info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
kar-bag |

kar-bag® Designertaschen zeigt die neuen Modell auf der Tendence 2011 vom 26. bis 30. August in Frankfurt in Halle 9.2, Stand H28.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die neuen kar-bag® Taschenmodelle aus Airbagmaterial, in Kombination mit Fellimitaten, rufen Safari-Feeling hervor. Besuchen Sie uns der Tendence 2011 in Frankfurt am Main.


kar-bag® Designertaschen verarbeitet Airbagmaterial zusammen mit Fellimitaten zu neuen Umhängetaschen. Diese Kombination ruft Safari-Feeling hervor.

Karin Schmitt aus Haltern am See in NRW, entwirft die kar-bag® Designertaschen aus dem technischen Gewebe Polyamid 6.6, welches für die Herstellung von Airbags in der Automobilindustrie verwendet wird. Es handelt sich um Recycling-Material, aber natürlich nicht aus Unfallautos, sondern aus Produktionsreihen, die für die hohen Sicherheitsstandards in Fahrzeugen nicht ganz ausreichten...
Das Airbag-Gewebe ist leicht, waschbar, faltbar, robust, knitterarm und zeichnet sich durch eine hohe Reiß- und Scheuerfestigkeit aus. Außerdem ist es hitzebeständig, laugen-, motten-, seewasser- und fäulnisfest. Vor allem aber hell und freundlich. Der Taschenumschlag ist mit einem Aufdruck oder anderen Materialien als modische Applikation versehen. Zur Wintersaison werden kar-bag® Designertaschen mit Fellimitaten im Animalprint angeboten, die Safari-Feeling hervorrufen. Gezeigt werden die Modelle auf der Tendence 2011 vom 26. bis 30. August in Frankfurt in Halle 9.2, Stand H28.



kar-bag
Karin Schmitt
Marktstr. 26
45721 Haltern am See
info@kar-bag.com
02364-9652131
http://www.kar-bag.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Schmitt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 136 Wörter, 1100 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: kar-bag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema