info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. |

DGFP Studie: HR Kennzahlen auf dem Prüfstand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Optimierungspotenzial bei Kennzahlen zu Rekrutierung und Mitarbeiterbindung


Optimierungspotenzial bei Kennzahlen zu Rekrutierung und Mitarbeiterbindung Im Bereich Personalmarketing und -auswahl gibt es besonders viele HR Kennzahlen, deren Steuerungspotenzial noch nicht ausgeschöpft wird. ...

Im Bereich Personalmarketing und -auswahl gibt es besonders viele HR Kennzahlen, deren Steuerungspotenzial noch nicht ausgeschöpft wird. Diese Kennzahlen werden zwar von einer Mehrheit der Personalmanager als steuerungsrelevant eingestuft, aber bislang nur in wenigen Unternehmen erhoben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e. V. (DGFP). An der Online-Befragung unter DGFP-Mitgliedsunternehmen im Herbst 2010 haben sich 131 Personalmanager beteiligt.
Darüber hinaus gibt es Kennzahlen, die zwar weit verbreitet sind, aber für ver-gleichsweise wenig steuerungsrelevant gehalten werden. Dazu gehören insbesonde-re der Anteil der Arbeitnehmer mit Schwerbehinderung an allen Arbeitnehmern, der Anteil der Betriebsräte an allen Arbeitnehmern, der Anteil der freigestellten Betriebsräte an allen Arbeitnehmern sowie der Anteil der weiblichen/männlichen Arbeitnehmer nach bestimmten Mitarbeitergruppen an allen Arbeitnehmern.
Zu den wichtigsten Kennzahlen, die sowohl bereits in vielen Unternehmen erhoben als auch von einer deutlichen Mehrheit der befragten Personalmanager als steuerungsrelevant erachtet werden, zählen die klassischen harten Kennzahlen zur Belegschaftsstruktur und zu den Personalkosten. Dass die Altersstruktur der Belegschaft nach Einschätzung der Befragungsteilnehmer die Liste der steuerungsrelevanten Kennzahlen anführt, zeigt, dass der demografische Wandel die Unternehmen beschäftigt.
Ein ausführlicher Ergebnisbericht wurde in der Reihe PraxisPapiere veröffentlicht und ist nachzulesen unter www.dgfp.de/studien.




Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Danica Dorawa
Niederkasseler Lohweg 16
40547 Düsseldorf
dorawa@dgfp.de
+49 211 5978214
http://www.dgfp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Danica Dorawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 200 Wörter, 1765 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. lesen:

Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. | 05.10.2011

DGFP Kurzumfrage zur Fachkräftesicherung: Personalmanager setzen auf (Weiter-) Bildung

Mit Blick auf die Fachkräftesicherung Erfolg versprechend ist nach Einschätzung der befragten Personalmanager außerdem eine stärkere Erwerbsbeteiligung von Frauen und von älteren Arbeitnehmern. Bei der qualifizierten Zuwanderung unterscheiden di...
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. | 08.09.2011

DGFP-Fachtagung "Berufsausbildung - in die Zukunft investieren"

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) veranstaltet vom 24. bis 25. November 2011 in Düsseldorf zum 16. Mal die Fachtagung "Berufsausbildung - In die Zukunft investieren". In diesem Jahr setzen sich die Teilnehmer der diesjähri...
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. | 22.08.2011

Veränderung in der Geschäftsführung der DGFP e.V.

In der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) ergibt sich eine Veränderung in der Geschäftsführung. Herr Professor Gerold Frick hat den Vorstand der DGFP e.V. gebeten, aus privaten Gründen seinen Dienstvertrag als Geschäftsfüh...