info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
portamundi |

Neuer Internetauftritt der Stadt Fürth

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit .NET CMS contentXXL übersichtlicher und bürgernäher


Nürnberg, 18. Mai 2005 - Städte und Kommunen müssen sich auch im Internet modern und bürgernah präsentieren. Mit ihrem Internetauftritt zeigt die Stadt Fürth, dass sie die Zeichen der Zeit erkannt hat, und bietet ihren Bürgern viele neue Funktionalitäten und Services. Dabei setzt Fürth, genau wie die Stadt Erlangen und der Landkreis Roth, auf das zu 100 Prozent auf Microsoft .NET basierte Business Content Management System contentXXL der Nürnberger Kommunikationsagentur portamundi. Die einfache Bedienbarkeit des Systems ermöglichte es dem Webteam der Stadt Fürth, die Website größtenteils in Eigenleistung zu erstellen.

Einmal mehr war portamundi als Experte für kommunale Internetpräsenzen gefragt. Die Vorgaben der Stadt Fürth waren klar: Die Seite sollte von mehreren Redakteuren ohne Programmierkenntnisse dezentral gepflegt werden, der Bürger Informationen leicht finden können. Dabei sollte www.fuerth.de übersichtlich sein, Funktionen im Bereich e Government und einen Newsletter bereithalten. Die Inhalte des neuen, ausführlichen Veranstaltungskalenders sollten zudem mit Hilfe einer Export-Schnittstelle auch für den Abdruck in der StadtZeitung verwendet werden können.

Das Business Content Management System contentXXL ermöglicht den Redakteuren der Stadtverwaltung das Bearbeiten von Inhalten direkt auf der Website. Dabei ist keine Installation zusätzlicher Software nötig. Auch die optische Gestaltung der Website erfolgt völlig eigenständig durch die Stadt Fürth: Dank der einfachen Bedienbarkeit des Systems konnte das Internetteam der Stadt nach einer kurzen Schulung die dafür nötigen Vorlagen im System selbständig erstellen.

Mit contentXXL lassen sich Inhalte wie Artikel, Dokumente, Kontakte oder Links in verschiedenen Kategorien bündeln und ausgeben. Damit ist es dem Besucher möglich, sich den Informationen auf verschiedene Weise zu nähern. Auf einer solchen Kategorienavigation basiert das Herzstück der neuen Fürther Website - der Rathauswegweiser: Über verschiedene Suchfunktionen soll der Bürger sofort erkennen, welche Behörde für sein Anliegen zuständig ist. Das Ämter A-Z listet alle Ämter alphabetisch auf. Das ist nützlich wenn man bereits weiß, von welcher Dienststelle man Informationen benötigt. Das Stichwortverzeichnis bietet eine problemorientierte Herangehensweise nach Lebenslagen. Natürlich ist auch eine Volltextsuche möglich. Zudem lässt sich der Veranstaltungskalender nach Veranstaltungsart und Zeitraum durchsuchen.

Einiges an Know-how steckt auch in der Exportschnittstelle für den Veranstaltungskalender. Damit können die einmal für die Website eingegebenen Veranstaltungsdaten auch für die Veröffentlichung in der gedruckten StadtZeitung genutzt werden. Die Stadt Fürth spart dadurch sowohl viel Zeit als auch Kosten und kann ganz im Sinne von Cross-Media verschiedene Publikationen mit nur wenigen Handgriffen mit Inhalten füllen.

In der Rubrik "eDienste" bietet www.fuerth.de den Bürgern Formulare zum Download und Online-Anwendungen an. Die Kombination aus Ressourcenmanager und Dokumentmodul von contentXXL macht's möglich. Schnell und komfortabel können die Redakteure damit Downloads bereitstellen. Die Möglichkeit, zu jedem Objekt zusätzliche Schlagworte einzugeben sowie die Indizierung der Inhalte von PDF- oder MS Office-Dokumenten erleichtern dem Nutzer das schnelle Auffinden.

Mit dem Fürther Internetauftritt stellte portamundi wieder einmal die Erfahrung mit kommunalen Dienstleistungen im Internet unter Beweis und bietet den Kommunen, die contentXXL nutzen, eine Anwendung auf deren Basis eine interkommunale Zusammenarbeit stattfinden kann. Bereits bei der Umsetzung ihrer Mitarbeiterportale konnten die Stadtverwaltungen von Fürth und Erlangen durch den Einsatz von contentXXL und die Zusammenarbeit mit portamundi Synergien nutzen.

Hintergrundinformationen über das Business Content Management System contentXXL finden Sie im Internet unter www.contentXXL.de .


Kurzportraits

Über die Stadt Fürth:
Die zweitgrößte Stadt Mittelfrankens liegt im Zentrum des bundesweit siebtgrößten Wirtschaftsraumes Nürnberg-Fürth-Erlangen. Heute zählt der Ballungsraum zu den wichtigsten Technologieregionen Deutschlands. Als traditionsreiche Heimatstadt vieler namhafter Marken, durch die Nähe zur Universität Erlangen-Nürnberg und durch die unbürokratische und kooperative Einstellung der Stadtverwaltung kann sich Fürth auch heute als Wirtschaftsstandort behaupten. Gäste und Touristen überzeugen der Charme und die sichtbare Geschichte der Stadt. Als Kleeblattstadt zwischen drei Mächten (Dompropstei Bamberg, Marktgrafschaft Ansbach und Reichsstadt Nürnberg) entwickelten sich in Fürth Verhältnisse, die freiheitlicher, liberaler und toleranter waren, als in irgendeiner anderen Stadt in Bayern. Die Stadt Fürth beschäftigt rund 2.800 Mitarbeiter, die Internetseiten der Stadt richten sich an knapp 110.000 Einwohner und an Besucher der Stadt.

Über portamundi:
Die Agentur für ganzheitliche Kommunikation ging 1996 als Spin-off aus der Unternehmensfamilie Müller Medien hervor und firmiert seit 2000 als portamundi GmbH & Co. KG. Zu den Kunden von portamundi zählen u. a. adidas-Salomon, EDEKA, Siemens A&D, Siemens Medical Solution, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), ProMinent Dosiertechnik und Shuttle Computer Europe. Mehrere Städte wie Erlangen, Fürth und Roth setzen contentXXL bereits zur Pflege ihrer Intranet- bzw. Internetauftritte ein.
portamundi erhielt für ihr zu 100 Prozent auf Microsoft .NET basierendes Business Content Management System contentXXL den .NET Solutions Award im Segment Mittelstand sowie u. a. eine Anerkennung der Bayerischen Landesregierung für das Mitarbeiterportal der Stadt Erlangen. contentXXL wurde von Microsoft für Windows Server 2003 und Webservices/.NET Framework zertifiziert.


Pressekontakt:

portamundi GmbH & Co. KG
Beate Wiesenburg
Deutschherrnstraße 15-19
90429 Nürnberg
Tel.: +49 (0)911 27 23 275
Fax: +49 (0)911 27 23 222
E-Mail: Beate.Wiesenburg@portamundi.de
Web: www.portamundi.de

Web: http://www.portamundi.de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael van Laar, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 683 Wörter, 5527 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von portamundi lesen:

portamundi | 15.08.2007

portamundi für FOLIA TEC aktiv

Nürnberg, 15.08.2007 - Das Ziel ist klar gesteckt: Die FOLIA TEC Böhm GmbH & Co Vertriebs KG beabsichtigt, ihre Marktführerschaft für qualitativ hochwertigste Sicherheits- und KFZ-Sonnenschutzfolien/ Autoglas-Folien weiter auszubauen. Hierfür ho...
portamundi | 13.06.2007

portamundi erneut für Kommunikationsdesign ausgezeichnet

Die Auszeichnung mit dem iF Communication Design Award 2007 der International Forum Design GmbH in der Kategorie „Struktur“ erhält portamundi erneut für ein Projekt für die Siemens Audiologischen Technik GmbH aus Erlangen. Das neue Hörgerät Ce...
portamundi | 31.05.2007

Stadt Erlangen setzt nach großem Erfolg weiterhin auf GWA-Kommunikationsagentur portamundi

Im Jahr 2005 realisierten die Stadt Erlangen und die GWA-Kommunikationsagentur portamundi GmbH & Co. KG den neuen Internetauftritt www.erlangen.de. Bis Dezember 2006 besuchten bereits mehr als 1,5 Millionen Besucher den Web-Auftritt der „eCity“. Da...