info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PORTICA GmbH Marketing Support |

PORTICA erleichtert Einstieg in den professionellen E-Commerce

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


PORTICA GmbH Marketing Support weitet ihre Leistungen im Bereich E-Commerce aus. Auf der Internetseite www.ecommerceservices.de stellt der Kempener Fulfillment- und Prozessspezialist ein modulares und flexibles Dienstleistungsangebot vor, mit dem kleine und mittelgroße Unternehmen den wachsenden Anforderungen im elektronischen Handel begegnen können. PORTICA bietet bei Beauftragung bis zum 31. Dezember 2011 Unternehmen, die sich als Referenzkunden zur Verfügung stellen, die Übernahme von 3.500 Euro Implementierungskosten an.

Kempen, 05. September 2011. PORTICA GmbH Marketing Support weitet ihre Leistungen im Bereich E-Commerce aus. Auf der Internetseite www.ecommerceservices.de stellt der Kempener Fulfillment- und Prozessspezialist ein modulares und flexibles Dienstleistungsangebot vor, mit dem kleine und mittelgroße Unternehmen den wachsenden Anforderungen im elektronischen Handel begegnen können. PORTICA bietet bei Beauftragung bis zum 31. Dezember 2011 Unternehmen, die sich als Referenzkunden zur Verfügung stellen, die Übernahme von 3.500 Euro Implementierungskosten an.

PORTICA trägt damit der aktuellen Entwicklung Rechnung und erleichtert Unternehmern den Einstieg in den E-Commerce. Wer von dem boomenden Geschäftsfeld profitieren und zusätzlich Umsatz generieren möchte, muss Kunden begeistern und viele Klippen umschiffen. "Dies bedeutet für jedes Unternehmen eine Herausforderung. Gerade kleine bis mittelständische Firmen sowie Startups tun sich schwer mit den zahlreichen Aspekten des Geschäfts", meint Christoph Janssen, Abteilungsleiter bei PORTICA. Neben strategischen Überlegungen, Budgetbeschaffung, Sortimentsmanagement und Marketing stehen beispielsweise WebShop-Programmierungen, Logistik, Zahlungsmanagement, Versand, Retourenbearbeitung und Online Marketing an. Diese Aufgaben müssen zusätzlich zum Kerngeschäft bewältigt werden und erfordern spezielle Kenntnisse, Technik, Personal und Zeit.

Eine Alternative für viele E-Commerce-Händler ist es daher, ihre E-Fulfillment-Prozesse an kompetente Dienstleister wie PORTICA zu delegieren. Der Prozessspezialist hat umfassende Leistungen zur Unterstützung in jeder Projektsituation in seinem Portfolio. Dazu gehört ein WebShop, basierend auf OXID eSales, der es ermöglicht, schnell in den Internethandel einzusteigen und vielfältige Verkaufs- und Kommunikationsanforderungen im E-Commerce zu meistern. PORTICA bietet die Prozess-Beratung, das Hosting, die Lizenzen, die Wartung und die Betreuung an und übernimmt die Anpassung des WebShops an die Wünsche der Kunden.

Für das Fulfillment kann der Kunde auf die etablierte Lager- und Versandlogistik der Kempener zurückgreifen. Der ISO-zertifizierte E-Fulfillment-Spezialist prüft die Wareneingänge auf Einhaltung der Produktspezifikationen. Die Einlagerung im Hochregallager und die Kommissionierung können aufgrund von Synergieeffekten kostengünstig angeboten werden. Dabei zahlt der Kunde nur die tatsächlich in Anspruch genommenen Lager- und Kommissionierleistungen und muss keine nicht benötigten Kapazitäten vorhalten. Das ist besonders wichtig für Händler, deren Geschäftsverlauf saisonale Spitzen wie z.B. das Weihnachtsgeschäft berücksichtigen muss. Alle Bestellungen werden, entsprechende Bestände und Zeitfenster vorausgesetzt, noch am selben Tag an Carrier übergeben. Hinzu kommt ein effizientes Retourenmanagement. Alle Leistungen sind modular buchbar und können auch durch Schnittstellen in andere E-Commerce-Shops wie z.B. Magento genutzt werden.

Der vom Kunden gewünschte Leistungsumfang wird vor Projektbeginn in einem Pflichtenheft dokumentiert und abgenommen. Ein in der Projektmanagement-Methode PRINCE2® ausgebildeter Manager koordiniert das Projekt, so dass es innerhalb der gesetzten Termin-, Kosten- und Qualitätsziele implementiert wird. Bei Prozess-Veränderungen folgen die Berater ebenfalls einer transparenten und kontinuierlichen Struktur. Das Festhalten aller Anfragen erfolgt im Rahmen eines modernen Ereignis-Managements. Veränderungswünsche werden dokumentiert und vom Kunden freigegeben. So ist sichergestellt, dass PORTICA als verlängerte Werkbank arbeitet und Händler sich verstärkt der erfolgreichen Entwicklung ihres Geschäftes widmen können.


PORTICA GmbH Marketing Support
Markus Ramirez
Von-Galen-Str. 35
47906 Kempen
Telefon: + 49 2152 915-192

http://www.portica.de
mramirez@portica.de


Pressekontakt:
good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Bianka@goodnews.de
Telefon: +49 451 88199-21
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bianka Boock, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 465 Wörter, 4054 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PORTICA GmbH Marketing Support


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PORTICA GmbH Marketing Support lesen:

PORTICA GmbH Marketing Support | 03.12.2015

PORTICA launcht neues IT-System für Kampagnen-Management

(Kempen), 3. Dezember 2015. PORTICA hat das hauseigene IT-System zur Steuerung von Prämien- und Cashback-Aktionen sowie Gewinnspielen komplett überarbeitet. Der neue WebCampaignManager (wcm) ermöglicht es Unternehmen, die mit PORTICA Verkaufsförd...
Portica GmbH Marketing Support | 04.12.2013

PORTICA stattet Hofbräuhaus-Fanshop mit bonusbox aus

Kempen, 04.12.2013 - Welcher Online-Händler wünscht sich nicht, seine Plattform gewinnbringend mit Facebook zu verknüpfen? Für den Hofbräuhaus-Fanshop (www.hofbraeuhaus-shop.de) der CHAPS Merchandising GmbH hat PORTICA diesen Wunsch nun verwirkl...
Portica GmbH Marketing Support | 05.11.2013

PORTICA erweitert Kunden-Management

Kempen, 05.11.2013 - Kundenorientierung wird bei PORTICA groß geschrieben und ständig verbessert. Aus diesem Grund hat der Prozessdienstleister für IT, Logistik und Finance zwei weitere Kunden-Manager eingestellt. Alexandra Fritz und Simone Horste...