info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PeopleSoft GmbH |

Firmen erhalten ein Maß für die Mitarbeiter-Leistung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


PeopleSoft integriert die Ergebnisse der PwC-Benchmark-Studie in das Analyse-Tool Workforce Analytics


München, 07. August 2001. PeopleSoft, Inc., weitet die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Beratungs-Unternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC) aus: Die Analyse-Applikation Workforce Analytics von PeopleSoft bietet künftig die Möglichkeit, aktuelle Benchmarking-Daten zum Thema Personalwesen, die PwC im Rahmen einer umfassenden Erhebung in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) erfasst hat, zu integrieren. Workforce Analytics stellt Unternehmen eine Reihe von Tools zur Verfügung, um die Leistung von Beschäftigten zu messen und zu bewerten. Mit der Software haben Manager die Möglichkeit, mit wenig Aufwand aktuelle Reports zum effizienten Einsatz der Mitarbeiter zu erstellen. Dazu nutzt Workforce Analytics neben internen Finanz-, Personal- und Transaktionsdaten auch externe Marktinformationen, wobei die Applikation künftig allen Anwendern in EMEA auch die PwC-Daten zum Thema Human Resources (HR) bereit stellen kann. Das versetzt Unternehmen aus dieser Region in die Lage, die Leistung ihrer Mitarbeiter noch besser einzuschätzen und die Beschäftigten gezielter im Sinne der Unternehmensstrategie einzusetzen.

Umfassende Vergleichswerte

Bereits seit einer Dekade führt PwC im Rhythmus von zwei Jahren Benchmarking-Studien zu Human Resources durch, um Unternehmen einen Vergleich der eigenen Mitarbeiter-Performance mit jener der besten Mitbewerber zu ermöglichen. Die aktuelle Untersuchung basiert auf einer Umfrage unter rund 1.000 Unternehmen aus der EMEA-Region. Sie bietet Vergleichstabellen zu einer Vielzahl wichtiger Themen des Personalwesens. Dazu gehören HR-Strategie, Funktionen der Personalabteilung, Unternehmenskultur und -wandel, Technologie-Einsatz, Qualitätssteigerung und Innovation im Personalwesen sowie Prozesse zum Management der Mitarbeiter-Performance. Darüber hinaus stellt die Studie Benchmarking-Werte zur Verfügung, die Auskunft darüber geben, wie Unternehmen Mitarbeiter optimal führen, binden, gewinnen und weiterbilden.


Strategie und Personalwesen in Einklang bringen

Die Integration dieser Vergleichstabellen in das HR-Analyse-Tool von PeopleSoft bietet Firmen vielfältige Möglichkeiten, die Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter kompetent zu beurteilen und Investitionen im Personalbereich zu optimieren: Mit umfassenden Analysen unterstützt Workforce Analytics Unternehmen dabei, ihre strategischen Ziele zu entwickeln und die Maßnahmen des Personalwesens an diese Vorgaben anzupassen. Dazu kombiniert die Applikation Daten aus Finanz- und Personalwesen sowie externe, in einem Datawarehouse gespeicherte Marktinformationen. Darüber hinaus sorgt die Anwendung mithilfe spezieller Geschäftsregeln dafür, dass Analysen automatisch in Transaktionen umgesetzt werden. Die Stärken von Workforce Analytics kommen vor allem im Zusammenspiel mit PeopleSoft 8 zum Tragen, der aktuellen Software-Suite für den Collaborative Commerce: Unternehmen erhalten die Möglichkeit immaterielle Firmenwerte zu messen - beispielsweise die Bedeutung eines Mitarbeiters und dessen Know-hows für die Firma. Das ist ein deutlicher Fortschritt gegenüber reinen Kostenrechnungen, die bisher üblich sind.

Erfolgreiche Zusammenarbeit

PeopleSoft und PwC verfügen bereits heute über eine eingespielte Kooperation: Das Beratungsunternehmen ist der führende Implementierungs-Partner von PeopleSoft in EMEA. Allein in dieser Region beschäftigt PwC rund 400 spezialisierte Berater, die Kunden bei Einführung und Betrieb von PeopleSoft-Applikationen beratend zur Seite stehen. Diese haben eine Vielzahl erfolgreicher Großprojekte für renommierte Kunden abgeschlossen und genießen einen hervorragenden Ruf für ihre Kompetenz, weltweite und europäische Vorhaben zu realisieren.


Wettbewerbsvorteile durch strategische Personalplanung

„Unsere Kunden in der EMEA-Region kommen künftig in den Genuss eines Vergleichs-Werkzeuges, mit dem sie die Leistung ihrer Belegschaft einschätzen und verbessern können. Sie nutzen aktuelle Daten von anderen Unternehmen, um ihre Mitarbeiter ganz im Sinne der Firmenstrategie einzusetzen“, erläutert Synco Jonkeren, HRMS Product Strategy Director bei PeopleSoft EMEA, und ergänzt: „Um angesichts des intensivierten Konkurrenzdrucks dauerhaft und profitabel zu wachsen, müssen Unternehmen vor allem die richtigen Mitarbeiter gewinnen und fördern. Wettbewerbsvorteile hängen davon ab, wie gut eine Firma das Wissen ihrer Beschäftigten verwaltet und weiterentwickelt. Unsere Kooperation mit PwC ermöglicht unseren Kunden eine strategische Personalplanung, mit der sie ihre Wettbewerbs-Chancen vollständig ausschöpfen.“

„Mit der Zusammenarbeit stärken beide Partner ihre Fähigkeiten, entscheidungsunterstützende Informations-Systeme zu entwickeln und einzurichten. Durch die Kombination unserer Benchmark-Daten mit Workforce Analytics erhalten Kunden künftig maßgeschneiderte Lösungen, um ihre Business-to-Employee-Prozesse und ihren Personal-Einsatz zu optimieren“, erklärt Phillippe Houssiau, Global Leader Human Capital Solutions bei PwC.

„Bisher konzentrieren sich die meisten Tools zur Analyse der Mitarbeiter-Performance allein auf interne Geschäftsdaten. Workforce Analytics von PeopleSoft geht einen entscheidenden Schritt weiter: Die Applikation nutzt auch externe Markt- und Vergleichs-Daten und spielt auf diese Weise eine wichtige Rolle bei der Entwicklung zukunftsfähiger HR-Strategien“, sagt Nigel Rayner, Research Director beim Marktforschungsunternehmen GartnerGroup.

Das Unternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC)

PricewaterhouseCoopers ist weltweit einer der größten Anbieter von Consulting-Dienstleistungen. Die Management-Beratung von PwC integriert Unternehmensstrategien, Geschäftsprozesse und Technologie-Einsatz und unterstützt Kunden auf diese Weise bei der Abwicklung komplexer Projekte. Dazu greift PwC auf die Kompetenzen von mehr als 150.000 Mitarbeitern aus 150 Ländern zurück. Weitere Informationen über PwC finden sich im Internet unter www.pwc-mcs.de oder unter www.peoplesoft.pwcglobal.com.

Das Unternehmen PeopleSoft

PeopleSoft ist weltweit einer der führenden Anbieter von E-Business-Anwendungen, die es Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern ermöglichen, das Internet optimal einzusetzen. Die rein internetbasierten Lösungen für Personal- und Finanzmanagement, Customer Relationship Management sowie Supply Chain Management bieten eine offene und flexible E-Commerce-Plattform. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 8.500 Mitarbeiter, davon 2.500 E-Business-Berater. In mehr als 107 Ländern arbeiten über 4.700 Kunden mit den Produkten von PeopleSoft. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und erzielte im Geschäftsjahr 2000 einen Umsatz von 1,74 Milliarden US-Dollar. Firmensitz ist Pleasanton/Kalifornien. Die deutsche Hauptniederlassung befindet sich in München. Produktschwerpunkte in Deutschland sind Applikationen für Personalmanagement und Finanzen sowie CRM-Lösungen. Weitere Informationen zu PeopleSoft und seinen Produkten finden sich im Internet unter http://www.peoplesoft.com und www.peoplesoft.de.


Ihr Redaktionskontakt:

PeopleSoft GmbH
Irene Böhme
Marketing Communication Manager
Münchner Str. 14
85774 München-Unterföhring
Tel.: + 49/ (0) 89/99 215-151
Fax: + 49/ (0) 89/99 215-002
irene_boehme@peoplesoft.com

Hiller, Wüst & Partner GmbH
Ines Gensinger
Weißenburger Str. 30
63739 Aschaffenburg
Tel.: + 49/ (0) 6021/38 666-42
Fax: + 49/ (0) 6021/38 666-30
i.gensinger@hwp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 719 Wörter, 6417 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PeopleSoft GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PeopleSoft GmbH lesen:

PeopleSoft GmbH | 14.03.2002

PeopleSoft präsentiert rein internetbasierte CRM-Lösung für die Kommunikationsindustrie

Aufbauend auf der reinen Internet-Architektur von PeopleSoft ermöglicht PeopleSoft CRM for Communications die sofortige Erfassung von Verkaufsaufträgen, die Auftragsverwaltung sowie das Service-Management. Kundenprozesse werden über verschiedene K...
PeopleSoft GmbH | 14.03.2002

PeopleSoft setzt Maßstäbe mit neuer CRM-Produktversion

Schneller Datenabgleich erhöht Nutzerakzeptanz PeopleSoft CRM Mobile Sales und Mobile FieldService ermöglichen Mitarbeitern den Offline-Zugriff auf Kundeninformationen – jederzeit und überall. Durch ein zum Patent angemeldetes Synchronisationsve...
PeopleSoft GmbH | 12.03.2002

PeopleSoft Enterprise Service Automation (ESA) trifft die Erwartungen von Kunden und Branchen-Analysten

PeopleSoft mit Frost & Sullivan Market Engineering Leadership Award ausgezeichnet PeopleSoft hat für seine Lösungen zur Automatisierung des Dienstleistungsgeschäftes von Frost & Sullivan den Market Engineering Leadership Award erhalten. Die una...