info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
d.velop AG |

Nicht nur beim Urlaubsgepäck: Richtig packen schafft Platz für mehr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Version 2.0 des d.velop OCR-Moduls d.3 batch ocr bietet neben exzellenter Zeichenerkennung mit Mixed-Raster-Content (MRC) auch die Möglichkeit zur effizienten Kompression von Dokumenten


(Gescher, 22.08.2011) So mancher Urlaubskoffer böte noch jede Menge Platz, wenn ihn jemand gepackt hätte, der sich damit auskennt. Ähnlich sieht es in vielen Speichersystemen aus. Damit kostbarer Speicherplatz nicht von unnötig großen Dokumenten verschwendet wird, hat d.velop die Version 2.0 des d.velop OCR-Moduls d.3 batch ocr entwickelt. Mit dem standardisierten Mixed-Raster-Content (MRC) Verfahren können nun Dokumente so komprimiert und als PDF/a abgelegt werden, dass sie nur minimalen Speicherplatz benötigen – selbstverständlich ohne dass Inhalte verloren gehen.

Das optionale MRC Modul trennt Dokumente nach Text, Bildern, grafischen Elementen, etc. in verschiedene Layer und komprimiert jeden mit der jeweils besten Methode. Damit werden die durchsuchbaren PDF/a Dateien deutlich kleiner, als wenn nur eine Kompression genutzt wird – das alles innerhalb des PDF/a-Standard.

Das Modul d.3 batch ocr 2.0 nutzt die gesteigerte Performance der ABBYY Fine Reader Engine 10. So kann mit der Version 2.0 die OCR-Verarbeitung auch auf mehrere Rechnerkerne verteilt werden. 2 Cores gehören bei d.3 batch ocr 2.0 zum Standard – weitere sind zuschaltbar. Eine zweite Bar-Code-Engine rundet die neue Version 2.0 von d.3 batch ocr ab.

d.3 batch ocr und die MRC-Erweiterung können d.3-Anwender im Zusammenspiel mit verschiedenen d.velop Produkten nutzen:

d.capture batch: d.velop Scan-Modul,
d.cold und d.3 rendition: d.velop Konvertierungs-Module
d.classify: d.velop Modul zur automatischen Klassifizierung von Dokumenten

Über die d.velop AG:
Die 1992 gegründete d.velop AG mit Sitz in Gescher entwickelt und vermarktet Software, die dokumentenbasierte Geschäfts- und Entscheidungsprozesse in Unternehmen/Organisationen optimiert. Neben der strategischen Plattform d.3 – einer modularen Enterprise Content Management (ECM) Lösung – entwickelt die d.velop AG mit der Produktlinie ecspand Services und Lösungen für Microsoft SharePoint, die dort die Funktionsbereiche ECM und DMS vervollständigen.

Kernfunktionen beinhalten eine automatisierte Posteingangsbearbeitung mit selbstlernender Dokumentenklassifizierung, eine effiziente Dokumentenverwaltung und -archivierung sowie die komplette Ablaufsteuerung der Prozesse. So beschleunigen die Lösungen der d.velop Abläufe, vereinfachen Entscheidungen und verbessern nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit.

Die hohe Qualität der Projekte resultiert aus der Kompetenz der mehr als 350 Mitarbeiter der d.velop Gruppe (d.velop AG und d.velop competence center) sowie der weltweit rund 150 Partnerunternehmen im d.velop competence network. Das überzeugte bisher über 760.000 Anwender bei mehr als 2.700 Kunden wie ESPRIT, Werder Bremen, Tupperware Deutschland, EMSA, HRS Hotel Reservation Service, die Stadt München, die Deutsche BKK, die Basler Versicherung, die Universal-Investment-Gesellschaft oder das Universitätsklinikum Tübingen. Vorstand der d.velop AG ist Christoph Pliete.
www.d-velop.de

denkfabrik groupcom GmbH
Wilfried Heinrich
Pastoratstraße 6
D-50354 Hürth
Telefon: +49 2233 6117-72
Telefax: +49 2233 6117-71
wilfried.heinrich@denkfabrik-group.com
http://www.denkfabrik-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3208 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: d.velop AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von d.velop AG lesen:

d.velop ag | 10.11.2016

Wer fühlt sich in Handelsunternehmen für den digitalen Wandel verantwortlich?

Die Vertriebs- und Marketingabteilungen sind derzeit die hauptsächlichen Treiber der Digitalisierung in den Handelsunternehmen, sie sind auch engagierter beim digitalen Wandel als die Vermarktungsorganisationen in den anderen Branchen. Zu diesem Erg...
d.velop ag | 03.11.2016

Vertrieb und Logistik sind die Treiber der Digitalisierung in den Unternehmen

Die Vertriebs- und Marketingabteilungen sind derzeit die hauptsächlichen Treiber der Digitalisierung in den Unternehmen, auch die Bereiche für Logistik und Materialwirtschaft setzen verstärkt auf moderne Technologien. Die meisten anderen Organisat...
d.velop ag | 26.10.2016

Platin-Award für d.velop in der Kategorie Cloud ECM

Die d.velop AG hat den Hauptpreis Platinum in der Kategorie Cloud ECM der "Readers' Choice Awards 2016" gewonnen. Er wurde am 20. Oktober 2016 vom Vogel IT-Medien Verlag in einer festlichen Abendgala in Augsburg verliehen. Die Auszeichnung resultiert...