info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
STREGER Massivholztreppen GmbH |

Stabile Leichtigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kontrastreiche Wendeltreppe erfüllt den Wunsch nach moderner Architektur


STREGER ? Stufen fürs Leben

Frei wie ein Vogel, leicht wie eine Feder, unbeschwert wie eine neue, frische Liebe - so wünscht man sich das Leben und den Alltag. Doch stattdessen gilt es, Entscheidungen zu treffen und Organisationstalent zu beweisen, damit man alles unter einen Hut bekommt. Die Hürden in mehrstöckigen Wohngebäuden lassen sich dagegen ganz einfach überwinden: Wendig, luftig, elegant - mit einer spielerischen Leichtigkeit schlängelt sich eine Wendeltreppe von einem Geschoss in das näch-ste. Damit erfüllt sie den Wunsch nach offener Architektur, grenzenloser Weite und Transparenz im Wohnbereich.

Diese modernen Attribute, kombiniert mit handwerklicher Sorgfalt, erfüllen die Wendeltreppen aus dem Hause STREGER. Sie werden mit moderner Technik maßgefertigt, sodass der Kundenwunsch den Ton angibt. Eines der jüngsten Bauprojekte, in denen das Unternehmen aus der Altmark eine Wendeltreppe montierte, zeigt, wie vielseitig solch eine Umsetzung aussehen kann. Als Material wurde das Holz der Esche verwendet, deren Wange sich spiralförmig im Treppenauge dreht. Die schwarz lackierten Stufen werden von weiß lackierten Kragarmen getragen und an der Außenseite durch Distanzhülsen gehalten. Durch diese Farbgebung und in Kombination mit einem Deckenring aus Edelstahl, der zur Verkleidung des Deckenquerschnitts dient, entsteht ein kontrastreiches Treppenensemble, das nicht nur eine praktische Funktion hat, sondern auch ein Hingucker ist. STREGER verfeinert diesen Anblick zudem mit optisch ansprechenden Sicherheitsdetails wie doppelte, rutschhemmende Edelstahlstreifen in der Trittfläche, die knapp einen Millimeter aus der Oberfläche herausragen. Einen interessanten Akzent setzt auch die Edelstahlintarsie, eine kleine Mühle, auf der Antrittsstufe. Der Bauherr möchte damit auf den historischen Standort des Hauses hinweisen, denn hier befand sich einmal die Mühle des Ortes. Abgerundet wird die Wendeltreppe durch ein Relinggeländer, ebenfalls aus Edelstahl, das dem Wunsch nach moderner Architektur gerecht wird. Mit der Fertigung dieser Wendeltreppe unterstreicht STREGER nicht nur seinen Anspruch auf individuelle Maßarbeit, sondern auch den wichtigen Aspekt der Sicherheit - ganz nach dem Motto "Stufen fürs Leben". Mehr unter www.streger.de. (Foto: STREGER)


STREGER Massivholztreppen GmbH
Ingo Rudolph
Hauptstrasse 73
39615 Krüden
info@streger.de
03 93 86-54 216
http://www.streger.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingo Rudolph, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 314 Wörter, 2413 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: STREGER Massivholztreppen GmbH

Der Grundstein für die Erfolgsmarke STREGER® ist 1993 in der Altmark (Sachsen-Anhalt) gelegt worden. Binnen kurzer Zeit hat sich der Massivholztreppen-Anbieter unter den Branchenführern etabliert. Heute bietet STREGER® seine Produkte und Dienstleistungen bundesweit an und greift dabei auf ein Netz von rund 300 Montage- und Service-Partnern zurück.

Das Repertoire umfasst Wangen-, Systemwangen-, Tragbolzen-, Spindel- und Raumspartreppen. Es richtet sich sowohl an Wiederverkäufer als auch an den privaten „Häuslebauer“. Bereits 8.000 Bauherren haben sich für STREGER®-Treppen entschieden. Über die branchenübliche Palette hinaus rekonstruiert das Unternehmen historische Holztreppen.

Die Massivholztreppen von STREGER® entstehen mit moderner Technik. Dennoch wird jede Einzelne nach den Wünschen des Kunden „maßgeschneidert“. Handwerklich begabten Kunden ermöglicht STREGER® die kostengünstige Eigenmontage durch das Anliefern in nummerierten Einzelteilen.

Ein schonender Umgang mit Holz ist für STREGER® selbstverständlich: Der nachwachsende Rohstoff wird auf dem deutschen Markt von verantwortungsbewussten Händlern erworben. Tropenhölzer werden nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch verarbeitet.

STREGER® gehört zu den Ersten der Branche, deren Tragbolzentreppen neben der baurechtlichen Zulassung auch die „Europäisch Technische Zulassung“ (ETA) erhalten haben. Auf jede Massivholztreppe gibt das Unternehmen fünf Jahre Garantie. Was STREGER® seinen Kunden aber eigentlich bietet, drückt das Motto des Unternehmens aus: „Stufen fürs Leben“.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von STREGER Massivholztreppen GmbH lesen:

STREGER Massivholztreppen GmbH | 29.03.2012

Klassische Treppe in modernem Gewand

Krüden. Eine neue großzügige STREGER-Massivholztreppe im Eingangsbereich heißt Besucher und Bewohner willkommen. Die individuell nach Maß angefertigten Unikate versprühen ein besonderes Ambiente. Zum Beispiel unterstreicht die edle Wendeltreppe...
STREGER Massivholztreppen GmbH | 21.11.2011

Ausdrucksstark und stimmungsvoll

Auf den ersten Blick haben Treppen in Wohnräumen vor allem einen praktischen Zweck. Doch als raumgreifendes Verbindungsglied zweier Etagen beeinflussen sie das Gesamtambiente erheblich. Die eingestemmte, viertelgewendelte Wangentreppe des Massivholz...
STREGER Massivholztreppen GmbH | 27.09.2011

Eine majestätische Wangentreppe aus Holz rundet ein historisches Gesamtensemble ab

Krüden. Wohnen wie in einem Schloss – nicht nur kleine Mädchen träumen von einem Prinzessinnen-Dasein, auch erwachsene Männer können sich dafür erwärmen, Inhaber eines stattlichen Wohnsitzes zu sein. Schlösser, edle Ritter und schöne Burgfr...