info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Foundry Networks |

Foundry Networks startet 10-Gigabit Ethernet Preisoffensive

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Umfassende Preissenkungen für 10-Gigabit Ethernet Switch-Modelle lassen den Preis pro Port auf bis zu 1.375 US-Dollar fallen


San Jose, Kalifornien / Unterschleißheim – 19. Mai 2005 - Foundry Networks®, Inc., (NASDAQ: FDRY), ein führender Anbieter von End-to-End Switching-, Routing- und Layer 4-7 Web-Traffic-Management-Lösungen für Firmen und Service Provider, startet eine neue Preisoffensive für viele seiner 10-Gigabit Ethernet (10-GbE) Produkte und Zubehörartikel. Die Preisskala für 10-GbE Ports im Stackable-Bereich beginnt nun bereits bei 1.375 US-Dollar (Intl. Listenpreis) für den EdgeIron 8x10G. Zusätzlich senkt Foundry Networks den Preis seiner Kurzstrecken-XFP-Optik für Distanzen bis 300 Meter auf Multimode-Glasfaser um 60% auf 1.370 US-Dollar (Intl. Listenpreis). Die Kurzstrecken-XENPAK-Optik ist jetzt für 2.745 US-Dollar (Intl. Listenpreis) erhältlich. Diese momentan konkurrenzlos günstigen Preise spiegeln den wachsenden 10-GbE Absatz auf dem Markt wider.

San Jose, Kalifornien / Unterschleißheim – 19. Mai 2005 - Foundry Networks®, Inc., (NASDAQ: FDRY), ein führender Anbieter von End-to-End Switching-, Routing- und Layer 4-7 Web-Traffic-Management-Lösungen für Firmen und Service Provider, startet eine neue Preisoffensive für viele seiner 10-Gigabit Ethernet (10-GbE) Produkte und Zubehörartikel.
Die Preisskala für 10-GbE Ports im Stackable-Bereich beginnt nun bereits bei 1.375 US-Dollar (Intl. Listenpreis) für den EdgeIron 8x10G. Zusätzlich senkt Foundry Networks den Preis seiner Kurzstrecken-XFP-Optik für Distanzen bis 300 Meter auf Multimode-Glasfaser um 60% auf 1.370 US-Dollar (Intl. Listenpreis). Die Kurzstrecken-XENPAK-Optik ist jetzt für 2.745 US-Dollar (Intl. Listenpreis) erhältlich. Diese momentan konkurrenzlos günstigen Preise spiegeln den wachsenden 10-GbE Absatz auf dem Markt wider.
Unternehmen implementieren heute vermehrt Gigabit-over-Copper-Technologie (GoC) am Netzwerk-Rand. Deshalb wird es immer wichtiger, diese Kapazitäten auch effektiv zu bündeln. Wenn Netzwerk-Designs vom Edge bis zum Backbone ausschließlich auf Gigabit-Verbindungen setzen, kann es leicht zu Bandbreiten-Engpässen kommen. Dadurch wird die Leistungsfähigkeit von Business-Applikationen, wie zum Beispiel Voice- und Video over IP, beeinträchtigt. 10-GbE Switches von Foundry Networks beseitigen derartige Engpässe nun zu einem Preis, der den Umstieg auf die 10-Gigabit Ethernet Technologie für Netzwerkplaner sehr interessant macht.
„Wir verzeichnen eine wachsende Nachfrage nach kosteneffizienten 10-Gigabit Ethernet-Lösungen“, berichtet Bob Schiff, Vice President of Product Marketing bei Foundry Networks. „Gigabit Ethernet entwickelt sich rasch zum Standard für neue Installationen am Netzwerkrand. Diese High-Speed-Ports sind einerseits der Motor für neue Applikationen, bringen aber andererseits neue Anforderungen an das Netzwerk mit sich. Hinzu kommt, dass Data-Center-Applikationen, wie zum Beispiel High-Density HPC, Multimedia-Applikationen oder Storage over IP immer anspruchsvoller und umfangreicher werden. Dies treibt den Bandbreitenbedarf noch weiter in die Höhe. Mit unserer aktuellen Preisoffensive wollen wir Kunden helfen, ihrem wachsenden Bandbreitenbedarf nachzukommen – und dies zu Preisen, mit denen sie ihre Investitionen problemlos rechtfertigen können.“
Zum 10-GbE Produkt-Portfolio von Foundry Networks zählen die Stackable Layer 2 Switches der EdgeIron™-Familie, die fest konfigurierten Layer 2 Switches der FastIron™ Workgroup X-Serie und die Layer 2/3 Switches der FastIron Edge X Serie, sowie der kürzlich vorgestellte, kompakte modulare Layer 2/3 Switch FastIron SuperX. Der Layer 2/3 Backbone Switch BigIron™ MG8 und die für Service Provider vorgesehenen Multiservice Router der NetIron™ Familie komplettieren das umfassende 10-GbE Angebot von Foundry Networks.
Weiter Informationen zu den 10-Gigabit Ethernet-Produkten von Foundry Networks finden Sie online unter http://www.hbi.de/clients/Foundry_Networks/info/Foundry_10GbE_Produktfamilie.rtf
Die neuen Preise pro 10-GbE Port von Foundry Networks sowie die Preise für steckbare XFP und XENPAK-Transceiver sind der folgenden Tabelle zu entnehmen. Sämtliche Preise gelten ab sofort, alle genannten Produkte sind verfügbar.
Produktfamilie, Netzwerk-Applikationen, Preis pro 10-GE-Port (Intl. Liste)
EdgeIron 24GS & 48GS, Workgroup, Access, HPC, $ 2.195 (1-Port Modul)
EdgeIron 8x10G, Aggregation, HPC, $ 1.375 (8-Port Stackable)
FastIron Workgroup X-series, Access, HPC, Metro, $ 3.025 (2-Port Modul)
FastIron Edge X-series, Access, Aggregation, Metro, $ 3.025 (2-Port Modul)
FastIron SuperX, Access, Aggregation, Backbone, HPC, $ 3.300 (2-Port Modul)
BigIron MG8, Access, Aggregation, Backbone, HPC, $ 3.300 (2-Port Modul)
NetIron 40G, Aggregation, Metro Core, $ 6.875 (4-Port Modul)
XFP 10-GE steckbare Transceiver, Transceiver-Preis (Intl. Liste)
10G-XFP-SR, 850 nm Optik, 300 Meter Reichweite auf Multimode-LWL, $ 1.370
10G-XFP-LR, 1.310 nm Optik, 10 km Reichweite auf Single-Mode-LWL, $ 2.745
10G-XFP-ER, 1.550 nm Optik, 40 km Reichweite auf Single-Mode-LWL, $ 10.995
XENPAK 10-GE steckbare Transceiver, Transceiver-Preis (Intl. Liste)
10G-XNPK-SR, 850 nm Optik, 300 Meter Reichweite auf Multimode-LWL, $ 2.745
10G-XNPK-LR, 1.310 nm Optik, 10 km Reichweite auf Single-Mode-LWL, $ 3.845
10G-XNPK-ER, 1.550 nm Optik, 40 km Reichweite auf Single-Mode-LWL, $ 10.995
10G-XNPK-CX4, 15 Meter Reichweite auf CX4 Kupferkabel, $ 1.095
10G-XNPK-LX4, WWDM Optik, 300 Meter Reichweite auf FDDI-LWL, $ 5.494




Über Foundry Networks
Foundry Networks, Inc (Nasdaq: FDRY) ist ein führender Anbieter von Switching-, Routing- und Web Traffic Management-Lösungen für Unternehmen und Service Provider. Zum Angebot des Unternehmens zählen Layer 2/3 LAN-Switches, Layer 3 Backbone Switches, Layer 4-7 Application Switches, Wireless Access Points, sowie Access und Metro Router. Zu den 7.800 Kunden von Foundry zählen viele der führenden Internet und Metro Service Provider, Universitäten, staatliche Einrichtungen, Banken und Finanzinstitute, E-Commerce-Sites, sowie zahlreiche Unternehmen aus den Bereichen Unterhaltung, Gesundheitswesen und Industrie. Das 1996 gegründete Unternehmen mit Sitz in San Jose/ Kalifornien unterhält ein weltweites Netz von 48 Vertriebsbüros. Europäische Niederlassungen befinden sich u.a. in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Benelux. Weitere Informationen zu Foundry Networks sind unter www.foundrynet.com zu finden.

Foundry Networks, Terathon, BigIron und die ‚Iron' Markenfamilie sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen von Foundry Networks, Inc. in den USA und anderen Staaten. Alle übrigen Bezeichnungen sind Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer. sFlow ist ein Warenzeichen der InMon Corporation.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Foundry Networks GmbH
Dietmar Holderle
Vice President Continental Europe
Einsteinstr. 14
85716 Unterschleißheim
Tel.: 089 / 37 42 92 0
Fax: 089 / 37 42 92 60
E-Mail: Germany@foundrynet.com


HBI GmbH (PR Agentur)
Christian Weber/ Stefan Lange
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel.: 089 / 99 38 87 – 0
Fax: 089 / 930 24 45
E-Mail: christian_weber@hbi.de,
stefan_lange@hbi.de

Diese und andere Pressemitteilungen sowie Bildmaterial von Foundry Networks können Sie auch unter dem folgenden Link downloaden: http://www.hbi.de/clients/Foundry_Networks/Foundry_Networks.php


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 790 Wörter, 6529 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Foundry Networks lesen:

Foundry Networks | 23.04.2008

Foundry Networks und Secure Computing schließen Partnerschaft

Sicherheitsaspekte entscheiden über die Verfügbarkeit der Netzwerkinfrastrukturen und schützen Unternehmen vor rechtlichen Konsequenzen, die sich durch die verschiedenen behördlichen Vorschriften bzw. aufgrund von Anforderungen an die Datenintegr...
Foundry Networks | 03.04.2008

Großes Kino von Weta Digital – Powered by Foundry Networks

Santa Clara, Kalifornien/ Unterschleißheim – 3. April 2008 – Weta Digital, mit mehreren Oscars ausgezeichnetes Unternehmen im Bereich der visuellen Spezialeffekte, ist Käufer des 2.500sten Layer 2/3 Backbone Switch der BigIron® RX-Serie von Foun...
Foundry Networks | 24.10.2007

Foundry Networks weist volle Interoperabilität mit den Protokollen LLDP und LLDP-MED nach

„Die Erweiterungen des LLDP-Protokolls bieten moderne Funktionalitäten zum automatischen Erkennen von Geräten im Netzwerk und zum lokalen Anlegen von Datenbanken. Diese fördern den Trend hin zu ‚Plug & Play’-Netzwerken“, verdeutlicht Kari Youn...