info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Serena Software GmbH |

Serena 'Executive Breakfasts' und Online-Umfrage: CIO und CFO - zwei Rollen, eine Verantwortung?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ismaning/Ratingen, 30. Mai 2005 - Serena Software, der größte unabhängige Softwarehersteller für das Change-Management, veranstaltet gemeinsam mit dem Deutschen Aktieninstitut (DAI) in sechs Städten Zentraleuropas Executive Breakfasts zu den Themen „Corporate Governance und Compliance". Referent ist unter anderem Prof. Dr. Rüdiger von Rosen vom Deutschen Aktieninstitut. Ralph Koehler von Ernst & Young konnte als Gastredner gewonnen werden.

Die Begriffe „Corporate Governance und Compliance" beherrschen seit den spektakulären Finanzskandalen um Enron und Worldcom die Berichterstattung in den Wirtschaftsmedien. Schnell haben Regierungen daraus ihre Schlüsse gezogen und Gesetze wie den Sarbanes-Oxley Act (SOA) verabschiedet, damit derartige Fälle in Zukunft vermieden werden. Auch die 8. Gesellschaftsrechtliche EU-Richtlinie, die wahrscheinlich noch in diesem Jahr endgültig ratifiziert wird, verfolgt dieses Ziel. Die Folge: Nicht nur in den USA, sondern auch hierzulande stehen Chief Information
Officer (CIO) und Chief Financial Officer (CFO) durch die neuen Regularien vor großen Risiken, auch persönlichen.

Jetzt ist daher die beste Gelegenheit, das eigene Unternehmen und die unterstützende IT-Infrastruktur auf Einhaltung von Corporate Governance und Compliance zu überprüfen und für die neuen Anforderungen fit zu machen.

Im Rahmen von nur dreistündigen Executive Breakfasts in sechs Städten Zentraleuropas zeigen hochrangige Experten des Deutschen Aktieninstituts (DAI) gemeinsam mit Ernst & Young und Serena Software nicht nur die Risiken auf, sondern bieten den Teilnehmern auch Wege zur Bewältigung dieser Herausforderungen.

Die Veranstaltungen finden statt am

* 21. Juni 2005 im Übersee-Club, Hamburg

* 22. Juni 2005 im Hotel im Wasserturm, Köln

* 28. Juni 2005 im Hotel Widder, Zürich

* 29. Juni 2005 im Hotel am Schlossgarten, Stuttgart

* 30. Juni 2005 im Hotel Mandarin Oriental, München

* 12. Juli 2005 in der Villa Bonn, Frankfurter Gesellschaft für Wirtschaft, Frankfurt/Main.


Die Agenda auf einen Blick:

08:00 Uhr - Registrierung

08:15 Uhr - Begrüßung durch Sven Kielgas, Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, Tineon AG

08:30 Uhr - Keynote: Corporate Governance und Compliance-Grundsätze - neue Herausforderungen für die Unternehmensführung. Prof. Dr. Rüdiger von Rosen, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Dr. Franz-Josef Leven, Direktor, Deutsches Aktieninstitut e.V. (DAI)

09:00 Uhr - Gabelfrühstück

09:30 Uhr - Gastvortrag: Anforderungen und Inhalt des Sarbanes-Oxley Act, Dokumentation des internen Kontrollsystems.

Ralph Koehler, Partner und Wirtschaftsprüfer, Risk Advisory Services, Ernst & Young AG

10:00 Uhr - IT als Motor von Corporate Governance und Compliance. Oder: Wie Compliance-kritische Prozesse durch automatische Dokumentation transparent und beherrschbar werden. Ralf Lommel, Regional Director Central Europe, Serena Software.

Die Teilnahmegebühr beträgt regulär 180 Euro.

Im Vorfeld zu den Executive Breakfasts führt Serena Software mit Unterstützung des DAI unter dem Titel „CIO und CFO - zwei Rollen, eine Verantwortung?" eine Online-Blitzumfrage bei Vorständen und Geschäftsführern zentraleuropäischer Unternehmen durch. Hierbei sollen insbesondere das Zusammenspiel zwischen Finanz- und IT-Management beleuchtet und Wege der automatisierten Unterstützung durch Prozesswerkzeuge hinterfragt werden. Teilnehmer der Online-Blitzumfrage erhalten automatisch die Ergebnisse der Studie zusammen mit den Tagungsunterlagen zugestellt. Zudem können sie kostenfrei an den Executive Breakfasts teilnehmen sowie für einen Kollegen die Teilnahmegebühr um 50% reduzieren.

Weitere Informationen zu den Executive Breakfasts sind verfügbar unter www.serena.com/ExecutiveBreakfast

Die Beteiligung an der Online-Blitzumfrage ist möglich unter www.online-blitzumfrage.de.

Diese Presseinformation ist im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Über Serena Software

Serena Software (NASDAQ: SRNA) ist der weltweit größte unabhängige Softwarehersteller mit ausschließlichem Fokus auf das Change Management in IT-Umgebungen. Serenas Produkte und Dienstleistungen unterstützen Entwicklungsteams, Web-Redakteure und IT-Infrastruktur-Verantwortliche bei der Automatisierung und Steuerung von Prozessen und Veränderungen. 25 Jahre erfolgreicher Innovationen im Prozess- und Konfigurationsmanagement bilden das Fundament für die Serena SAFE-Lösungen, die bei Kunden rund um den Globus - 98 davon aus den Fortune 100-Unternehmen - an mehr als 15.000 Standorten eingesetzt werden. Sie erleichtern die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben wie Basel II, Sarbanes Oxley oder ITIL ebenso wie sie für die Steigerung von Produktivität und Qualität sorgen. Serena mit Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien, ist in allen bedeutenden Wirtschaftsregionen der Welt mit eigenen Niederlassungen vertreten; in Deutschland unterhält Serena Büros in Ismaning und Ratingen. Weitere Informationen über Serena finden sich im Internet unter http://www.serena.com/de.

Pressekontakte:

Silke Paulussen
PR-COM GmbH
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. 089-59997-701
Fax 089-59997-999
Silke.Paulussen@pr-com.de

Alexandra Szwarzowski
Serena Software Germany GmbH
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning
Tel. 089 96271-213
Fax 089-96271-117
aszwarzowski@serena.com



Web: http://www.serena.com/de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 582 Wörter, 4985 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Serena Software GmbH lesen:

Serena Software GmbH | 02.05.2013

Erweiterte Change- und Release-Funktionalität für DevOps-Strategien

Köln, 02.05.2013 - Neue Self-Service-Funktionen für Entwickler beseitigen Hindernisse zwischen Entwicklung und IT-BetriebBereitstellungsautomatisierung umfasst beliebteste Cloud- und VirtualisierungsumgebungenReibungsloses Arbeitsmanagement bei Cha...
Serena Software GmbH | 14.02.2013

Serena Software sucht besten Liebes-Tweet

München, 14.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, ruft am Valentinstag 2013 zu einem kreativen Twitter-Wettbewerb auf. Gesucht wird der beste Liebes-Tweet an die Entwicklungs- oder Administrationsabtei...
Serena Software GmbH | 08.02.2013

Info-Tech Research kürt Serena Software zum Champion in ALM-Marktstudie

München, 08.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, hat die Auszeichnung "Champion" im neu veröffentlichten Application Lifecycle Management (ALM) Vendor Landscape Report der Info-Tech Research Group er...