info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BURG FÜRSTENECK - Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung |

Internationale Nyckelharpa-Tage auf BURG FÜRSTENECK - Workshops und mehr für die Schlüsselfidel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das wiederentdeckte Musikinstrument "Schlüsselfidel" erobert die Welt. Internationale Nyckelharpa-Tage ... mehr als ein Spielkurs!


BURG FÜRSTENECK lädt ein zu den Internationalen Nyckelharpa-Tagen. Workshops und mehr für das wiederentdeckte Musikinstrument "Schlüsselfidel"


Vom 6. - 9. Oktober 2011 veranstaltet die Akademie BURG FÜRSTENECK im hessischen Landkreis Fulda und in der Mitte Europas gelegen, zum 8. Mal die Internationalen Nyckelharpa-Tage.

Die Nyckelharpa, auch Schlüsselfidel genannt, ist ein Streichinstrument, bei dem die Saiten mit kurzem Bogen gestrichen und die Tonhöhe durch eine Tastatur verändert werden. Resonanzsaiten tragen zum besonderen Klang bei. Ab dem späten Mittelalter ist das Instrument in Europa nachgewiesen. Aber seit der Barockzeit wurde es nur noch in Schweden in einem schmalen Landstrich rund um Uppsala als Volksmusikinstrument in einer ununterbrochen Tradition gespielt. Dank innovativer schwedischer Musiker und Instrumentenbauer, insbesondere August Bohlin und Eric Sahlström, und einiger inspirierter Musiker in Kontinental-Europa wird die Nyckelharpa seit einigen Jahrzehnten in der ganzen Welt wieder entdeckt und zunehmend in vielen Musikstilen gespielt.

Bei den Nyckelharpa-Tagen werden sich mehr als 70 erfahrene und unerfahrene Nyckelharpa-Spieler und -Spielerinnen aus aller Welt zu gemeinsamem Spiel, Erfahrungsaustausch und Unterricht auf BURG FÜRSTENECK treffen. Auch völlige Anfänger, die mit einem Leihinstrument erste Melodien erlernen, sind willkommen.

Jule Bauer und Johannes Mayr, Profimusiker aus Deutschland, werden die Anfänger mit und ohne Vorkenntnisse unterrichten. Ditte Andersson und Esbjörn Hogmark aus Schweden vermitteln traditionelle schwedische Nyckelharpa-Musik, Annette Osann, die auch professionell Nyckelharpas baut, zeigt Ausschnitte aus der Barockmusik des deutschsprachigen Raumes im 17./18. Jh. (Biber, Bach, Telemann), arrangiert für Nyckelharpa. Die Spanierin Ana Alcaide führt ein in die Alte Musik von der Iberischen Halbinsel. Didier François aus Belgien befasst sich in seinem Workshop mit zeitgenössischer Musik und Improvisation. Und Marco Ambrosini bietet eine Master Class über die Rolle der Nyckelharpa in der Alten und in der Neuen Musik mit der Betonung auf individuellem Unterricht an.

Darüber hinaus gibt es Kurzworkshops bei anderen Dozenten zur Intensivierung des Austauschs, Informationen zur Instrumentenkunde und -geschichte der Nyckelharpa, Anleitungen zu einfachen Reparaturen und Grundlagen zu Pflege und Wartung des Instruments sowie ggf. Kauf-Beratung und eine Ausstellung zur Nyckelharpa mit alten und neuen Instrumenten. Die Pausen und Abende werden von den Teilnehmenden für freies Zusammenspiel und Sessions genutzt. Am Samstag Abend ist ein Werkstatt-Konzert geplant.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.nyckelharpa.burg-fuersteneck.de

Die Akademie BURG FÜRSTENECK hat sich zu einem europäischen Zentrum für die Fortbildung auf dem ungewöhnlichen Instrument Nyckelharpa entwickelt. Neben den Nyckelharpa-Tagen, die eine der weltweit größten Veranstaltungen mit der Schlüsselfidel sind, wird eine fortlaufende Europäische Nyckelharpa-Fortbildung (www.nyckelharpa.eu) angeboten. Und gerade wurde ein Europäisches Kooperationsprojekt "CADENCE - Cultural ADult Education and Nyckelharpa Cooperation in Europe" mit Förderung durch die Europäische Kommission mit umfangreichen Veröffentlichungen und einer Audio-CD abgeschlossen (www.cadence.nyckelharpa.eu).



BURG FÜRSTENECK - Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung
Karsten Evers
Am Schlossgarten 3
36132 Eiterfeld
06672-92-02-17

www.burg-fuersteneck.de
evers@burg-fuersteneck.de


Pressekontakt:
BURG FÜRSTENECK - Akademie für berufliche und musi
Karsten Evers
Am Schlossgarten 3
36132 Eiterfeld (Landkreis Fulda)
evers@burg-fuersteneck.de
06672-92017
http://www.burg-fuersteneck.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karsten Evers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3661 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BURG FÜRSTENECK - Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BURG FÜRSTENECK - Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung lesen:

BURG FÜRSTENECK - Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung | 06.09.2011

Mundharmonika for everybody - Workshop auf BURG FÜRSTENECK

Im Rahmen der "Fürstenecker Akkordeonale-Workshops", die mehrere Kurse für die Familie der Harmonika- und Akkordeon-Instrumente an einem Termin vereinen, lädt die Akademie BURG FÜRSTENECK zu einem Mundharmonika-Kurs für Einsteiger und Interessie...
BURG FÜRSTENECK - Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung | 05.09.2011

Bluesharp-Workshop auf BURG FÜRSTENECK - Mundharmonika Aufbaukurs mit Dale King

Die Akademie BURG FÜRSTENECK im hessischen Landkreis Fulda lädt ein zu einem Mundharmonika-Kurs mit dem erfahrenen Workshopleiter und Blues-Harp-Virtuosen Dale King. Das Seminar beginnt am Freitag, den 9. Dezember 2011 mit dem Abendessen und endet ...
BURG FÜRSTENECK - Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung | 05.09.2011

Tarantella für diatonisches Akkordeon - Pizzica-Workshop auf BURG FÜRSTENECK mit Donatello Pisanello

Im Rahmen der Fürstenecker Akkordeonale-Workshops lädt die Akademie BURG FÜRSTENECK vom 2. - 4. Dezember zu einem Kurs mit dem italienischen Harmonika-Spieler Donatello Pisanello. Ziel des Workshops ist die Vermittlung der melodischen, harmoni...