info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
UC4 Software |

UC4 Software macht Finanz-Reporting transparent

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


UC4:global adressiert strenge Anforderungen des US-amerikanischen Sarbanes-Oxley Act (SOX)


München, 18. Mai 2005 – Immer strengere Richtlinien für Corporate Governance und das Inkrafttreten des Sarbanes-Oxley Act (SOX) in den USA stellen börsennotierte Unternehmen weltweit vor neue Herausforderungen. Sämtliche Unternehmensprozesse, die das Finanzberichtswesen betreffen, wie z.B. Bilanzerstellung, müssen kontrolliert, nachvollziehbar gemacht und dokumentiert werden. Die Unternehmens-IT, insbesondere die Prozess-Automatisierung, spielt dabei eine zentrale Rolle. UC4 Software bietet mit UC4:global eine Lösung, die IT-Prozesse nicht nur zentral steuert, sondern auch jederzeit nachvollziehbar macht.

„Seit Inkrafttreten von SOX Ende 2004 müssen börsennotierte Unternehmen in den USA nicht nur über interne Kontrollstrukturen und –prozesse verfügen, sie müssen auch deren Wirksamkeit belegen können. Das geht nur mit Hilfe von effizienten IT-Systemen“, erklärt Vincent Stüger, SVP Product Development and Marketing bei UC4 Software. Die Richtlinie betrifft neben US-Unternehmen und deren Niederlassungen auch europäische Konzerne, deren Aktien in den USA gehandelt werden, sowie Dienstleistungsunternehmen, die börsennotierte US-Unternehmen zu ihren Kunden zählen. Im Bereich Job Scheduling muss für die US-amerikanische Börsenaufsicht SEC jeder einzelne Ablauf bis ins kleinste Detail dokumentiert werden und lückenlos rückverfolgbar sein. Die Behörde überprüft dann in Stichproben einzelne Prozessabläufe. Ähnliche Richtlinien werden von der EU vorbereitet.

Lückenlose Dokumentation
UC4:global stellt durch die integrierte Revisionsfähigkeit sämtliche Informationen über die Verarbeitung inklusive der Änderungshistorie jedes einzelnen Prozesselements zur Verfügung. Fordert die SEC beispielsweise Angaben darüber an, ob ein bestimmter Data Warehouse-Prozess am 24. November 2004 korrekt gelaufen ist, dann stellt UC4:global detaillierte Informationen über Prozessstart, -dauer, Job-Definition an diesem Tag (die Definition könnte sich inzwischen einige Male geändert haben) und Output des Prozesses zur Verfügung. Die nächste Version von UC4:global wird hierfür einen konsolidierten Änderungs-Report anbieten, der eigens für Wirtschaftsprüfer entwickelt wurde.

„Besonders in den USA haben sich Kunden für UC4:global entschieden, weil die Software nicht nur die von der SEC geforderten Daten bereitstellt, sondern auch die Mittel bietet, diese zugänglich zu machen“, so Stüger weiter. „UC4:global unterstützt Unternehmen, die SOX-Bestimmungen aber auch europäische Richtlinien einzuhalten, indem es heterogene IT-Systeme unternehmensweit integriert und umfassendes Job Scheduling für eine Vielzahl von Geschäftsprozessen bietet.“ Andere Produkte am Markt benötigen dafür eigene, kundenspezifische Archivierungs-Tools.


Nutzen UC4:global
- UC4:global adressiert Anforderungen des SOX nach Kontrolle, Nachvollziehbarkeit und Dokumentation sämtlicher, das Finanzberichtswesen betreffende Unternehmensprozesse
- UC4:global bietet zur Umsetzung der Anforderungen des SOX detaillierte Informationen über:
* Prozessstart
* Prozessdauer
* Job-Definitionen eines beliebigen Tages
* Prozessoutput


Informationen zu UC4 Software
UC4 Software ist Spezialist für ereignisgesteuertes Job Scheduling. Seit 1985 am Markt zählt das Unternehmen mit seinem Produkt UC4:global in diesem Bereich zu den Top 4 Anbietern weltweit. UC4 Software ist international tätig, sowohl durch direkte Niederlassungen in Europa, USA und Australien, als auch durch Vertriebspartner in mehr als 30 Ländern rund um den Globus. Mehr als 750 namhafte Unternehmen auf allen Kontinenten und aus allen Branchen setzen auf UC4:global, darunter die AOK, Cadbury Schweppes, dm-Drogeriemarkt, is:energy, Jägermeister, Novartis, Siemens, TUI, T-Systems und die Postbank.

Informationen zu UC4:global
UC4:global ist die Lösung für ereignisgesteuertes Job Scheduling. Plattformübergreifend werden alle IT-Prozesse zentral gesteuert und überwacht. Anwendungsübergreifend steuert UC4:global Prozesse in Geschäftslösungen von SAP, PeopleSoft, Oracle, Siebel und auf allen bedeutenden Betriebssystemen: Windows, Linux, Unix, OpenVMS, hp NonStop Kernel, OS/400, mpe/ix, z/OS, BS2000/OSD und GCOS 8. Weitere Informationen sind unter http://www.uc4.de zu finden.

Alle in dieser Mitteilung verwendeten Unternehmens-, Produkt- und Dienstleistungs-Markennamen bzw. -Logos sind Eigentum der entsprechenden Unternehmen.


Web: http://www.uc4.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Körner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 526 Wörter, 4481 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von UC4 Software lesen:

UC4 Software | 08.11.2005

Mit UC4:global auf Reisen

München, 8. November 2005 – Die TUI InfoTec, der IT-Dienstleister des führenden Touristikkonzerns in Europa, vertraut bei der Steuerung seiner IT-Hintergrundprozesse auf die Job-Scheduling-Lösung UC4:global von UC4 Software. Die Software übernim...
UC4 Software | 19.10.2005

UC4 Software erreicht bereits im dritten Quartal Vorjahresergebnis

München, 19. Oktober 2005 – UC4 Software, mit UC4:global Technologieführer im Bereich Automatisierung von Rechenzentren, schloss die ersten drei Quartale 2005 mit einem sehr positiven Ergebnis ab. Der Umsatz wuchs gegenüber dem Vergleichszeitraum...
UC4 Software | 13.09.2005

Gartner: UC4 Software weiterhin globaler Wachstumsführer

Unter mehr als 50 Anbietern liegt UC4 Software mit einem globalen Wachstum von 22 Prozent und einem Umsatzplus von 84 Prozent in den Vereinigten Staaten deutlich über der Benchmark. Das Softwarehaus mit Hautpsitz in Wolfsgraben/Wien wurde als eines ...