info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AMTEX Oil & Gas Inc. |

AMTEX Oil & Gas Inc.: Multiquellenprojekt "Smackover" erhält Bestnoten in unabhängigem Gutachten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Auch das aktuelle Projekt zum Erwerb von direktem Eigentum an Erdöl- und Erdgasförderanlagen bewerten die Finanzexperten von CHECK mit hervorragenden Noten. Transparenz, Renditepotential, Mittelverwendungskontrolle - in allen Punkten erreichte das aktuell


Auch das aktuelle Projekt "Smackover" von AMTEX Oil & Gas Inc. hat bei unabhängigen Bewertung durch "Finanz-Check" Bestnoten erhalten.

Schon in der Vergangenheit hatte die Texanische AMTEX Oil & Gas Inc. bei Tests der unabhängigen I-CHECK Investmentanalyse hervorragend abgeschnitten. Die Experten um den Betriebswirt und Wirtschaftsjournalisten Stephan Appel lobten das transparente Geschäftsmodell der AMTEX und dessen langjährige positive Leistungsperformance. Seit 1991 untersucht CHECK Investment-Modelle aus verschiedenen Wirtschafts- und Finanzbereichen. Im Gegensatz zu anderen Gutachtern verschaffen sich die Experten direkt vor Ort einen Eindruck der Unternehmen, nehmen persönlich Einblick in Unterlagen und prüfen die Projekte auf Herz und Nieren. Nicht umsonst sind die Urteile von CHECK in der Investmentwelt ebenso beachtet wie gefürchtet.

Reales Eigentum an Förderanlagen: Erfolgsmodell im Erdöl- und Erdgasinvestment
AMTEX ist eines der wenigen Unternehmen, das deutschen Anlegern das direkte Eigentum an US-amerikanische Erdöl- und Erdgas-Förderanlagen anbietet. Dabei konzentriert sich AMTEX auf die Erweiterung bestehender Fördergebiete. Mit hohem zeitlichem und finanziellem Aufwand entwickelt AMTEX neue Projekte auf eigene Rechnung bis zur Förderreife. Erst dann werden sie an die Investoren weitergegeben, wobei diesen umfassende Einsichtsrechte gewährt werden, wie die Experten von CHECK in ihrer aktuellen Analyse betonen. Zur Risikominimierung bestehen die AMTEX-Projekte grundsätzlich aus Bohrmaßnahmen auf verschiedenen Fördergebieten. So erzielt das Unternehmen gleichbleibend hohe Produktionsraten, selbst wenn einzelne Quellen aufgrund von Wartungsmaßnahmen oder anderen Ereignissen hinter den Erwartungen zurückbleiben sollten. Auch das mit sehr gut bewertete Projekt "Smackover" besteht aus sieben Erweiterungsbohrungen auf drei verschiedenen Leases in Texas, Alabama und Louisiana.

Multiquellenprojekt "Smackover": Hervorragende Beurteilung des lukrativen und risikoarmen Investment in Erdöl- und Erdgasförderanlagen
Das im Mai vorgestellte Projekt fand bei den Anlegern reißenden Absatz. Vor allem Langzeitkunden, die bereits in der Vergangenheit direkte Beteiligungen bei AMTEX erworben hatten, investierten ihr gewonnenes Kapital in das neue Projekt. Ein Aspekt, den die Experten der CHECK-Analyse äußert positiv bewerten. Auch die vorbildliche Transparenz durch den lückenlosen Eigentumsnachweis und die öffentliche Nachvollziehbarkeit der Betriebsergebnisse begeisterte die Experten von CHECK. Denn zur Sicherung des direkten Eigentums werden die Investoren der AMTEX-Projekte als Miteigentümer im Grundbuch der Produktionsanlagen eingetragen. Darüber hinaus bietet die regelmäßige Veröffentlichung der geförderten Mengen an Erdöl- und Ergas durch unabhängige staatliche Stellen den Anlegern volle Übersicht über die erzielten Gewinne. Hier beeindruckt auch das aktuelle Projekt "Smackover" durch erwartete Ausschüttungen zwischen 15 % und 35 % pro Jahr.

Analyse schließt mit äußert positivem Gesamturteil
Fundierte Untersuchungen, bestmögliche Risikominimierung, hohe Renditen - auch in seinem Resümee findet Finanzexperte Stephan Appel nur lobende Worte für die Projekte und das Geschäftsmodell des Investment-Unternehmens: "Das AMTEX-Team hat sich in den USA seit Jahren professionell aufgestellt und sich ein uneinholbar, das Investitionsrisiko minimierendes Netzwerk unter den örtlichen Geologen und Operatern geschaffen". Mehr Informationen über "Smackover", sowie alle CHECK-Gutachten über AMTEX und dessen Projekte und viele weitere Informationen über das Geschäftsmodell des Unternehmens finden Sie unter: www.amtex.us



AMTEX Oil & Gas Inc.
Dirk Rosinski
2140 Lake Park Blvd., Suite 208
75080 Richardson/Dallas
+49 (40) 378543-0

www.amtex.us
info@amtexgmbh.de


Pressekontakt:
atw:kommunikation GmbH
Heimo Korbmann
Bahnhofstraße 40
53721 Siegburg
hk@atw.de
02241/5984-30
http://www.atw.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heimo Korbmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 456 Wörter, 3871 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AMTEX Oil & Gas Inc.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AMTEX Oil & Gas Inc. lesen:

AMTEX Oil & Gas Inc. | 13.12.2010

Carver Davis #1 - AMTEX Oil & Gas Inc. bietet Direktbeteiligung an neuem Erdölprojekt

Die Weltwirtschaft erholt sich und macht die Investition in Erdöl und Erdgas wieder attraktiv. Viele Anleger suchen nun nach einer Chance, möglichst risikolos von den steigenden Rohstoffpreisen zu profitieren. Da kommt die Ankündigung des Projekte...
AMTEX Oil & Gas Inc. | 28.10.2010
AMTEX Oil & Gas Inc. | 30.09.2010

AMTEX Oil & Gas Inc.: Vorteilhafte Direktbeteiligungen für deutsche Investoren

Profitabel aber kaum bekannt: Das Modell der Direktbeteiligung an geprüften Erdöl und Erdgas Förderanlagen ist in Europa wenig verbreitet. Die texanische AMTEX Oil & Gas Inc. gehört zu der kleinen Zahl von Dienstleistern, die dieses lukrative Inv...