info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataDirect |

DataDirect Technologies bietet Connectivity-Komponenten für Data Warehousing und Business Intelligence-Systeme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bedford, Massachusetts, 18. Mai 2005 - Mit seinem neuen Produkt DataDirect Connect XE ermöglicht DataDirect Technologies, ein Geschäftsbereich der Progress Software, einen äußerst leistungsfähigen Zugang zu Teradatas Enterprise Warehouse-Lösungen. Anwender können mit diesem Informationsvorsprung schnellere und kompetentere Geschäftsentscheidungen treffen.

DataDirect Technologies, einer der führenden Anbieter von Standard-basierten Connectivity-Komponenten, liefert ab sofort DataDirect Connect XE for ODBC aus und unterstützt damit die aktuelle Version von Teradatas Enterprise Warehouse. Die neue, auf Standards basierende Produktlinie DataDirect Connect XE bietet eine herausragende Performance, Zuverlässigkeit und Stabilität und ermöglicht so rasche und kompetente Geschäftsentscheidungen.

Data Warehousing und Business Intelligence-Tools sind heute ein integraler Bestandteil der IT in Unternehmen. Denn sie liefern in Echtzeit Mission-Critical-Daten zur Unternehmenssteuerung und tragen damit maßgeblich zur Kostenkontrolle bei. Ohne einen zuverlässigen Zugang zu unternehmenskritischen Daten besteht die Gefahr, dass Data Warehousing-Systeme nicht verfügbar sind. Die Folge: Unternehmen haben einen völlig unzureichenden Einblick in die operativen Geschäftsabläufe und können nur verspätet auf veränderte Geschäftsdaten reagieren.

DataDirect Connect XE bietet eine hoch flexible und zuverlässige Data Connectivity, die Anwendern eine schnellen und skalierbaren Zugang zu Data Warehouses ermöglicht. Mit der Unterstützung von Teradata, einer der führenden High-End-Decision-Support-Datenbanken, bietet DataDirect Connect XE den weltweit größten Handels- und Fertigungsunternehmen sowie Finanzdienstleistern einen optimalen Zugang zu operativen Datenbeständen.

„Unternehmen, die via ODBC auf Teradata Data Warehoues zugreifen, benötigen eine schnelle und zuverlässige Connectivity", sagt Bob Zurek, Vice President Advanced Technologies und Product Management bei Ascential Software. „Seit langer Zeit schon bietet DataDirect Technologies exzellente ODBC-Produkte. Wir werden daher zusätzlich zu unseren nativen Teradata-Konnektoren auch DataDirect Teradata-Treiber in unser Portfolio aufnehmen."

DataDirect Technologies bietet eine umfassende, bewährte und technologisch höchst entwickelte Produktlinie von Datenbanktreibern. Sowohl Entwickler von unabhängigen Softwareherstellern als auch solche in IT-Abteilungen verlassen sich seit Jahren auf die Produkte von DataDirect Technologies und sparen so Zeit und Geld bei der Erstellung und der Implementierung unternehmenskritischer Applikationen. Verglichen mit den nativen Datenbanktreibern der Datenbankhersteller bietet DataDirect Technologies eine deutlich höhere Performance und Funktionalität - ergänzt um einen vielfach ausgezeichneten Support. Dies macht DataDirect Technologies zum führenden Anbieter bei Data Connectivity.

„Die Daten-Connectivity ist der Schlüssel zum Erfolg von Applikationen, die einen Zugang zu riesigen, in Data Warehouses vorgehaltenen Informationsmengen bieten. Diese Grundregel gilt es für Entwickler bei unabhängigen Softwareherstellern und in IT-Abteilungen von Unternehmen zu beachten", sagt John Goodson, Vice President Product Operations bei DataDirect Technologies in Bedford/USA. „Genau für dieses Problem bietet DataDirect Connect XE die passende Lösung. Die Connectivity-Komponente ist ideal für hochvolumige Abfragen in Teradata-Data-Warehouses geeignet, dort wo Performance, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit absolut unternehmenskritisch sind."

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

DataDirect Technologies ist einer der führenden Anbieter von Standard-basierten Connectivity-Komponenten, die es Entwicklern ermöglichen, rasch und komfortabel datenbank- und plattformunabhängige unternehmenskritische Applikationen zu erstellen. DataDirect Technologies bietet dazu eines der umfangreichsten Produktportfolios in der Softwareindustrie. Weltweit nutzen mehr als 250 unabhängige Softwarehersteller und Tausende von Entwicklern in unternehmensinternen IT-Abteilungen die Connectivity-Komponenten von DataDirect Technologies. Auf Basis von Standardschnittstellen wie ADO.NET, JDBC, ODBC und neuerdings XQuery und XQJ können Entwickler ihre Applikationen mit einer Vielzahl von Datenquellen verbinden. DataDirect Technologies ist ein Geschäftsbereich der Progress Software Corporation (PSC). Der Firmensitz befindet sich in Bedford, Massachusetts. Website: www.datadirect.com.

Weitere Informationen:

PR-COM GmbH
Silke Paulussen
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. 089-59997-701
Fax 089-59997-999
Silke.Paulussen@pr-com.de

Charles J. Gold
DataDirect Technologies
Bedford, Massachusetts
Tel. 001-7037491401
charles.gold@datadirect.com



Web: http://www.datadirect.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 4514 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataDirect lesen:

DataDirect | 14.11.2006

DataDirect XQuery erzielt Höchstwerte in den W3C-Tests

DataDirect Technologies, der führende Anbieter im Bereich Data Connectivity und Mainframe Integration und ein Geschäftsbereich der Progress Software Corporation, hat sich vor kurzem mit XQuery den anspruchsvollen Kompatibilitätstests des World Wid...
DataDirect | 21.09.2006

DataDirect Technologies führt Verbindungs-basierte Preise für ODBC-Treiber ein

Die Preisoption richtet sich nach der Zahl der gleichzeitig von einer Applikation benutzten Datenbankverbindungen. Dadurch werden hochwertige Datenverbindungen für Anwendungen jeglicher Größe verfügbar. DataDirect Connect for ODBC macht Schlus...
DataDirect | 21.06.2006

DataDirect Connect for .NET steigert Performance des global tätigen Container-Spediteurs OOCL um 50 Prozent

OOCL mit Sitz in Hongkong ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Container-Transport und Logistik-Service mit mehr als 230 Niederlassungen in 58 Ländern auf der ganzen Welt. Die pünktliche Erstellung präziser elektronischer Zolldoku...