info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pointfeng Marketing- und Werbeagentur |

Die Bio-Bienen bloggen!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Bio-Bienen-Projekt von Byodo und der Weg zur Zertifizierung


Verfolgen Sie den Weg des Bio-Bienen-Projekts von Byodo zur Bio-Zertifzierung und tauschen Sie sich mit anderen Imkern aus - im Blog honig-ok.de über Bienen, Honig und Imkerei.

"Der Startschuss ist gefallen. Im neuen Bienenhaus auf dem Firmengelände des Naturkostherstellers Byodo summt es bereits seit einigen Wochen. Drei Bienenvölker sorgen in Zukunft für die Bestäubung der umliegenden Bäume und Sträucher und sammeln dabei Honig für die 12 Jungimker, die sich hier ganz dem Thema Bio-Imkerei widmen."
Nachdem die Bienen endlich zaghaft ihre Fühler aus dem Häuschen strecken konnten, wird es noch ein bis zwei Jahre dauern, bis das erste Glas Bio-Honig abgefüllt ist. Währenddessen gibt es immer etwas zu tun am Bio-Bieneninfostand, bevor die Jungimker die begehrte Zertifizierung in Händen halten können.
Unter der Leitung der erfahrenen Imkerin Anni Misthilger sollte dem aber nichts im Wege stehen. Den Zertifizierungsprozess können Sie im Internet-Blog unter http://www.honig-ok.de mit verfolgen. Außerdem bekommen Sie wertvolle Informationen zu den Grundsätzen der biologischen Bienenhaltung.
Ein Bio-Imker darf seinen Bienen z. B. nur Biofutter vorsetzen und auch Krankheitern der Insekten nur mit natürlichen Wirkstoffen bekämpfen. Außerdem lässt er seine Bienen auch nur auf biologischem Wachs ihre Waben bauen, da gewöhnliche Wachsplatten mitunter auch Rückstände von z. B. Antibiotika enthalten können, die Nicht-Bio-Imker eventuell verwendet haben. Daneben gehört zur Bio-Imkerei auch die Beachtung der Naturgesetze, dass also nur ans Klima und die Umgebung angepasste Bienenrassen gehalten werden.
Wie Sie sehen, ein zertifizierter Bio-Imker zu werden, ist leichter gesagt als getan. Auch wenn viele Bienenliebhaber bereits nach diesen Richtlinien arbeiten; der Schritt zum Zertifikat ist mit hohem Aufwand und auch Kosten verbunden.
Es besteht also Diskussionsbedarf. Sie können sich in unserem Bienen-Blog registrieren und eigene Texte einstellen. Das Kommentieren der Artikel ist sogar ohne Anmeldung möglich.
Wir freuen uns über regen Informationsaustausch und über alle Interessenten an dem Bio-Bienen-Projekt von Byodo! Schwärmen Sie gleich aus - http://www.honig-ok.de!


Pointfeng Marketing- und Werbeagentur
Gabriele Wolfmeier
Teplitzer Str. 21
84478 Waldkraiburg
info@pointfeng.de
08638 9841849
http://www.pointfeng.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabriele Wolfmeier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 282 Wörter, 2210 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pointfeng Marketing- und Werbeagentur


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pointfeng Marketing- und Werbeagentur lesen:

Pointfeng Marketing- und Werbeagentur | 12.09.2011

Modern und ausgezeichnet - Das Online-Gewerbeverzeichnis-Modul VGWD

Ein Online-Gewerbeverzeichnis, das die Bürger der Stadt sicher zu allen angemeldeten Gewerbebetrieben und Vereinen führt. Suchoptionen, mit denen die Besucher schon nach wenigen Klicks zu der gewünschten Information gelangen, ein modernes anspr...