info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kobo Inc. |

Kobo stellt den neuen deutschsprachigen eReader Touch auf der IFA vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kobo präsentiert den weltweit größten eBook-Shop in deutscher Sprache, Social eReading mit Reading Life sowie kostenlose Apps für iOS, Android und Blackberry


eReading-Experte Kobo stellt den neuen Kobo eReader Touch Edition in deutscher Sprache auf der IFA vor. Kobo hat über 4,2 Millionen Nutzern weltweit und bietet einen der größten deutschsprachigen eBook-Shops sowie kostenlose, lokalisierte Apps für Apple- und Android-Plattformen. Kobo verfügt über eine Auswahl von über 80.000 deutschen Titeln und bietet mit insgesamt 2,4 Millionen elektronischen Büchern das größte Angebot in Deutschland. Zum offiziellen Start in Deutschland stellt Kobo sein Angebot auf der diesjährigen IFA vor, wo Besucher sowohl den neuen Kobo eReader Touch mit deutscher Menüführung als auch das deutschsprachige eBook-Sortiment vor Ort testen können. Mit 185g der leichteste eReader seiner Klasse. Das Federgewicht mit dem kontrastreichen 6 Zoll E Ink® Pearl-Display ist in vier Farben erhältlich, verfügt über eine deutschsprachige Benutzerführung und kommt ohne Tasten aus.

Toronto/München, 1. September, 2011 -- Kobo, ein führender globaler eReading-Anbieter mit über 4,2 Millionen Nutzern weltweit, stellt den neuen Kobo eReader Touch Edition in deutscher Sprache auf der IFA vor. Kobo bietet einen der größten deutschsprachigen eBook-Shops sowie kostenlose, lokalisierte Apps für Apple- und Android-Plattformen. Seit dem offiziellen Launch des deutschsprachigen Angebots verfügt Kobo über eine Auswahl von über 80.000 deutschen Titeln und bietet mit insgesamt 2,4 Millionen elektronischen Büchern das größte Angebot in Deutschland. Der von einem deutschen Team betreute Shop präsentiert bekannte Titel wie Stieg Larssons "Verdammnis" aus der Millennium-Triologie, Dieter Nuhrs "Der ultimative Ratgeber für alles" und "Die Frau an seiner Seite" von Heribert Schwan.

Zum offiziellen Start in Deutschland stellt Kobo sein Angebot auf der diesjährigen IFA vor, wo Besucher sowohl den neuen Kobo eReader Touch mit deutscher Menüführung als auch das deutschsprachige eBook-Sortiment vor Ort testen können. Darüber hinaus können Besucher direkt am Kobo-Stand 205 in Halle 6.2 an einer Verlosung teilnehmen, um einen von zehn Kobo Touch eReadern auf der Messe zu gewinnen.

"Die Nachfrage nach einem eBook-Service, der auf allen mobilen Geräten, wie Smartphones, Tablets und eReadern, gleichermaßen verfügbar ist, ist in Europa enorm. Wir freuen uns, dieser Nachfrage mit unserem offenen Standard und einem breiten Angebot gerecht werden zu können. Mit diesem bisher einzigartigen Angebot geben wir auch unseren offiziellen Eintritt in den europäischen Markt bekannt. Mithilfe unseres lokalen Angebots möchten wir auch europäischen Kunden eine neue Leseerfahrung bieten. Gleichzeitig kommen wir unserer Vision ein Stück weit näher, allen Menschen weltweit zu ermöglichen, auf jedem Gerät lesen zu können und ihre Liebe zu Büchern jederzeit mit Freunden und Bekannten zu teilen", so Michael Serbinis, CEO, Kobo. "Unser Ziel ist es, unser länderspezifisches Angebot als nächstes auch nach Spanien, Frankreich, Italien und in die Niederlande zu bringen und somit auch der europäischen eReading-Community zu einem erstklassigen Leseerlebnis zu verhelfen."

Deutschsprachige eReading Apps

Kobo bietet kostenlose Apps für iPhone®, iPad®, iPod touch® und Android? sowie eine eReading-App für PlayBook?. Der deutsche eBook-Shop wird Anfang Oktober unter www.kobobooks.de mit über 80.000 deutschen eBooks seine Pforten öffnen, darunter deutschsprachige Bestseller, Neuerscheinungen, aber auch Klassiker. Zur gleichen Zeit wird auch der komplette Kobo-Webauftritt in deutscher Sprache verfügbar sein.

Die deutschsprachigen Kobo-Apps können kostenlos über den Apple App Store, Android Market und die BlackBerry® App World? sowie unter http://www.kobo.com/WillkommenbeiKobo heruntergeladen werden. Apps für weitere europäische Märkte folgen in den nächsten Monaten.

Die neue Kobo eReader Touch Edition - auch auf Deutsch

Der neue Kobo eReader Touch wurde in Zusammenarbeit mit dem kalifornischen Designunternehmen IDEO hergestellt, das das Feedback der Nutzer über Monate hinweg in das Design des eReaders einfließen ließ. Der für Kobo charakteristische Rücken im gesteppten Design, seine matte Oberfläche sowie die kompakte Reisegröße, tragen entscheidend zu einem unvergesslichen Leseerlebnis bei. Dabei kommt der eReader ohne Tasten aus, verfügt dafür aber über eine Infrarot-Touch-Technologie, die das Lesen mit dem Kobo Touch dem realen Buch näher bringt. Mit einer einfachen Berührung des Pearl E-Ink Displays können Leser in dem eBook blättern, ganze Sätze oder Wörter markieren, die sie im integrierten Wörterbuch nachschlagen können, zoomen, rotieren, bestimmte Kapitel anwählen und vieles mehr.

Der Kobo eReader Touch wird als einer der ersten mit dem neuen Freescale? i.MX508 Prozessor betrieben, einem High-Performance-Rechner, der eigens für ein schnelles Seitenblättern in elektronischem Papierformat programmiert wurde. Bis zu 30.000 Bücher können auf dem Gerät gespeichert werden, dessen interner Speicher um bis zu 32 GB erweiterbar ist. Die Batterieleistung verspricht bis zu einem Monat Lesevergnügen.

Angepasstes Lesen

Mithilfe der Pearl E-Ink-Technologie ist das elektronische Lesen mit dem Lesen auf herkömmlichem Papier vergleichbar - ohne zu blenden und angenehm für die Augen, selbst im hellen Sonnenlicht. Der Kobo eReader Touch hat sieben vorinstallierte Schriftarten und erlaubt das unbegrenzte Hinzufügen weiterer Schriftarten. Variable Zeilenabstände und Seitenränder passen die eBooks zusätzlich an den individuellen Lesestil an.

Preise fürs Lesen

Auch die beliebte Reading Life-Plattform für die eReader Touch Edition und die Kobo eReading Apps für iOS ist nun in deutscher Sprache erhältlich. Reading Life ist die erste soziale Plattform für eReader, mit der man seine individuelle Lesestatistik erstellen und dafür Preise auf dem eReader gewinnen kann. Diese können dann auf Facebook und Twitter mit Freunden geteilt werden.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial zum Download finden Sie unter http://presse.gcpr.de/kobo/kobo-ifa-2011/.


Kobo Inc.
Karina Elmer
Münchener Strasse 14
85748 Garching bei München
089 360 363 45

http://kobobooks.com/
karina@gcpr.net


Pressekontakt:
GlobalCom PR-Network
Karina Elmer
Münchener Strasse 14
85748 Garching bei München
karina@gcpr.net
089 360 363 45
http://www.gcpr.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karina Elmer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 717 Wörter, 5501 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kobo Inc.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kobo Inc. lesen:

Kobo Inc. | 07.09.2011

KOBO GIBT ERSTEN HANDELSPARTNER IN EUROPA BEKANNT: DER NEUE KOBO eREADER TOUCH EDITION IST AB 1. OKTOBER BEI REDCOON.DE ZU HABEN

TORONTO/München - 7. September, 2011 -- Kobo, ein führender, globaler eReading-Anbieter mit über 4,7 Millionen Nutzern weltweit, hat bekanntgegeben, dass der Kobo eReader Touch Edition ab dem 1. Oktober bei dem europäischen Online-Händler redcoo...