info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Karl-Heinz Sauter Services und Consulting GmbH |

Mit Remote Service Prozesse optimieren und Umsätze steigern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


20. RemoteServiceForum in Hamburg


Am 29. September veranstaltet die Karl-Heinz Sauter Services und Consulting GmbH zum 20. Mal das RemoteServiceForum, das in der International Business School of Service Management (ISS) in Hamburg stattfindet. Schwerpunktthema ist der Remote Service der 3. Generation als strategischer Kern neuer Serviceangebote. Am 30. September bieten vier Workshops interessante Einblicke in die Praxis.

Leonberg, 25. August 2011 - Am 29. September veranstaltet die Karl-Heinz Sauter Services und Consulting GmbH zum 20. Mal das RemoteServiceForum, das in der International Business School of Service Management (ISS) in Hamburg stattfindet. Schwerpunktthema ist der Remote Service der 3. Generation als strategischer Kern neuer Serviceangebote. Am 30. September bieten vier Workshops interessante Einblicke in die Praxis.

In Zeiten hochperformanter Vernetzung und sicherer Zugriffsmöglichkeiten von nahezu jedem Ort und Endgerät auf die Zielsysteme kann der Remote Service den traditionellen Vor-Ort-Kundendienst oft ersetzen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Erhöhung Anlagenverfügbarkeit und Zufriedenheit beim Kunden, geringere Fahrtkosten, enorme Zeitersparnis. "Der Remote Service Markt entwickelt sich in Anbetracht steigender Spritkosten und knapperer Personalressourcen rasant nach oben. Nach unseren Erfahrungen verdienen schon 20 Prozent der Unternehmen, die ihre Kunden mit Remote Service unterstützen, damit bereits gutes Geld. Man muss die Vorteile nur richtig verdeutlichen", erklärt Karl-Heinz Sauter, der das RemoteServiceForum bereits zum 20. Mal veranstaltet.

Technische Voraussetzungen, Projekterfahrungen, Erfolgsfaktoren

Am ersten Veranstaltungstag informieren namhafte Referenten aus Unternehmen wie Siemens, NextNine, Symmedia und kleineren Firmen mit innovativen Lösungen in zwölf Vorträgen über technische Voraussetzungen für funktionierende Remote Services, Projekterfahrungen und Faktoren für erfolgreiche Geschäfte. "Wir haben die interessante Mischung aus Technologie und Business noch weiter ausgebaut, so dass sowohl Service-Manager als auch Remote-Spezialisten wertvolle Erkenntnisse gewinnen werden", so Karl-Heinz Sauter.
Diskussionsrunden und die Vorstellung praktischer Beispiele aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Medizin- und Messtechnik geben branchenübergreifende Anregungen für neue Service-Angebote. Zudem werden die Vorarbeiten aus der Marktstudie "Remote Service 2012" präsentiert.

LIFE bringt Leben in Remote Service

Hochinteressant sind auch die erfolgreichen Projekte, die mit dem LIFE-Verfahren der Karl-Heinz Sauter Services und Consulting GmbH begleitet wurden. LIFE steht für "Low Invest, Improved Profit, Fast Return-on-Investment, Express Projects" und unterstützt Unternehmen mit Best-Practice-Beispielen, Serviceproduktmustern und Musterprojekten, um Remote Services schneller zu etablieren und damit die Umsätze zu erhöhen.

Workshop-Tag: Vom Wissensmanagement bis zur Praxislösung

Am Workshop-Tag am 30. September geht es knallhart in die Praxis: Vom integrierten Wissensmanagement über Projektentwicklung für das "Produkt Remote Service", wie man es den Kunden erfolgreich vermittelt bis zur transparenten Servicedokumentation.



Karl-Heinz Sauter Services und Consulting GmbH
Karl-Heinz Sauter
Hoffmannstr. 176/1
71229 Leonberg
+49 7152 - 394 744

www.RemoteServiceForum.de
kh.sauter@khsauter.de


Pressekontakt:
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
jessen@jessen-pr.de
040 672 17 48
http://www.jessen-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doris Jessen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 358 Wörter, 3143 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Karl-Heinz Sauter Services und Consulting GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema