info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hewlett-Packard |

Initiative D21 erfolgreich auf den Weg gebracht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hewlett-Packard zieht Zwischenbilanz


Vor zwei Jahren haben Hewlett-Packard und mehr als 100 Partner aus der Industrie die Initiative D21 ins Leben gerufen. Allein in diesem Jahr führt HP im Rahmen dieser Aktivität Sponsoringmaßnahmen im Wert von 2,5 Millionen Mark durch. Seit Beginn der Initiative konnte das Unternehmen mehr als 180 Fachhändler als D21-Partner gewinnen. Auf der von HP eigens eingerichteten D21-Website finden interessierte Schulen und D21-Partner nützliche Links und Informationen. Damit ist der IT-Hersteller dem Ziel der Initiative, alle Schulen in Deutschland mit PCs und Internetzugang zu versorgen, ein gutes Stück näher gekommen.

High Tech Offensive für alle Schulen

Im Jahr 2001 stattet HP weitere 21 Schulen kostenlos unter anderem mit PCs, Monitoren und Druckern aus. Auf der eigens eingerichteten Website www.hpd21.de finden Lehrer, Partner und Interessierte Informationen zur Initiative, eine so genannte Schul-Hotline, die Fragen zum Projekt beantwortet, sowie nützliche Links zu Verlagen wie Diesterweg und Ravensburger und deren Lehrprogrammen. Über eine Chatfunktion haben die D21-Partner des Unternehmens in Kürze die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen mit dem Programm auszutauschen.

Zusätzlich zum Sponsoring der Initiative D21 bietet HP Schulen kostengünstige Geräte an. Mit diesen können sie ihren Gerätepark nach Belieben optimieren. Zu diesem Zweck ist auf der Website eine Liste mit HP Produkten von Notebooks und Druckern bis hin zu Servern mit Sonderpreisen hinterlegt. Finanzierungstipps und Links zu den Fachhändlern von HP, von denen Schulen die kostengünstigen Geräte erwerben können, runden das Angebot der Seite ab.

Um den Schulen die technischen Möglichkeiten innerhalb der beiden Initiativen aufzuzeigen, hat HP direkt beziehungsweise über die Vertriebspartner ein Schulungsmailing an die mehr als 40.000 Schulen in Deutschland geschickt. Zusätzlich stellt HP seinen Partnern ein Video zum Thema „Schule der Zukunft“ zur Verfügung, das anschaulich die Ziele und Möglichkeiten der Initiativen erläutert. Das Video ist auch auf der Website www.hpd21.de zu sehen.

HP ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen rund um die Informations- und Bildbearbeitung. HP konzentriert sich darauf, Geschäfts- wie Privatkunden mit Internet-fähigen Produkten (Appliances), elektronischen Dienstleistungen (E-services) und einer hochverfügbaren Internet-Infrastruktur auszustatten.

HP erzielte im Geschäftsjahr 2000 einen Umsatz von 48,8 Mrd. Dollar. Informationen zum Unternehmen und zu seinen Produkten sind im Internet unter www.hewlett-packard.de abrufbar.

Web: http://www.hewlett-packard.de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eleonore Körner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 263 Wörter, 2028 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hewlett-Packard lesen:

Hewlett-Packard | 05.05.2003

Kompakt, klein, leicht: HP Color LaserJet 1500er-Serie für Macintosh- und Windows-Umgebungen

Ob zu Hause, im Büro oder in kleinen Arbeitsgruppen: Die neue HP Color LaserJet 1500er-Serie ermöglicht es Anwendern Dokumente professionell in Farbe und Schwarzweiß auszudrucken. Dabei ist die Farblaserdrucker-Serie leicht zu warten und arbeitet ...
Hewlett-Packard | 16.09.2002

Noch produktiver drucken

Konkurrenzlose Produktivität Die HP Designjet 5500er-Serie bietet eine breite Palette von produktivitätssteigernden Eigenschaften: Anwender, die schneller auf ihre Ausdrucke zugreifen möchten, benutzen den neuen Produktionsmodus PQ. Damit schaf...
Hewlett-Packard | 16.09.2002

Gross und günstig: HP Designjet 100 druckt im Format DIN A1

Flexibles Papiermanagement Der HP Designjet 100 druckt Word-Dokumente, Powerpoint-Folien als auch professionelle Pläne in unterschiedlichen Größen aus. Ein 150-Blatt-Papiereinzug eignet sich für normales Papier und Mediengrößen bis zu DIN A3...