info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU |

JETZT DAS RICHTIGE FÜR EUROPA TUN

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Euro-Rettungskongress am 8. September


Jetzt das Richtige für Europa tun - Wohin führt uns der ESM? Mit internationalen und deutschen Gästen werden wir darüber diskutieren, was jetzt tatsächlich für ein Europa mit Zukunft zu tun ist. Seien Sie dabei!

DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU sind für den Euro. Seit Beginn der Staatsschuldenkrise haben sie den Kurs in der Euro-Zone zu einer Stabilisierung des Euro kritisch begleitet. Jede Trennung von Risiko und Haftung geht auf längere Sicht nicht gut. Auch nicht für Staaten. DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU befürchten, insbesondere seit dem letzten Brüsseler Gipfel, dass im »Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM)« das Haftungsprinzip deutlich ausgehebelt wird. Das Beispiel USA warnt, wie schnell vermeintlich starke Staaten in ihrer Bonität herabgestuft werden können. Wie große Lasten können den Schultern Kerneuropas noch aufgebürdet werden, ohne dass infolge Überstrapazierung auch die letzten Stabilitätsträger in die Knie gehen? Ist die Konstruktion des europäischen Währungsraums wirklich so labil, dass sie tatsächlich nur noch mit Rettungsschirmen vorstellbar ist? Wie denkt man in anderen »AAA«-Ländern der Euro-Zone über die Verfestigung der Transferzahlungen, wie in der deutschen Volkswirtschaftslehre und wie in Ratingagenturen? Darüber möchten wir auf unserem »Euro-Kongress« am 8. September 2011 diskutieren. Im September entscheidet der Deutsche Bundestag über den ESM: Stimmt die Richtung für den Euro? Seien Sie dabei! Weitere Informationen auf http://www.wir-familienunternehmer.eu


DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
Fugger
Charlottenstraße 24
10117 Berlin
091148953966

www.familienunternehmer.eu
zabel@familienunternehmer.eu


Pressekontakt:
CR-Management GmbH & Co. KG
Stephan Zabel
Neuweiherstr. 3
90480 Nürnberg
zabel@cr-management.de
091148953966
http://www.cr-management.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephan Zabel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 187 Wörter, 1629 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU lesen:

DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU | 12.10.2011

Familienunternehmer nach Nein der Slowakei: Euro-Gruppe bleibt Antworten auf wichtige Fragen schuldig

Berlin, 12. Oktober 2011. DIE FAMILIENUNTERNEHMER zeigen Verständnis für das Nein der Slowakei zum derzeitigen EFSF-Vertrag. "Weder die Steuerzahler Europas noch die Finanzmärkte gewinnen Vertrauen in den Prozess der Euro-Rettung. Das ist aber ni...
DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU | 07.10.2011

Erhebt keine Reichensteuer!

Wenn man den "Esel" nicht erwischen kann, schlägt man den "Sack". Mit der Forderung nach Steuererhöhungen für "Reiche" oder vermeintlich Reiche wird wieder einmal der Sack geschlagen, weil sich die "Esel" - die vielen Auslöser der Finanzkrise - a...
DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU | 06.10.2011

Familienunternehmer zum Fall Dexia: Politisierte Stresstests und Finanzinstitutionen liefern unbrauchbare Ergebnisse

Berlin, 6. Oktober 2011. DIE FAMILIENUNTERNEHMER fordern eine Stärkung der Finanzaufsicht und schärfere Finanzmarktregulierungen in Europa. "Der Fall der Dexia-Bank weist auf erhebliche Mängel in der Finanzaufsicht in Europa hin. Die europäische...