info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Research & Results |

Research and Results 2001

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


„Research & Results“ – Die Fachmesse mit den weltweit meisten Ausstellern


Im sechsten Jahr ist die Münchener Marktforschungsmesse Research & Results laut einer Statistik des US Branchendienstes „Inside Research“ zu der größten weltweit herangewachsen. 141 Aussteller aus 16 Ländern treffen sich am 26. und 27. Oktober im Münchener M,O,C. Seriöse Forschungsinstitute, Verbände und Marktforscher aus Unternehmen und Instituten greifen in 91 Workshops aktuelle Themen und Entwicklungen auf. Für die über 3.500 erwarteten Teilnehmer ist der Eintritt frei.

Die Themenvielfalt auf der sechsten „Research & Results“ ist umfassend. In 91 Workshops wird von Social Media über Trendforschung, von neuen Techniken und Werkzeugen bis zu Branchenproblemen alles angeboten. „Der Zuwachs bei internationalen Ausstellern freut uns besonders“, so Hans Reitmeier, Geschäftsführer der Fachmesse. Auch aktuelle Themen wie Online-Forschung, Markenforschung, Consumer Insights oder Mobile Research werden vorgestellt.

Zwei Verbesserungen wird es dieses Jahr geben. Das abendliche Get together am 26. Oktober ermöglicht lockere Gespräche und Kontakte in entspannter Atmosphäre. Und die Messe-App für das iPhone bietet schnellen Zugriff auf alle Informationen rund um die Messe.

„Guided Tours“ mit Kopfhörern informieren zu Angeboten von Ausstellern, aktuellen Themen und erklären Hintergründe. „Wir wollen den Professionals zielgerichtet Informationen zu deren Interessensgebieten anbieten“, erklärt Martin Sippel, Geschäftsführer des Veranstalters. Zu den 3.500 Teilnehmern aus dem In- und Ausland gehören Marktforschungsleiter und Marktforschungsreferenten, Marketingleiter sowie Marketingspezialisten, Geschäftsführer, Produktmanager und Institutsmarktforscher. „Weltweit sind wir inzwischen vermutlich der größte Branchentreff“, freut sich der dritte Geschäftsführer Heinrich Fischer.

Auf dem führenden Branchentreff sind heuer 141 Markt- und Meinungsforschungsinstitute, Feldorganisationen, Teststudios, Softwareanbieter, Datenerfassungs- und Auswertungsservices, Marktforschungsberater und Verbände vertreten. Der Themen- und Zeitplan findet sich auf der Website www.research-results.de .
„Research & Results 2011“:
Termin: 26. und 27. Oktober 2011 im M,O,C, München
Eintritt: kostenlos bei Registrierung unter www.research-results.de

Fakten zur Messe: Die „Research & Results 2011 – die Marktforschungsmesse“ wird seit 2006 veranstaltet von der Reitmeier Input Management Services GmbH, München und Waiblingen. Zu den Ausstellern gehören Institute, Teststudios, Softwareanbieter, Berater, Feldforscher und Anbieter von Markt- und Verbraucherdaten. Der Veranstalter publiziert auch das Fachmagazin „Research & Results“. Geschäftsführer sind Hans Reitmeier, Heinrich Fischer und Martin Sippel. Weitere Informationen bietet das Pressecenter unter www.research-results.de.

Pressekontakt:

Stephan Becker-Sonnenschein
#1bester ruf
becker-sonnenschein@bester-ruf.de
Tel: 0176 6666 5457

Hans Reitmeier, Research & Results presse@research-results.de
Tel: 089 / 14 90 27 9-10

Akkreditierung: www.research-results.de (Presse-Bereich)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephan Becker-Sonnenschein, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 289 Wörter, 2640 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Research & Results


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema