info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ever Energy Group GmbH |

Dachvermietung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Investoren suchen Partner für Dachvermietung


Dachvermietung ist für Unternehmen, Stadt- und Hausverwaltungen häufig noch Neuland, aber wirtschaftlich sehr interessant. Ohne eigene Investition erhalten sie regelmäßige Einnahmen und obendrein einen Zugewinn an positiven Image

In deutschen Städten gibt es rund 1760 km² freie Dachflächen für Photovoltaikanlagen (Ecofys) - eine Fläche, die fast doppelt so groß wie Berlin ist. Das verdeutlicht das bisher ungenutzte Potential. Insbesondere Industrie- und Gewerbegebäude spielen zukünftig eine wichtige Rolle, da sie über große Dachflächen verfügen. Um künftig von Stromimporten unabhängig zu sein, sollte die Photovoltaik bis zu 30 Prozent der deutschen Energieversorgung abdecken, so Professor Quasching von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Dabei bietet die Dachvermietung mit 130 Gigawattpeak im direkten Vergleich mit Fassaden, Freiflächen und Verkehrswegen das größte Potenzial.

Dachvermietung an einen Solarkonzeptanbieter
Dominik Modrach sucht als Geschäftsführer der Ever Energy Group verstärkt nach Partnern für die Dachvermietung. Ziel ist es, hunderte von Quadratkilometern freie Dachfläche für die Photovoltaik nutzbar zu machen. „Wir wollen Kommunen, Hausverwaltungen und Unternehmen bestärken, die Möglichkeiten der Photovoltaik zu erkennen. Mehr müssen sie nicht tun, denn unsere Fachleute planen und setzen die PV-Anlagen um. Für die Vermieter entsteht kein zusätzlicher Aufwand.“ Neben regelmäßigen Mieteinnahmen, profitieren Industrie und Gewerbe von einem positiven Image, weil sie einen aktiven Beitrag zur Erzeugung Erneuerbarer Energien und zum Umweltschutz leisten.

Ohne Risiko das Dach vermieten
Doch nicht jede Fläche eignet sich für die Dachvermietung. Ausschlaggebend sind Neigung, Lage, Ausrichtung und Statik, die in einem kostenlosen Dachcheck überprüft werden. Dann steht dem Mietvertrag mit der Ever Energy Group nichts im Weg. Die festgesetzte Pacht errechnet sich anteilig aus der Höhe des produzierten Solarstroms. Der Solarkonzeptanbieter übernimmt nach Vertragsabschluss die notwendige Dachsanierung, die Planung und die Installation der Photovoltaikanlage.

Investoren suchen Partner für Dachvermietung
Wer als Unternehmer, Geschäftsführer oder Hausverwaltung in keine eigene Photovoltaikanlage investieren kann, sollte die Dachvermietung und deren Vorteile in Betracht ziehen.
1) Vermieter erhalten regelmäßige Pachteinnahmen über 20 Jahre hinweg, was auch zu einer Wertsteigerung des Gebäudes führt.
2) Ausschließlich der Investor trägt das finanzielle Risiko.
3) Das Unternehmen oder die Hausverwaltung engagieren sich aktiv für den Umweltschutz und können dies für ihre Imagedarstellung einsetzen.
4) Notwendige Dacharbeiten vor dem Aufbau und nach dem Abbau der Photovoltaikanlage nach 20 Jahren übernimmt der Mieter.
Die Ever Energy Group ist ein erfahrener Partner bei der Projektierung von Photovoltaikanlagen und Dachvermietung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dominik Modrach (Tel.: 03070718080), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 2740 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ever Energy Group GmbH

Die Ever Energy Group GmbH wurde von den Geschäftsführern Matthias Streibel sowie Dominik Modrach mit Sitz in Berlin 2007 gegründet und hat heute weitere Standorte in Neuruppin, Dresden und Münster. A


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ever Energy Group GmbH lesen:

Ever Energy Group GmbH | 23.01.2013

Warum sch ein Hausbau für Sie lohnen könnte

Ein eigenes Haus bietet finanzielle Sicherheit. Mietfreies Wohnen ohne Kündigungsrisiko und Unabhängigkeit vom Vermieter sind nur einige Vorteile, welche die Deutschen zum Hausbau bewegen. Noch mehr zählt, dass das Haus eine sichere Geldanlage is...
Ever Energy Group GmbH | 09.01.2013

Im Witnter richtig heizen und lüften

Richtig Heizen und doch wohlfühlen in den eigenen vier Wänden Jeder Mensch ist anders – genauso wie sein Wärme- oder Kälteempfinden. Dennoch lässt sich über ein angenehmes Raumklima sagen, dass sich jeder zwischen 19 und 22 Grad wohl fühlt....
Ever Energy Group GmbH | 07.06.2012

Solar-Speicher, als Alternative gegen die teuren Stromkosten

Laut einer Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) werden die Stromkosten bis 2025 um 70 Prozent steigen. Dann könnte ein Mittagessen für eine vierköpfige Familie Stromkosten von knapp 40 Cent mit sich bringen. Heutzutage verbraucht...