info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ispo |

ispo geht mit neu konzipierten special communities an den Start

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


München, 19. Mai 2005 - Die weltgrößte Sportfachmesse ispo summer 05 findet vom 3. bis 5. Juli 2005 wieder auf dem Münchner Messegelände statt. In neu konzipierten special communities präsentiert die internationale Sportindustrie die neuesten Trends und innovativsten Sportartikel.

Das Who is Who der internationalen Sportindustrie präsentiert sich auf der ispo summer 05 in neu konzipierten special communities, die sich über acht Messehallen und 90.000 qm Ausstellungsfläche verteilen. So zeigt sich beispielsweise die racket_ispo in einem jungen und frischen Design in Halle B1, wo die führenden Anbieter der Tennisbranche wie Dunlop, Fischer, Lotto oder Wilson den Tennissport in einem neuen, hippen Licht erscheinen lassen. Ein ähnliches Konzept verfolgt auch die inline_ispo in Halle A4.

Dabei machen sich die konstante, enge Zusammenarbeit mit der Branche und die konsequente Weiterentwicklung des ispo community-Konzepts bezahlt. So bietet die ispo den internationalen Fachhändlern beispielweise mit Falke, Jack Wolfskin, Lafuma, Salewa, Schöffel und vielen anderen Marktführern wieder ein komplettes Angebot im Outdoor-, Running- und Nordic-Segment.

Bereits im letzten Sommer haben die Veranstalter das wachstumsstarke Thema Nordic Fitness in den Vordergrund der Messe gestellt und gemeinsam mit Partnern aus der Branche erfolgreich aufbereitet. Nordic Fitness ist nach wie vor ein sehr starker Umsatzbringer für den Fachhandel, der nicht nur neue Zielgruppen erschließt, sondern auch über seinen Multisport-Charakter etablierte Sportarten wieder neu belebt und damit neue Horizonte öffnet.

Nordic Fitness schlägt deshalb auch auf der ispo summer 05 in den Hallen B2 und B3 wieder die Brücke zwischen den beiden special communities running_ispo und outdoor_ispo. Auch im Inline-Segment wird der starke Einfluss von Nordic Fitness deutlich. Nordic Skating ist ein schnell wachsender Trend - nicht nur als Sommeralternative für Winterlangläufer. Der Sport auf Rollen ist nach wie vor sehr populär und durch diese neuen Impulse - ob als Fortbewegungsmittel, Leistungssport oder Trainingsmethode - ein stabiler Handelsgenerator für den Sommer.

Die board_ispo findet in Halle A3 statt. Hier präsentieren sich unter anderem die sechs Marktführer der Surf-, Skate- und Streetwear-Branche, Billabong, Chiemsee, Exes, O´Neill, Protest und Quiksilver erstmals gemeinsam dem Fachhandel. Das „Boardsport Village" fokussiert insbesondere auf Lifestyle sowie Produkt- und Design-Innovation in der Surf-Community. Auf dem „plaza del skate" bietet die ispo der Skateboard-Branche ein ebenfalls maßgeschneidertes Umfeld.

In der Halle A2 sind die sportswear_ispo, die beachwear_ispo und die textrends_ispo platziert. In diversen Fashion Shows werden die aktuellen Kollektionen präsentiert. Das Promostyl Trendbarometer, WGSN Colour Forum und IDEAS, die International Designers´ Exhibition of Active Sports informieren über die Trends der kommenden Saisons. Die Halle A2 beheimatet auch die Newcomer des Start-up-Wettbewerbs ispo BrandNew.

Ergänzt werden die Präsentationen der Aussteller der ispo summer 05 durch Fachinformationen am Runners´ World Action Point, während des Nordic Fitness Summit, des Nordic Fitness Kongress und des board_ispo skate summit. Beim 2. Volvo CrossRoad demonstrieren die beiden Skilegenden Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, wie Nordic Walking funktioniert. Eines der größten sportlichen Highlights wird sicherlich die Kletter-WM sein, bei der vom 1. bis 5. Juli in der Halle B6 rund 300 Athleten aus mehr als 40 Nationen um den Titel kämpfen.

Zudem sorgen die Veranstalter für eine verstärkte Vernetzung und Kontaktfindung innerhalb der Branche und verbinden damit gleichzeitig Nachwuchsarbeit mit Trendscouting: Das Greenhouse-Projekt für junge Outdoor-Marken, board_ispo seed bed mit neuen Streetwear-Marken und die rider owned brands Area mit den Marken professioneller Skater sorgen für frischen Wind im Boardsports-Segment und führen damit dem Fachhandel neue Marken zu. Auf Fachhandelsseite wiederum sorgt ein Key Account-Programm, das die Veranstalter gemeinsam mit Membranspezialist W.L. Gore umsetzen, für hochwertige Händlerkontakte.

Die International Tradeshow for Sportstyle - Fashion inspired by Sports, die ispovision summer 05, belegt die Halle A1. Erwartet werden rund 50 Premium-Aussteller, was einer Verdopplung im Vergleich zur ispovision summer 04 entspricht. Das Konzept der einheitlichen Halleninszenierung wird auch im Sommer wieder aufgegriffen. In einem klaren und ansprechenden Look wird die ispovision summer 05 ihre Besucher durch die verschiedenen Angebotsbereiche leiten. Die Themen werden Yachting, Golf Style, Classic Tennis, Premium Sportstyle, Sneaker und Yoga/Wellness sein.

Die begehrte Branchenauszeichnung Global Sportstyle Award wird erneut im Rahmen der GQ Style Night verliehen. Der Retail Day legt in diesem Sommer neben dem Premium-Modehandel seinen Fokus auf Retailer aus dem Golfbereich. ispovision infield bietet jungen Designern wieder Raum, ihre eigenen Visionen von Sportstyle zu verwirklichen und Modelle etablierter Sportstyle-Hersteller in Unikate zu verwandeln. Ein noch junges Projekt ist das American Sportstyle Project. Auf der ispovision winter 05 unter dem Namen Route 66 erfolgreich eingeführt, wird dem Handel die Möglichkeit gegeben, sich über Newcomerbrands aus den USA zu informieren.

Weitere Informationen rund um die ispo summer 05, ihre special communities, Aussteller und Marken, Programmpunkte und Projekte sowie Fotos gibt es unter www.ispo.com.

Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Die ispo in München ist die weltgrößte Sportartikel- und Sportmode-Messe mit einem internationalen Anteil von über 70 Prozent. Zweimal jährlich versammelt sie im Februar und Juli die internationale sports community, bestehend aus Herstellern, Fachhandel und Medien. Der Angebotsbereich umfasst alle Segmente und unterteilt sich in special communities, die jedes Segment individuell und authentisch darstellen. Dieses Konzept ermöglicht eine optimale Umsetzung der wachsenden Spezialisierung und eine schnelle Umsetzung von neuen Trends. www.ispo.com.

Weitere Informationen:

PR-COM GmbH
Timothy K. Göbel
Tel. +49-89-59997-803
Fax +49-89-59997-999
timothy.goebel@pr-com.de
www.pr-com.de

Messe München GmbH
Stefanie Gerhardt
Tel.: +49-89-94920-610
Fax: +49-89-944196-29
gerhardt@messe-muenchen.de
www.ispo.com


Web: http://www.ispo.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 803 Wörter, 6255 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ispo lesen:

Ispo | 11.07.2006

ispo Verkaufsakademie macht den Fachhandel fit

Mit dem schnöden Abverkauf von Produkten haben Händler keine Chance mehr am deutschen Sportmarkt, da Sportbegeisterte längst mehr verlangen: die neuesten Produkte, individuelle Beratung und ein angenehmes Einkaufserlebnis. Zusätzlich machen herst...
Ispo | 06.07.2006

ispo: Das Sprungbrett für Newcomer

Der international bedeutendsten Sportfachmesse ispo liegen Start-ups und Newcomer der Sportindustrie ganz besonders am Herzen, denn sie geben dem Markt neue Ideen und Impulse für die weitere Entwicklung von Industrie und Handel. Mit dem ispo BrandNe...
Ispo | 04.07.2006

ispo summer 06: Sports Fashion meets High-Tech

Rucksäcke mit Solarzellen, Jacken mit GPS-Funktion oder T-Shirts mit integriertem MP3-Player sind keine Zukunftsmusik mehr. Die Sport- und High-Tech-Industrie haben das große Potenzial der Wearable Technology (WT) erkannt und versprechen sich stark...