info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pyxis Consulting Group GmbH |

Create!form-Release überzeugt mit neuen Funktionen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Pyxis bietet ab sofort Create!form 6.0 an / Erstellen und Versenden von Formularen noch kostengünstiger durch Funktions-erweiterungen / Zugriff auf verschiedene Quellen möglich


Mainaschaff, 30. Mai 2005 - Die Outputmanagement-Lösung Create!form ist ab sofort in der neuen Version 6.0 bei der Pyxis Consulting Group aus Mainaschaff erhältlich. Mit der Software lassen sich Geschäftsdokumente wie Angebote, Aufträge oder Rechnungen beliebig gestalten. Durch zahlreiche neue Funktionen können die Dokumente nun noch kostengünstiger und schneller erstellt und versendet werden. Erweitert wurde die Lösung um die Funktion zur Seitenoptimierung. Dazu extrahiert die Software Daten aus dem eingesetzten Enterprise-Resource-Planning-System (ERP), teilt diese automatisch je nach Papierformat individuell auf und fügt sie in die Formulare ein. Zudem können die Nutzer jetzt Unterformulare mit Zusatzinformationen wie Bilder erstellen. Diese werden anhand von Variablen wie Artikelnummern automatisch den entsprechenden Hauptformularen zugeordnet. Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit über eine ODBC-Schnittstelle auch direkt auf Informationen in Datenbanken zuzugreifen. Im Rahmen der aktuellen Wartungsverträge löst Create!form 6.0 die Vorgängerversion bei den Bestandskunden ab. "Mit den Erweiterungen der neuen Version machen wir es Interessenten noch einfacher, sich für Create!form zu entscheiden. Es sind wesentliche Funktionen hinzugekommen, die das Endprodukt Dokument verbessern und dazu die Versandkosten reduzieren", sagt Bernhard Becker, Geschäftsführer der Pyxis Consulting Group GmbH.

Die Funktion zur Seitenoptimierung von Dokumenten ermöglicht dem Anwender nun den Input aus dem ERP-System völlig neu zu strukturieren und nach Bedarf aufzuteilen. Dadurch können beispielsweise mehr Rechnungspositionen in einem Formular aufgelistet werden als bisher und die Seitenanzahl reduziert sich. Im Zuge dessen aktualisiert Create!form die bereits in ERP berechnete Zwischensumme. Darüber hinaus ist es möglich, einzelne Positionen ähnlich wie in Excel-Tabellen individuell zu sortieren. Durch den geringeren Papierverbrauch und die damit einhergehenden reduzierten Versandkosten erzielt das Unternehmen eine immense Kostenersparnis. Zudem greift Create!form 6.0 auf Datenbanken zu und fügt Informationen in das Formular ein, die nicht im Warenwirtschaftssystem hinterlegt sind. Somit entfällt kostenintensives Programmieren, um solche Daten im ERP-Standard zu ergänzen.

Daneben profitieren die Anwender von einer bedeutenden Zeitersparnis durch die automatische Zuordnung von variablen Unterformularen zu den Hauptformularen. Die variablen Unterformulare enthalten zusätzliche Dateien wie Bilder, Grafiken oder Listen, auf die der Mitarbeiter öfter zugreifen muss. Das Unterformular wird einmal erzeugt und kann wiederholt unterschiedlichen Formulartypen zugeordnet werden. Beim Erstellen des Hauptformulars erkennt die Software eine im Unterformular eingegebene Variable wie beispielweise eine Artikel- oder Referenznummer und bindet die zusammengehörenden Informationen automatisch ein.

Mit professioneller Beratung unterstützt der Lösungsintegrator, Pyxis Consulting Group, Unternehmen beim Aufsetzen eines individuellen Projektes und integriert das System nahtlos in die vorhandene IT-Infrastruktur. Mitarbeiter von Pyxis greifen dabei auf langjährige Erfahrung und Know-how aus zahlreichen nationalen und internationalen Projekten zurück.

Über Pyxis Consulting Group GmbH:
Die Pyxis Consulting Group GmbH wurde 1999 von Frank Röttcher und Bernhard Becker gegründet. Die beiden Geschäftsführer und deren 18 Mitarbeiter verfügen über langjährige Praxiserfahrung bei der Umsetzung von IT-Projekten rund um Enterprise Ressource Planning, Supply-Chain- und Output-Management. Als Vertragspartner von J.D.Edwards/PeopleSoft bietet das Unternehmen Anwendungs- und Technologieberatung für die ERP-Systeme PeopleSoft EnterpriseOne und PeopleSoft World an. Mit dem von Pyxis angebotenen ‚GDPdU-Start-Paket' können PeopleSoft-Anwender ihre Daten gemäß den gesetzlichen Anforderungen an die offizielle Software zur Steuerprüfung IDEA übergeben. Mit Create!form implementiert der Lösungsintegrator leistungsfähige Software für das Gestalten, Archivieren und den bedarfsgerechten Versand elektronischer Formulare. Pyxis übernimmt den Vertrieb des Produktes des amerikanischen Unternehmens Create!form International im deutschsprachigen Raum. Zu den Kunden von Pyxis zählen unter anderem Leifheit, Rotkäppchen-Mumm Sektkellerei, Canton Elektronik und Erbe Elektromedizin GmbH.

Presse-Kontakt bei Pyxis:
Pyxis Consulting Group GmbH
Bernhard Becker
Am Glockenturm 6
63814 Mainaschaff

Telefon: 06021 / 447799-0
Telefax: 06021 / 447799-11

info@pyxis-online.de
http://www.pyxis-online.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Markus Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Telefon: 0611 / 23878-0
Telefax: 0611 / 23878-23

m.walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 567 Wörter, 4884 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pyxis Consulting Group GmbH lesen:

Pyxis Consulting Group GmbH | 25.04.2005

Parker Hannifin erstellt Formulare mit Create!form

Mainaschaff, 25. April 2005 - In nur drei Wochen hat die Pyxis Consulting Group GmbH aus Mainaschaff die Outputmanagement-Lösung Create!form bei Parker Hannifin in Kaarst eingeführt und produktiv geschaltet. Die Einführung in Kaarst erfolgte im Zu...
Pyxis Consulting Group GmbH | 17.01.2005

'Personelle Kontinuität garantiert' - Statement Bernhard Becker, Geschäftsführer Pyxis Consulting Group GmbH

Mainaschaff, 17. Januar 2005 - "Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation bei Oracle werden Beratungshäuser mehr denn je gefragt sein, die Know-how und Erfahrung in der J.D.-Edwards- und PeopleSoft-Produktpalette vorweisen können. Wir unterstütz...
Pyxis Consulting Group GmbH | 13.01.2005

Mit Zuversicht ins Neue Jahr

Mainaschaff, 13. Januar 2005 - Trotz der Diskussion um die Folgen der PeopleSoft-Übernahme durch Oracle setzen die EnterpriseOne- und PeopleSoft-World-Anwender auf die Kompetenz des Beratungshauses Pyxis Consulting Group GmbH. Das Vertrauen der Kund...