info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. |

Neues RAL Gütezeichen Fernmeldebau

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hohe Anforderungen an Montage, Materialeinsatz und Mitarbeiterqualifikation


Störungsfreie Telekommunikationseinrichtungen gehören zu den Grundlagen für das reibungslose Funktionieren des öffentlichen Lebens. Voraussetzung für intakte Netze ist die zuverlässige Montage durch die Fernmeldebau-Unternehmen. Mit dem neuen RAL Gütezeichen Fernmeldebau machen Unternehmen deutlich, dass für ihre Dienstleistungen besonders hohe Anforderungen gelten.

Sankt Augustin, 18. August 2011 - Störungsfreie Telekommunikationseinrichtungen gehören zu den Grundlagen für das reibungslose Funktionieren unserer Wirtschaft und des gesamten öffentlichen und privaten Lebens. Voraussetzung für intakte Netze ist die zuverlässige Montage der Einrichtungen durch die Fernmeldebau-Unternehmen. Mit dem neuen RAL Gütezeichen Fernmeldebau machen Unternehmen dieser Branche deutlich, dass für ihre Dienstleistungen besonders hohe Anforderungen gelten. Das umfasst die Arbeitsabläufe ebenso wie das eingesetzte Material, den Arbeitsschutz und die Qualifikation der Mitarbeiter. Zugleich signalisieren sie mit dem Gütezeichen, dass sie die Einhaltung der Kriterien freiwillig durch neutrale Stellen überwachen lassen.

Die Güte- und Prüfbestimmungen, die für die Verleihung und Führung des Gütezeichens erfüllt werden müssen, betreffen viele wichtige Bereiche des Fernmeldebaus von Spezifikation, Logistikleistung, Schulungen, technischer Ausführung bis hin zu Anforderungen an die Gewährleistung. Sie gelten für die Einrichtung von Telekommunikationsnetzen, Breitbandkabelnetzen, Steuernetzen, Backbone-Netzen, Verzweigungsnetzen, Hauptkabelnetzen und Datennetzen.

Die Bestimmungen schreiben unter anderem vor, dass für die Montage nur professionelle Geräte, Werkzeuge und Maschinen benutzt werden dürfen. Die Arbeiten müssen von qualifiziertem Fachpersonal vorgenommen werden, das regelmäßig in internen und externen Schulungen auf den aktuellen Stand der Technik gebracht wird. Auch die Montage selbst unterliegt genau definierten Anforderungen. Gleiches gilt für die Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Mitarbeiter. Eine neutrale Stelle überprüft regelmäßig die Einhaltung der Gütegrundlage. Das geschieht während der ersten beiden Jahre zweimal jährlich. Danach können diese Kontrollen auf einmal jährlich reduziert werden, sofern es zuvor keine Beanstandungen gegeben hat. Diese regelmäßigen Überprüfungen machen das RAL Gütezeichen Fernmeldebau wie alle anderen RAL Gütezeichen zu einer zuverlässigen Orientierung bei der Suche nach einem vertrauenswürdigen Dienstleistungsunternehmen.



RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Doris Grundmeyer
Siegburger Straße 39
53757 St. Augustin
RAL-Institut@RAL.de
02241/ 16 05 21
http://www.ral-guetezeichen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doris Grundmeyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 270 Wörter, 2369 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. lesen:

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. | 25.08.2011

Professioneller Rat zur Nutzung erneuerbarer Energien

Sankt Augustin, 25. August 2011 - Nach der Entscheidung der Bundesregierung für den verstärkten Ausbau erneuerbarer Energien wächst das Interesse an dieser umweltfreundlichen Art der Energiegewinnung. Private Haushalte benötigen 83 Prozent ihres ...
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. | 16.08.2011

Neues RAL Gütezeichen Direktvertrieb

Sankt Augustin, 15. August 2011 - Persönliche Beratung statt Service-Hotline, geschulte Vertriebspartner sowie die Verpflichtung zu seriösen, transparenten und verbraucherfreundlichen Geschäftsbeziehungen: Zu diesen und weiteren strengen Bestimmun...
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. | 14.06.2011

Mit RAL Gütezeichen mehr Sicherheit vor Einbrechern

St. Augustin, 14. Juni 2011 - Die Sommerferien stehen vor der Tür, und für viele Familien geht es in den langersehnten Urlaub. Doch wenn Häuser und Wohnungen über längere Zeit leer stehen, steigt die Gefahr eines Einbruchs. 121.000 Mal haben Ein...