info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Günzburger Steigtechnik GmbH |

Auf die Piste, fertig, los!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


A+A: Günzburger Steigtechnik präsentiert ihre Ergonomie-Neuheiten auf der Aschenbahn


A+A: Günzburger Steigtechnik präsentiert ihre Ergonomie-Neuheiten auf der Aschenbahn Günzburger Steigtechnik GmbH auf der A+A in Düsseldorf 2011 (Halle 6, Stand 6A39) Günzburg (jm). ...

Günzburger Steigtechnik GmbH auf der A+A in Düsseldorf 2011 (Halle 6,
Stand 6A39)

Günzburg (jm).
Der bayerische Qualitätshersteller Günzburger Steigtechnik hat sich für
seinen Messeauftritt auf der Leitmesse A+A etwas ganz besonderes
ausgedacht und präsentiert seine Ergonomie-Neuheiten wie die
ergonomische Griffzone "ergo-pad" für Stufenleitern und die
"roll-bar"-Traverse für Sprossenleitern auf einer eigens angelegten
Ergonomie-Piste (Halle 6, Stand 6A39).

Geschäftsführer Ferdinand Munk lädt alle Messebesucher zum Praxistest
ein, um den Mehrwert der Ergonomie-Neuheiten aus Günzburg live zu
erleben. "Wer mit unseren ,ergo-pad"- oder ,roll-bar"-Leitern ein paar
Runden auf der Aschenbahn dreht, der merkt sehr schnell, wie Rücken
schonend der Leiterntransport sein kann. Gerade der Vergleich Rollen
statt Tragen öffnet einem die Augen", so Munk.

Die Ergonomie-Neuheiten der Günzburger Steigtechnik kommen in der
Praxis, und vor allem bei Anwendern in der Industrie und im Handwerk,
sehr gut an. Die "roll-bar"-Traverse erhöht nicht nur die
Standfestigkeit von Sprossenleitern, sondern bietet vor allem beim
Standortwechsel einen großen Vorteil: Der Kraftaufwand für den
Leiterntransport reduziert sich beim Rollen um fast die Hälfte gegenüber
dem Tragen.

"Wenn wir Unternehmer schon einen Fachkräftemangel in Deutschland
beklagen, dann müssen wir auch dafür sorgen, dass unsere Fachkräfte bei
der Arbeit nicht krank werden. Ergonomische Arbeitsgeräte leisten hier
einen wertvollen Beitrag", so Munk und verweist dabei auch auf die
Vorgaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Die rät
in der Handlungsanleitung für den Umgang mit Leitern und Tritten (BGI
694) explizit dazu, für den Transport von schweren und sperrigen Leitern
Transportrollen zu benützen.

Auch die ergonomische Griffzone "ergo-pad" für Stufenleitern bietet
einen Mehrwert beim Standortwechsel: Sie ermöglicht dem Anwender ein
besonders Rücken schonendes Tragen, weil er die Leiter automatisch im
optimalen Tragepunkt greift. Ein weiterer Pluspunkt ist die integrierte
Holmsicherung, die über einen Klemmmechanismus die Holme der Leiter
stets zusammen hält. Die Leiternholme werden beim Zusammenklappen ohne
zusätzlichen Handgriff arretiert und können leicht wieder gelöst werden.
So wird das Handling der Steighilfen deutlich verbessert.

Die A+A in Düsseldorf ist für die Günzburger Steigtechnik die wichtigste
Branchenveranstaltung in diesem Jahr und die ideale Plattform für die
Präsentation von Steigtechnik mit Ergonomie-Mehrwert: "Das Thema
Ergonomie am Arbeitsplatz nimmt eine zentrale Rolle bei unseren
Neuentwicklungen ein. In Düsseldorf kann sich jeder vor Ort davon
überzeugen und unsere Ergonomievorteile live erleben", so Munk.

Über die Günzburger Steigtechnik GmbH
Die Günzburger Steigtechnik zählt zu den bedeutendsten Anbietern von
Steigtechnik aller Art. Produkte der Günzburger Steigtechnik sind zum
einen Leitern für den gewerblichen und privaten Gebrauch, aber auch alle
Arten von Roll- oder Klappgerüsten sowie Podeste und
Sonderkonstruktionen für industrielle Anwendungen. Das Unternehmen
fertigt ausnahmslos am Standort Günzburg. Auf alle Produkte gewährt die
Günzburger Steigtechnik eine Qualitätsgarantie von 15 Jahren. Als erstes
Unternehmen überhaupt wurde die Günzburger Steigtechnik im Jahr 2010 vom
TÜV Nord mit dem zertifizierten Herkunftsnachweis "Made in Germany"
auditiert. Das Unternehmen wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach
für seine Innovationen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Großen Preis des
Mittelstandes 2009 und dem Bayerischen Mittelstandspreis 2010. Die
Günzburger Steigtechnik GmbH realisierte 2010 einen Jahresumsatz von
26,5 Millionen Euro. Das Unternehmen bleibt auch im 112. Jahr seines
Bestehens auf Wachstumskurs und beschäftigt am Firmensitz in Günzburg
mehr als 210 Mitarbeiter.



Günzburger Steigtechnik GmbH
Bettina Sauter
Rudolf-Diesel-Str. 23
89312 Günzburg
08221 / 36 16-01

www.steigtechnik.de
info@steigtechnik.de


Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700 Memmingen
info@jensen-media.de
08331 99188-0
http://www.jensen-media.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingo Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 4313 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Günzburger Steigtechnik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Günzburger Steigtechnik GmbH lesen:

Günzburger Steigtechnik GmbH | 08.09.2011

Günzburger Steigtechnik GmbH auf der InterAirport in München (Halle B5, Stand 1152) Auftanken mit Know-how aus Günzburg

Günzburg (jm). Der bayerische Qualitätshersteller Günzburger Steigtechnik kann sich über einen weiteren Großauftrag aus der Luftfahrt freuen. Ein internationaler Mineralölkonzern, der weltweit auch für den Betankungsservice von Flugzeugen zus...
Günzburger Steigtechnik GmbH | 05.07.2011

Chance für den Fachhandel Vorteile durch DIN EN 131-2

Der bayerische Qualitätshersteller Günzburger Steigtechnik begrüßt ausdrücklich die Normenverschärfung durch die neue DIN EN 131-2 für Leitern, in der die Prüfkriterien deutlich angehoben wurden. "Es ist gut, dass jetzt mit dem Ende der Übe...
Günzburger Steigtechnik GmbH | 27.01.2011

Lufthansa Technical Training trainiert mit Steigtechnik aus Günzburg

Günzburg (jm). Der bayerische Qualitätshersteller Günzburger Steigtechnik GmbH hat jetzt zum zweiten Mal einen Triebwerksstand aus Aluminium geliefert, mit dessen Hilfe die Lufthansa Technical Training GmbH (LTT) mit Sitz in Hamburg den Nachwuchs...