info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
jordanize! |

Kurz und bündig: Kostenloses Online-Seminar für IT-Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit jordanize! professionelles Telefonmarketing lernen


(Düsseldorf). Die Unternehmensberatung jordanize! bietet am 6. Juni ein kostenloses Webinar zum Thema professionelles Telefonmarketing für IT-Unternehmen an. Zwischen 17 und 18 Uhr erfahren Teilnehmer, wie sie fokussiert Interessenten ansprechen, die einen konkreten Bedarf für ihre Produkte und Dienstleistungen haben. So lassen sich neue Kunden gewinnen und die Umsätze auf verkürzten Vertriebswegen steigern. Zur Teilnahme werden lediglich einen PC mit Soundkarte und Internet-Anschluss, Lautsprecher und Mikrofon oder ein Headset benötigt.

Gerade in Zeiten knapper IT-Budgets kommt es darauf an, dass der Vertrieb fokussiert die Interessenten anspricht, welche einen konkreten Bedarf für die jeweiligen Produkte und Dienstleistungen haben. Telefonmarketing bietet hier eine effiziente Möglichkeit, Kontakte zu qualifizieren und durch gezielte Akquise den Vertriebsprozess zu verkürzen.

Im Verlauf des einstündigen Webinars klären die beiden Telefonmarketing-Spezialistinnen Birgit Jordan von jordanize! und Hella Hart von EDV-Telemarketing, folgende Fragen:

Was sind die Besonderheiten von Telefonmarketing in der IT-Branche?
Welche realistischen Ziele lassen sich durch Telefonmarketing erreichen?
Wie bereitet man sich optimal vor?
Was zeichnet professionelle Gesprächsführung aus?
Wie geht man gezielt mit Ein- und Vorwänden um und erkennt dabei oft "versteckte" Kaufsignale?

Teilnehmer erhalten in komprimierter Form wichtige und hilfreiche Informationen. Detailgenau wird auf die beste Vorbereitung auf die Akquise-Gespräche eingegangen, wird erklärt, wie Kontaktbögen aufzubauen und welche Fragetechniken anzuwenden sind. Auch auf den Umgang mit Einwänden und Widersprüchen gehen die Webinar-Inhalte ein. Anschließend können offene Fragen noch mit der Leiterin geklärt werden. Somit stellen die Webinare eine kurze und bündige Möglichkeit dar, gezielt in den telefonischen Vertrieb einzusteigen oder diesen zu optimieren.

Anmeldung:
Die Anmeldung sollte mindestens 24 Stunden vor Seminarbeginn unter www.edv-telemarketing.de/seminar.html erfolgen.
Teilnehmer erhalten dann eine Benutzerkennung / Passwort und eine kurze Bedienungsanleitung, damit sie bereits vor Beginn des Online Seminars einen kurzen Systemtest durchführen können.

Ihre Redaktionskontakte

jordanize!
Birgit Jordan
Wildenbruchstr. 107
D-40545 Düsseldorf
Tel: +49 211 571871
Fax: +49 211 55789806
birgit.jordan@jordanize.com

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 236 Wörter, 2060 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von jordanize! lesen:

jordanize! | 10.11.2009

jordanize! veranstaltet Workshop über erfolgreichen Einsatz von Online-Videos im B2B-Marketing

Video ist Trend – die Zahl der Online-Videos explodiert. Im Privatkundengeschäft spielen sie innerhalb der Kommunikationsstrategie bereits eine wichtige Rolle. Der Einsatz von Bewegtbildern in der Kommunikation mit Geschäftskunden steckt dagegen n...
jordanize! | 27.02.2006

jordanize! lädt zur kreativen Pause auf der CeBIT ein!

Das jordanize! nettwork ist ein Zusammenschluss von Spezialisten, die gemeinsam eine optimale Betreuung von IT-Unternehmen realisieren. Initiator ist die Unternehmensberatung jordanize!, deren Kernkompetenz die Optimierung von Kommunikation und Marke...
jordanize! | 04.11.2005

Research meets Business

Die Partnerschaft zwischen Forschungseinrichtungen und der Wirtschaft liefert einen wichtigen inhaltlichen aber auch finanziellen Beitrag für die Forschung. Angesichts der Budgetkürzungen und Kostensteigerungen können nur zusätzliche Mittel aus d...