info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Grutzeck-Software GmbH |

Datenklau - die größte Bedrohung liegt innerhalb des Unternehmens

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Firewalls helfen die eigenen Daten vor unbefugten externen Zugriffen zu schützen. Dass dies nicht immer gelingt, zeigen die prominenten Beispiele von Sony und Co in letzter Zeit. Die größte Bedrohung für Unternehmensdaten liegt im Unternehmen selbst.


Die jüngsten Datenklaufälle bei Sony, der Citigroup oder Neckermann erschrecken den Konsumenten. Das Vertrauen in die Sicherheit ihrer Kundendaten ist erschüttert. Unternehmen versuchen sich durch neueste Firewalltechnologien gegen den Datendiebstahl...

Hanau, 26.08.2011 - Die jüngsten Datenklaufälle bei Sony, der Citigroup oder Neckermann erschrecken den Konsumenten. Das Vertrauen in die Sicherheit ihrer Kundendaten ist erschüttert. Unternehmen versuchen sich durch neueste Firewalltechnologien gegen den Datendiebstahl von extern zu schützen. Doch die Bedrohung kommt nicht nur von außen.

Viele Gefahren lauern innerhalb des Unternehmens. So lässt sich eine Excel-Liste problemlos per Email versenden oder auf einen USB-Stick kopieren. Der Dateischutz mit Kennwort lässt sich mit Tools wie z.B. Decryptum problemlos umgehen. Diese Probleme teilt Excel mit allen dateibasierten Speichermöglichkeiten.

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schützt Daten natürlicher Personen. Dazu zählen z.B. die Telefon-Nr. oder das Geburtsdatum. Jedes Unternehmen, in dem mehr als 10 Beschäftigte personenbezogene Daten bearbeiten, hat einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

Effizienter Datenschutz stellt Anwendern nur die Daten bereit, die auch zur Aufgabenerfüllung benötigt wird. Ebenso wird die Bearbeitungsmöglichkeit von Daten auf das minimal Notwendige reduziert.

Professionale Systeme zur Kontaktpflege wie z.B. die CRM-Software AG-VIP SQL von Grutzeck-Software, bieten deshalb differenzierte Zugriffsrechte. Die Daten werden in einer Datenbank auf einem Server abgelegt und sind somit über das Filesystem nicht zugänglich. Der Zugriff auf die Daten lässt sich auf Ebene von Datenbankfeldern, z.B. kein Zugriff auf die Informationen der Buchhaltung zu diesem Kunden, einschränken. Oder der Anwender erhält nur Zugriff auf eine bestimmte Menge von Kontaktdaten. So kann der Servicemitarbeiter z.B. nicht Daten von Lieferanten bearbeiten. Über funktionale Rechte lassen sich die Möglichkeiten zur Bearbeitung, Löschung und dem Export von Daten bearbeiten. Wichtig ist dabei auch, dass im Datensatz erkenntlich ist, wer die Daten wann angelegt und zuletzt verändert hat.

Unternehmen täten gut daran, ihre aktuellen Systeme für die Kontaktverwaltung zu überprüfen. Neben dem Vertrauensverlust bei einem Datenklau drohen Strafen in Höhe von bis zu ? 50.000,00. Geschäftsführer haften dabei persönlich. Die Landesdatenschutzämter verschärfen aktuell die Kontrollen, um so dem Datenmissbrauch einen Riegel vorzuschieben.

Mehr Infos zur effizienten und sicheren Verwaltung von Kontaktdaten finden Sie unter http://www.grutzeck.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 307 Wörter, 2447 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Grutzeck-Software GmbH

Grutzeck-Software ist ein innovativer Softwareanbieter in den Bereichen CRM- und Callcenter-Software. Mit der CRM-Lösung AG-VIP SQL werden Anforderungen im klassischen Vertrieb, Leadmanagement, Inbound und Outbound sowie mehrstufigem Kampagnenmanagement abgedeckt. Anwender loben vor allem die hohe Flexibilität und Anpassbarkeit der Lösung an eigene Bedürfnisse. Durch die integrierte Workflow-Engine lassen sich kundenorientierte Vorgänge im Unternehmen steuern, Abläufe beschleunigen und steuern. Callcenter profitieren von der kompletten CTI-Integration, integrierten Arbeitszeiterfassung, entfernungsoptimierten Terminplanung uvm.

Grutzeck-Software wurde bereits 1979 gegründet und zählt damit zu einer der ältesten deutschen Softwareanbieter auf diesem Gebiet. Als Microsoft Certified Partner nutzt Grutzeck-Software Microsoft Standard-Technologien und bietet aus AG-VIP SQL direkt Schnittstellen in MS-Office, Outlook oder Exchange, uvm.. Die CRM-Software AG-VIP SQL wurde für verschiedene Windows Betriebssysteme zertifiziert und hat bereits mehrere Innovationspreise gewonnen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Grutzeck-Software GmbH lesen:

Grutzeck-Software GmbH | 04.07.2013

Sommerloch? Zeit die Adressen auf Vordermann zu bringen ...

Hanau, 04.07.2013 - Die Urlaubszeit beginnt und die gewünschten Ansprechpartner sind schwieriger zu erreichen. Nutzen Sie jetzt die Zeit, um Ihren Adressbestand zu aktualisieren und dann mit angereicherten Daten vertrieblich wieder voll durchzustart...
Grutzeck-Software GmbH | 07.06.2011

Bei Anruf: Mensch - Was Kunden wirklich wollen ...

- Outsourcen von Büroservice Dienstleistungen Gerade aber Unternehmen mit stark schwankendem Anrufvolumen oder wenig Mitarbeitern wollen aber trotzdem effektiv für Ihre Kunden telefonisch erreichbar sein. Büroservice-Dienstleister schaffen hier...
Grutzeck-Software GmbH | 20.05.2011

Wie die Reifenprofis von Vredestein dank der CRM-Software von Grutzeck-Software jetzt intern mehr Grip haben

Seit 1908 produziert Apollo Vredestein B.V. mit Hauptsitz im niederländischen Enschede Reifen. Die deutsche Niederlassung, die Vredestein GmbH, hat ihren Sitz im rheinland-pfälzischen Vallendar. Unter den Mitbewerbern im Reifensegment bewegt sich V...