info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BBW Dresden |

Internationales Sledgehockey-Turnier am 20.08.2011 in Dresden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


2. Auflage des SRH-Cups mit Beteiligung der Niederländischen Nationalmannschaft und der Mannschaft aus Malmö


Am 20. August 2011 findet in der Dresdner Energieverbund-Arena der 2. SRH-Cup statt. Bereits bei der zweiten Auflage des Sledgehockey-Turniers ist es den Organisatoren gelungen, internationale Könner nach Dresden zu holen. Neben der Nationalmannschaft der Niederlande wird das Team des FIFH Mälmö nach Dresden reisen. Außerdem spielen die Ice-Lions aus Hannover-Langenhagen, die Bremer Pirates und die Dresden Cardinals um den SRH-Cup.

Sledgehockey – eine paralympische Sportart

Sledge-Eishockey (zu Deutsch: Schlitten-Eishockey) ist eine Behindertensportart, die den Bedingungen und Spielregeln des Eishockeys ähnelt. Die Spieler sitzen auf kleinen Schlitten, die durch zwei kurze Schläger beschleunigt werden. Spielfeld, Kleidung und die meisten Spielregeln entsprechen denen des Eishockeys. Sledgehockey wird vorwiegend von Sportlern mit körperlichen Beeinträchtigungen betrieben (meist Einschränkungen der unteren Gliedmaßen). Seit 1994 ist Sledgehockey eine Disziplin der Paralympischen Winterspiele. Sledgehockey ist der populärste Wintersport im Handicap-Bereich.

Sledgehockey in Dresden

Deutschlandweit gibt es nur sechs Mannschaften, welche sich zur Deutschen Sledgehockeyliga zusammengeschlossen haben – eine davon sind die Dresden Cardinals. Sie gehören zur Abteilung Sledgehockey des Eissportclubs Dresden e.V. Besonders stolz ist die Abteilung darauf, dass einige Spieler den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft haben und dort 2005 Europameister wurden.

Der SRH-Cup

Der SRH-Cup wurde erstmals 2010 in Dresden von den Dresden Cardinals organisiert. Mitorganisator, Hauptsponsor und Namensgeber ist das BBW Dresden (www.bbw-dresden.de), das zum Bildungs- und Gesundheitskonzern SRH gehört.

Der SRH-Cup kurz & knapp

- Termin: 20.08.2011 von 9:00 Uhr – 18:00 Uhr
- Ort: Trainingseishalle der Energieverbund-Dresden
- Veranstalter: Eissportclub Dresden e.V.
- Mannschaften: Nationalmannschaft der Niederlande, FIFH Mälmö, Bremer Pirates, Ice-Lions Langenhagen (Hannover), Cardinals Dresden
- aktuelle Informationen auf Facebook: www.facebook.com/SRHCup

Das BBW Dresden – der Hauptsponsor

Im BBW Dresden (www.bbw-dresden.de) erhalten Jugendliche mit gesundheitlichen Einschränkungen eine berufliche Erstausbildung. Die Jugendlichen mit körperlichen Einschränkungen und chronischen Erkrankungen können hier einen staatlich anerkannten Berufsabschluss in einem von 18 Berufen erlangen oder an einer Berufsvorbereitung teilnehmen. Zirka 3.000 Jugendliche mit gesundheitlichen Einschränkungen haben seit 1991 eine Berufsausbildung im BBW Dresden absolviert.
Das BBW Dresden ist ein Geschäftsbereich der Berufsbildungswerk Sachsen GmbH, die zur SRH – einem deutschlandweit aktiven Dienstleistungsunternehmen für Bildung und Gesundheit – gehört. Der Heidelberger Konzern betreibt ein Netzwerk von Bildungszentren und Krankenhäusern in derzeit 43 Städten in Deutschland. Der SRH-Konzern hat über 267.700 Kunden und ca. 7.900 Mitarbeiter.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 289 Wörter, 2568 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema