info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
canto |

Canto kündigt Internet Client Pro 3.0 und Web Publisher Pro 3.0 an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Aktualisierte Internet-Optionen unterstützen zentrale Cumulus 6.5 Funktionen und bieten verbesserte Workflow-Funktionalität

10. Mai 2005, San Francisco, Berlin. Canto, weltweit führender Anbieter von Digital Asset Management Lösungen (DAM), kündigte heute an, dass Internet Client Pro 3.0 und Web Publisher Pro 3.0 gleichzeitig mit Cumulus 6.5.1 im Juli 2005 veröffentlicht werden. Für jene Anwender geschaffen, die ihre Assets nicht nur veröffentlichen, sondern auch verwenden und vermarkten wollen, unterstützen die Major Upgrades von Cantos Internet-Optionen zentrale Cumulus 6.5. Funktionen. Internet Client Pro 3.0 ist Bestandteil der Cumulus Business Server Solution und von Cumulus Enterprise. Web Publisher Pro 3.0 ist Bestandteil der Cumulus Publishing Server Solution.

Mit Internet Client Pro 3.0 und Web Publisher Pro 3.0 können dynamische Web-Seiten erstellt werden, auf denen Besucher weltweit mit einem Standard-Web-Browser komfortabel nach Bildern und anderen Dokumenten in Cumulus Katalogen suchen können. Zusätzlich zu den bekannten Funktionen unterstützen die aktualisierten Internet-Optionen jetzt auch zentrale Cumulus 6.5 Funktionen: So enthalten sie nun eine Reihe von Funktionen zur Vereinfachung der Administration und der Zusammenarbeit im Internet, welche bisher nur mit der Cumulus Client-Anwendung angewendet werden konnten.

Die aktualisierten Internet-Optionen unterstützen jetzt auch Cumulus Aktionen – eine neue Funktion in Cumulus 6.5, mit der mehrere Vorgänge hintereinander in einem einzigen zeitsparenden Schritt ausgeführt werden können. So können Anwender aus einer Reihe von durch den Administrator bereitgestellten Aktionen auswählen und beispielsweise Formatumwandlungen mit dem Aufbringen eines Wasserzeichens (Drittanbieter-Produkt) verbinden. Um Formatumwandlungen zu konfigurieren, muss ein Administrator nun nicht mehr eine umständliche Abfolge von Parametern eingeben, sondern er kann diese einfach über den Cumulus Client konfigurieren. Internet Client Pro 3.0 unterstützt zudem Metadaten-Vorlagen; eine Funktion die die Konsistenz eingegebener Metadaten mit Hilfe einer Vorlage zur Metadatenerfassung sichert. Internet Client Pro 3.0 verwendet die Metadaten-Vorlagen, die vom Administrator via Client-Anwendung festgelegt wurden. Cumulus Aktionen und Metadaten-Vorlagen müssen nur einmal durch den Administrator definiert werden und können dann beim Zugriff auf Cumulus Kataloge entweder mittels der neuen Cumulus Internet Optionen oder via Client-Anwendung von den Benutzern verwendet werden.

Die Schnellsuche wurde so erweitert, dass Benutzer jetzt zusätzlich zu der ‚oder’ Kombination nach einer Zeichenkette suchen können, die aus einem oder mehreren Worten/Elementen besteht.

Die Übertragung des Login-Passworts zwischen dem Web-Browser und dem Web Publisher Pro-/Internet Client Pro-Server ist nun RSA-verschlüsselt, um die höchsten Sicherheitsstandards beim Datenaustausch über das Internet zu erfüllen. Die aktualisierten Cumulus Optionen unterstützen nun auch jene Cumulus 6.5 Funktionen, die den Ablauf von Passwörtern betreffen. Benutzer können zum Beispiel ihr Passwort ändern, sofern sie das Recht dazu besitzen.

Um ihren Arbeitsablauf zu optimieren können Benutzer einfach per Mausklick eine URL-Referenz erzeugen und diese dann per E-Mail als Link an Kunden oder Kollegen versenden. Die Empfänger klicken auf den Link, geben ihren Benutzernamen und ihr Passwort ein und gelangen dann zu dem – im Link festgelegten – Datensatz.

Mit einer weiteren nützlichen Funktion können sich Benutzer der Cumulus Internet-Optionen nun per E-Mail über alle Änderungen, die an einem bestimmten Asset vorgenommen werden, informieren lassen. Die E-Mail beinhaltet die URL-Referenz und ermöglicht den direkten Zugang zum festgelegten Datensatz.

Auch für Administratoren bieten die aktualisierten Cumulus Internet Optionen erhebliche Vereinfachungen. So können nun bestimmte Einstellungen, die im Web Publisher Pro/Internet Client Pro verwendet werden, einfach über die Cumulus Client-Anwendung für jeden Benutzer gespeichert werden. Dies ist für die Größe der Miniaturansicht, die Sortierreihenfolge und für die Felder der Schnellsuche möglich. Damit sind die Internet-Optionen nicht nur anpassbar, sondern auch konfigurierbar - ohne eine einzige Zeile Programmiercode schreiben zu müssen. Zusätzlich können über die Internet-Optionen jetzt Server-seitige Such-Anfragen, die vom Administrator gespeichert wurden, angesehen und ausgewählt werden.

Die Miniaturen-Ansicht enthält nun eine Symbolleiste für jede Miniatur, womit das Navigieren spielend einfach wird. Benutzer können entweder eine komplette Kollektion oder die gesamte Seite auf dem Bildschirm zum Sammelkorb hinzufügen. Ebenso wurden für den Befehl ‚Drucken’ in der Informationsansicht Verbesserungen vorgenommen. Eine Diashow-Funktion wurde hinzugefügt.

Wie alle aktualisierten Versionen bieten die auf Cumulus Java Klassen basierenden Internet-Optionen wesentliche Verbesserungen der Performance und Stabilität. Mit dem neuen „Connection Pool“ steht Unternehmen und Organisationen mit vielen gleichzeitigen Benutzerzugriffen auf ihre Kataloge ein nützliches Instrument zur Verfügung. Sobald ein Benutzer sich zum Server verbindet, durchsucht diese Funktion bereits bestehende Verbindungen nach freien Leitungen. Die Verbindungszeit wird so erheblich reduziert.

Cumulus Internet-Optionen können sowohl direkt aus der Box verwendet werden, sind aber Dank hochklassiger HTML-Editoren auch außerordentlich flexibel und vollständig anpassbar. Sie werden zusammen mit dem Tomcat Web-Applikations-Server ausgeliefert und sind zudem mit anderen Web-Applikations-Servern wie IBM WebSphere kompatibel. Ideal ist die Integration mit Macromedia Dreamweaver, da die vorhandenen Möglichkeiten wie Custom-Java-Tags und Online-Referenzen vollständig unterstützt werden.



Produktmerkmale der Cumulus Internet-Optionen

• Veröffentlichen digitaler Assets über dynamisch generierte Web-Seiten im Internet

• Verwenden von Aktionen zur Vereinfachung von kombinierten Aufgaben, beispielsweise katalogisierte Assets beim Download umwandeln

• Sicherung der Konsistenz eingegebener Daten durch Metadaten-Vorlagen (ausschließlich mit Internet Client Pro)

• E-Mail Benachrichtigung über Änderungen an bestimmten Assets

• Einfacher Zugang zu spezifizierten Datensätzen durch E-Mail-Versand von URL-Referenzen

• Erfüllung höchster Sicherheitsstandards durch RSA-Passwort-Verschlüsselung

• Administrator kann einmal vorgenommene Einstellungen einzelnen Anwendern zur Verfügung stellen

• Erstellen von Diashows mit Übergangs-Effekten aus einer Kollektion

• Schnellsuche nach mehreren Worten

• Anpassbare Schnellsuche (via JSP oder Cumulus Client-Anwendung)

• Kompatibel mit Standard-Webbrowsern

• Kundenzugriff für das Suchen, Sortieren und Auswählen von Objekten

• Ablegen von Objekten in einem sitzungsübergreifend beständigen Sammelkorb

• Herunterladen von Assets aus dem Sammelkorb und Versand via E-Mail oder CD-Rom

• Hinzufügen kompletter Kollektionen zum Sammelkorb in einem Arbeitsschritt

• Gleichzeitiges, Katalog-übergreifendes Sortieren




Preise und Verfügbarkeit

Die Veröffentlichung der aktualisierten Internet-Optionen ist für Juli 2005 vorgesehen. Für Internet Client Pro 3.0 und Web Publisher Pro 3.0 ist eine Cumulus 6.5.1 Installation erforderlich. Die Internet Optionen sind mit deutscher, englischer, französischer und japanischer Benutzerführung für Mac OS X, Windows, Solaris und Linux-Plattformen erhältlich.
Upgrades bestehender Installationen der Internet-Optionen 1.x und 2.x werden zu günstigen Konditionen angeboten. Mitglieder des Upgrade Advantage Program (UAP) erhalten ihr kostenfreies Upgrade der Internet Option im Rahmen des UAP.
Mehr Infos zu allen Cumulus Produkten und Leistungen erhalten Sie unter: http://www.canto.de


Über Canto
Gegründet 1990, ist Canto heute führender Anbieter von Digital Asset Management Software und Dienstleistungen mit über einer Million verkaufter Cumulus Lizenzen und mehr als 12.500 Client/Server-Systemen weltweit. Cantos Ziel ist es, konkurrenzfähige Lösungen kostengünstig für Kunden aus den Branchen Gestaltung, Publishing, Corporate Communications sowie anderen Bereichen zu liefern. Cantos Produktlinie „Cumulus“ ermöglicht das Verwalten und Archivieren aller Arten digitaler Dateien, die für Veröffentlichungen, Kommunikation, den Produktionsprozess und andere Workflows benötigt werden. Die Cumulus Produktlinie bietet Cross-Plattform- und Internet-Technologie, die die Anforderungen von Großunternehmen bis hin zu Einzelbenutzern erfüllt.

Presse KontaktDeutschland, Österreich, Schweiz:
pr@canto.de
Tel.: +49 (0) 30 3904850


Web: http://www.canto.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ralf M. Haaßengier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1199 Wörter, 8958 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von canto lesen:

Canto | 30.11.2006

Siemens Power Generation nutzt Cumulus für weltweite Medien-Verwaltung

Die von dem Canto-Partner infowerk ag implementierte und angepasste Workgroup Business Server Solution wird dazu genutzt, die Siemens-Mitarbeiter weltweit über einen zentralen Medienpool miteinander zu vernetzen. Die Zugriffe auf die Medien-Datenban...
canto | 06.07.2006

Canto veröffentlicht Cumulus 7

Neue Funktionen ermöglichen erhöhte Kontrolle über Assets, schnellere Produktion sowie effizientere Zusammenarbeit und optimieren die Arbeit von Organisationen, die Asset Management zu einem wesentlichen Bestandteil ihrer Marketing- und Kommunikat...
Canto | 07.04.2006

Canto kündigt Cumulus 7 an

San Francisco/Berlin, 7. April 2006 - Canto, Anbieter von Digital Asset Management (DAM) Lösungen, kündigte Cumulus 7 an, die nächste Version seiner DAM-Produktlinie. Sie wird, sowohl auf Power PC als auch auf Intel-basierten Macintosh-Rechnern na...