info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ixia Headquarters |

VMworld 2011 - IXIA demonstriert Testlösung für virtualisierte Rechenzentren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Virtualisierte Sicherheitselemente, Router, Vermittlungsknoten und echte Web-Infrastrukturen


IXIA, Anbieter konvergierter IP- und drahtloser Netzwerktestlösungen, wird auf der VMworld 2011 IxLoad-VM präsentieren. Die Anwendung dient dem Test virtualisierter Rechenzentren und deren Infrastrukturen. Dabei misst IxLoad die Qualität und Kapazität...

München, 30.08.2011 - IXIA, Anbieter konvergierter IP- und drahtloser Netzwerktestlösungen, wird auf der VMworld 2011 IxLoad-VM präsentieren. Die Anwendung dient dem Test virtualisierter Rechenzentren und deren Infrastrukturen. Dabei misst IxLoad die Qualität und Kapazität von Komponenten der Cloud-Rechenzentren, Anwendungen sowie von Netzwerken, um leistungsfähige cloudbasierende Dienste zu liefern.

Auf der vom 29. August bis zum 1. September in Las Vegas stattfindenden VMworld 2011 wird Ixia IxLoad-VM und weitere Ixia-Produkte einsetzen, um den Test eines vollständig virtualisierten Rechenzentrums mit virtuellen Sicherheitselementen, virtuellen Routern bzw. Vermittlungsknoten und realen Web-Infrastrukturen zu demonstrieren. Anwendungs-Virtualisierung in einer Cloud-Umgebung bietet Unternehmen jeglicher Größe ökonomischen Nutzen sowie Vorteile in der Flexibilität und Kapazität.

Die gemeinsamen und verteilten Eigenschaften von Komponenten im Cloud Computing machen es schwer, Anforderungen vorherzusagen und Leistungen zu optimieren. Um die wahre Kapazität und Qualität von virtualisierten Anwendungen und Infrastrukturen zu messen, ist ein neuer bedeutsamer Ansatz für das Testen erforderlich. Die IxLoad-VM-Lösung misst die Anwendungsleistung über das virtualisierte Rechenzentrum hinweg in Verbindung mit dem Ix-Network-VM, das wiederum die Layer-2/3-Netzwerkleistung in virtuellen Umgebungen darstellt.

IxLoad-VM verwendet "virtuelle Testports", die virtualisierte Software-Implementierungen der eigenen preisgekrönten Ethernet-Testausrüstung sind. Diese virtuellen Testports messen die tatsächliche Kundenzufriedenheit (QoE) und Kapazität unter Verwendung von realen Anwendungen und SAN-Verkehr (Storage Area Network) mittels virtueller Hosts. Datenverkehr und Messungen von virtuellen Maschinen (VM) beschreiben einwandfrei jede Anwendung und Komponente eines virtuellen Rechenzentrums.

Eine weitere Testlösung, IxLoad-VDI, bestimmt die tatsächliche Kapazität von virtuellen Desktop-Servern durch die Nachahmung einer großen Anzahl von virtuellen Desktop-Clients. Die Kombination aus den verschiedenen Testlösungen bietet notwendige Werkzeuge die sicherstellen, dass Cloud-Dienste mit einer hohen Verfügbarkeit sowie Sicherheit arbeiten. Damit ermöglichen sie den Unternehmen und Cloud-Anbietern, Service Level Agreements (SLA) unabhängig zu validieren.

Die virtuellen Werkzeuge von Ixia isolieren Teile des virtuellen Rechenzentrums, um Sicherheitslücken, Leistungsengpässe und Betriebsprobleme zu lokalisieren. IxLoad-VM und das Schwesterprodukt Ix-Network-VM sind ein ökonomisches und dennoch leistungsstarkes Mittel für das Testen von Netzwerk- und Verarbeitungskomponenten während der Entwicklung.

Die kostengünstige vollständige Layer-2-7-Prüffähigkeit machen sie zum idealen Produkt für jeden Entwicklungs- und Qualitätssicherungsingenieur. Virtuelle Testports von IxLoad-VM arbeiten innerhalb virtueller Maschinen auf Hosts und bieten Messergebnisse über Kapazität und Qualität für

- die Leistung virtueller Switches

- virtualisierte Dienste (vom selben oder einem anderen Host angesteuert)

- die Netzwerkleistung von Cloud-Rechenzentren

- die SAN-Leistung, einschließlich konvergierter Netzwerkadapter (CNA), Fiber Channel over Ethernet (FCoE) und Speicher-Arrays

Virtuelle Desktop-Infrastrukturen werden mit IxLoad-VDI getestet, welches mit individuell angepassten Scripts arbeitet, um reales Anwenderverhalten nachzuahmen. Scripts, die große Gemeinschaften simulieren, werden genutzt, um die realistische Kapazität von Desktop-Servern zu bestimmen.

IxLoad-I/O ist eine Möglichkeit eines virtuellen Testports, der I/O-Verkehr im großen Maßstab innerhalb einer VM erstellt, um die Leistung von CNA, konvergierten Ethernet/Fiber Channel-Netzwerken und SAN zu testen.

"Die Bestimmung der Leistungscharakteristiken physikalischer, virtualisierter Anwendungen sowie Sicherheitsprodukten erfordert umfangreiche Tests unter Verwendung groß angelegter Nachbildungen von realistischen Anwenderkreisen und hohen Lasten", erklärt Dave Schneider, Senior Market Development Manager bei Ixia. "Die Komponenten der IxLoad-VM von Ixia bieten komplexe Arten und Umfänge von Datenverkehr, die für ein Testen und Vorführen der Leistung und Belastbarkeit unserer virtualisierten Rechenzentren der nächsten Generation erforderlich sind."

Weitere Informationen finden sich auf www.ixiacom.com/solutions/testing_virtualization/index.php


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 494 Wörter, 4590 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ixia Headquarters lesen:

Ixia Headquarters | 10.09.2014

Ixia beschleunigt die Migration von NFV in Mobilfunknetzen

München, 10.09.2014 - Ixia's (Nasdaq: XXIA) prämierte IxLoad-Testlösung ist nun auch als virtualisiertes System verfügbar. Damit können Mobilfunkanbieter den strategischen Einsatzes von NFV vorantreiben. Dank Ixia lassen sich physische Komponent...
Ixia Headquarters | 09.07.2014

Ixia drückt bei Infotainment- und modernen Fahrerassistenzsystemen aufs Gaspedal

München, 09.07.2014 - Ixia (Nasdaq: XXIA) gibt heute bekannt, dass es eine neue, mit den AUTOSAR-Standards konforme Testsoftware auf den Markt gebracht hat. Damit können Infotainment- und moderne Fahrerassistenzsysteme des vernetzten Automobils im ...
Ixia Headquarters | 26.05.2014

Ixia erhöht Transparenz durch Netzwerk- und Application Intelligence in Echtzeit

München, 26.05.2014 - Ixia (Nasdaq: XXIA) hat seinen Application and Threat Intelligence (ATI) Processor vorgestellt. Er ermöglicht bessere Einblicke in das Netzwerk, Anwendungen sowie Sicherheitsbelange durch erweiterte Funktionen, die IT-Organisa...