info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tieto |

Furmánek will Tieto Kunden befragen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Furmánek will Tieto Kunden befragen


Furmánek will Tieto Kunden befragen Wie heute unserer Agentur bekannt wurde, plant Furmánek nun Kunden von Tieto anzugehen und um ihre Meinung zu bitten, was sie denn von dem Alkohol- und Drogenverbot halten. ...

Wie heute unserer Agentur bekannt wurde, plant Furmánek nun Kunden von Tieto anzugehen und um ihre Meinung zu bitten, was sie denn von dem Alkohol- und Drogenverbot halten. Er will gezielt darauf hinaus nach dem Motto "Waren Sie denn bisher mit unseren Leistungen nicht zufrieden...?", um die Unternehmensspitze von Tieto zum Einlenken zu bewegen.

Furmánek sieht die Archillessehne des Unternehmens nämlich in den Kundenbeziehungen und will ganz massiv auf die Kundenkommunikation ausgelegte Aktionen in Eigenregie durchführen. "Meine Position in der Firma gestattet mir sämtliche Freiheiten" so Radek Furmánek. Aus diesem Grund ist vermutlich schon bald mit einer Flut von Mailings in den Briefkästen der Tieto-Kunden zu rechnen. Vor allem Großkunden wird diese Aktion vermutlich wenig stören, da die Verträge mit Tieto längst gemacht sind und es keiner weiteren Kundenkommunikation oder Marketingmaßnahmen (wie Urlaubsreisen oder ein ausgelassener Besuch in der Tschechischen Hauptstadt) erfordert. Dennoch dürfte es für manche Unternehmen eher unangenehm werden, da Furmánek genau diese Firmen an den Pranger stellen wird, welche selbst "Dreck am Stecken" haben und sich dabei gegen Drogen am Arbeitsplatz aussprechen.

Nachdem zwar 59% aller ITLE Mitglieder (29.583 Stück) (ITLE = It´s legal) die derzeitige Öffentlichkeitsarbeit für gut findet, aber unsere PR-Fachfrau aus der IT Branche "leider nicht mehr länger für diese Dinge zur Verfügung stehen kann", wird Furmánek mit ITLE wohl eher alleine demnächst wieder für Schlagzeilen sorgen. Furmánek ist seit seiner Anstellung bei Tieto im In- und Ausland ein vielgesehener Aktionist, welcher nicht unbedingt immer negativ das Unternehmen in der Öffentlichkeit dargestellt hat - "er ist eben authentisch" so ein Tieto Mitarbeiter. Dass das Unternehmen ein massives Drogenproblem in Ostrava hat, ergeht vor allem aus einer Kununu.com Umfrage hervor, in welcher Tieto gar nicht gut wegkommt.

Bleibt nur gespannt darauf zu warten, was Furmánek weiter für Aktionen rund um Tieto plant. "Wartet nur die nächste Jahreshauptversammlung der Aktionäre ab" sagte Furmánek in einer Anfrage per Telefon von uns.


Tieto
Radek Furmanek
Po BOX 284
73601 Havirov
rf@kozusznikova.com
-
http://shortpr.com/xqxiyk


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Radek Furmanek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2291 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema