info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Die Ideenschupser |

Marketing: Der richtige Druck machts!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Eines der klassischen Themen im Bereich Werbung bildet nach wie vor das Thema "Drucken". Seien es Visitenkarten, Broschüren oder auch ganze Portfolios, seien es Briefpapier oder Flyer, Gedrucktes bildet immer noch eines der primären Aushängeschilder eines


Eines der klassischen Themen im Bereich Werbung bildet nach wie vor das Thema "Drucken". Seien es Visitenkarten, Broschüren oder auch ganze Portfolios, seien es Briefpapier oder Flyer, Gedrucktes bildet immer noch eines der primären Aushängeschilder eines Unternehmens. ...

Jedes Unternehmen hat in irgendeiner Form Bedarf an gedruckten Inhalten. Seien es Visitenkarten, Broschüren, Flyer oder Briefpapier. Doch ist Druck eben nicht gleich Druck. "Durch das Aufkommen der verschiedenen Onlinedruckereien hat sich der Markt für Druckerzeugnisse deutlich gewandelt", so Alexander D. Sonntag. "Die Preisstruktur hat sich verändert und in den gesamten Markt ist massiv Bewegung gekommen."

Zuerst einmal ist es wichtig, sich die Frage zu stellen, was das Unternehmen mit seinen Druckerzeugnissen erreichen möchte und wie der Budgetrahmen dafür aussieht. Gerade kleinere oder neu gegründete Unternehmen haben oftmals kein großes Budget, es geht für diese vielmehr darum, überhaupt etwas "greifbares" vorlegen zu können. In solchen Fällen ist oftmals die Arbeit mit einer Onlinedruckerei sinnvoll, da hier die Kosten vergleichsweise günstig sind. Allerdings gilt es sich der Tatsache bewusst zu sein, dass man sich dadurch natürlich gewissen Einschränkungen unterwirft. So ist die Auswahl an Papiersorten begrenzt und ausgefallene Wünsche in Bezug auf Format und Weiterverarbeitung sind nicht machbar, da diese Anbieter eben durch die Standardisierung ihrer Produktpalette erst diese Kostenvorteile ermöglichen.

"Standardprodukte lassen sich hier sehr gut umsetzen, beispielsweise Visitenkarten im Standardformat ohne zu ausgefallene Veredelung", so Sonntag. "Soll es allerdings etwas ausgefalleneres sein, beispielsweise ein besonderes Format oder eine bestimmte Veredelung, stößt man bei Onlinedruckereien sehr schnell an deren Grenzen. Wir als Werbeagentur müssen dies dem Kunden auch entsprechend vermitteln."

In solchen Fällen bietet sich die Zusammenarbeit mit einer lokalen oder regionalen Druckerei an. Mit einem solchen Partner lassen sich auch hoch individuelle und hochwertige Druckerzeugnisse realisieren, so der Geschäftsführer der Werbeagentur "Die Ideenschupser". Insbesondere der direkte persönliche Draht zu den Mitarbeitern der Druckerei ermöglicht die gemeinsame Entwicklung von Druckerzeugnissen, die sich von der Masse abheben.

"Die direkte Kommunikation mit der Druckerei ist hier wichtig, da einem so auch neue Formate, Produkte und Gestaltungsmöglichkeiten von der Druckerei vorgestellt werden, an die man vielleicht selbst gar nicht gedacht hatte." erläutert Sonntag weiter. "In unserer Werbeagentur legen wir daher Wert darauf, zuerst einmal ein Anforderungsprofil mit dem Kunden zu erstellen, was er genau braucht, was er ausgeben kann und welche Positionierung er mit seinen Druckerzeugnissen anstrebt." erläutert Sonntag das Vorgehen der Darmstädter Werbeagentur.

"Wir informieren unsere Kunden über die verschiedenen Möglichkeiten, erläutern Ihnen auch die jeweilige Kostenseite und erstellen auf Basis dieser Analyse dann einen passenden Vorschlag und wählen mit dem Kunden zusammen die Druckerei aus."

Alleine der Punkt der Papierauswahl kann sehr umfangreich werden, da es dabei tausende von Möglichkeiten gibt. Wichtig ist die richtige Beratung durch die Werbeagentur, die hier viel Vorarbeit leistet. Auf Basis dieser Grundlagen lässt sich dann entscheiden, ob der Kunde besser bei einer Onlinedruckerei produzieren lässt, oder ob es sinnvoller ist mit einer Druckerei vor Ort zu arbeiten.

"Wir als Werbeagentur sehen diese Beratung als einen elementaren Bestandteil, den wir für unsere Kunden leisten, um sie hier richtig zu beraten und die Entscheidungsfindung bei der Wahl der Druckerei zu unterstützen." so der Geschäftsführer der Darmstädter Werbeagentur "Die Ideenschupser".



Die Ideenschupser
Matthias Müller
Poststr. 9
64293 Darmstadt
kontakt@ideenschupser.de
06151-8607350
http://www.ideenschupser.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 479 Wörter, 3729 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Die Ideenschupser


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema