 2365 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Stanley


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stanley lesen:

stanley | 28.10.2010

Bei Offenen Immobilienfonds ist alles offen

Bei Offenen Immobilienfonds ist alles offen – die Zahl der Anteile und Anteilseigner ist genauso wenig bestimmt wie die Objekte, die mit dem Geld der Anleger finanziert werden. Die Anteile können börsentäglich wieder verkauft werden – eine zieml...