info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
esitron-electronic GmbH |

Bedienen, Visualisieren, Steuern, Regeln: SPS-Steuerung CPS 500 von Esitron

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Steuerung CPS 500 von esitron ist ein kompaktes Komplettsystem für die industrielle Automatisierungstechnik. Es umfasst die Bedienung, Visualisierung, eine SPS-Steuerung und integrierte analog- und digitale Ein- und Ausgänge. Für die Einbindung in Netzwerke stehen diverse Feldbusschnittstellen wie CANopen, Ethernet, RS232 und USB zur Verfügung. Bis zu 7 Erweiterungsmodule für weitere Ein- und Ausgänge können am Gerät eingesteckt werden. Externe Module und Geräte lassen sich über CANopen ansprechen und bedienen.

Die Esitron-Electronic GmbH aus Friedrichshafen am Bodensee stellt seit 1989 erfolgreich Steuerungseinheiten für die Automatisierung von Produktions- und Sondermaschinen her. Zu den Kunden zählen Firmen aus dem Bereich des Anlagen- und Maschinenbaus, für die kundenspezifische und individuell angepasste Lösungen erarbeitet werden.

Neuheit ist das Steuerungssytem CPS 500, ein kompaktes Komplettsystem für die industrielle Automatisierungstechnik (Link zum Produktfilm: siehe unten).

Die Steuerung CPS 500 umfasst für die Bedienung (HMI) ein farbiges wide sreen touch display und eine SPS (speicher-programmierbare Steuerung) sowie integrierte analoge und digitale Eingänge und Ausgänge. Für die Einbindung in Netzwerke stehen diverse Feldbusschnittstellen wie CANopen, Ethernet, RS232 und USB zur Verfügung. Bis zu 7 Erweiterungsmodule für weitere Ein- und Ausgänge können direkt am Gerät eingesteckt werden. Über CANopen - dem unter der europäischen Norm EN 50325-4 standardisierten Kommunikationsprotokoll für Automatisierungstechnik - lassen sich externe Module und Geräte problemlos ansprechen und ansteuern. Der Vorteil: das CPS-System ist damit entsprechend den Anforderungen mit hoher Granularität modular erweiterbar. Um Antriebe unter CANopen ansprechen zu können, wird eine umfangreiche Funktionsbibliothek zur Verfügung gestellt.Die Programmierung erfolgt vollständig unter CoDeSys, der weit verbreiteten Programmiersprache für industrielle Automatisierung. Von der Bedienoberfläche und Visualisierung über die SPS-Funktionen bis zur Ansteuerung von externen Geräten ist alles durchgängig programmierbar. Der Clou dabei ist, dass die Projektierung der SPS-Applikation und die Visualisierung in einer Oberfläche erfolgen und somit die Bearbeitung und das Engineering stark vereinfacht.

Weitere Informationen zum CPS500 vermittelt der informative Produktfilm:
http://www.eflyer.tv/esitron-electronic-sps-steuerung-cps-500




esitron-electronic GmbH
Ottmar Knisch
Ernst-Zimmermann-Straße 18
88045 Friedrichshafen
presse@vidego.de
+49 7541 60000
http://www.esitron.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ottmar Knisch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 241 Wörter, 2122 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: esitron-electronic GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von esitron-electronic GmbH lesen:

esitron-electronic GmbH | 05.09.2011

Kompakte Antriebstechnik: Der dezentrale Servomotor esiMot von esitron

Mit dem All-in-one Servomotor esiMot (Link zum Produktfilm: siehe unten) stellt die esitron-electronic GmbH ihre umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet der Antriebstechnik unter Beweis und präsentiert ein benutzerfreundliches Komplettsystem. Motor, G...