info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verlag Ernst Probst |

Rekorde der Urzeit: Taschenbuch des Wissenschaftsautors Ernst Probst

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wiesbaden – Wann entstanden die ersten Meere, Inseln, Berge, Täler, Seen, Flüsse und Moore? Wo findet man heute noch Spuren vorzeitlicher Vulkane oder Meteorkrater? Seit wann gibt es Leben auf unserem "blauen Planeten"? In welcher Zeit wuchsen die frühesten Landpflanzen, die ersten Wälder, Nadelbäume, Laubbäume, Blumen und Gräser? Wann tauchten die ersten Dinosaurier, Flugsaurier, Vögel, Affen, Elefanten, Löwen und Pferde auf? Wann erschienen die ersten Menschen, und wie haben sie gelebt?

Auf all diese und viele andere Fragen aus der Urzeit vor etwa 4,6 Milliarden Jahren bis Christi Geburt gibt das Taschenbuch "Rekorde der Urzeit" des Wissenschaftsautors Ernst Probst aus dem Wiesbadener Stadtteil Mainz-Kostheim eine Antwort. Es schildert die Entstehung der ersten Ozeane, gibt einen Einblick in die Gebirgsbildung und die unvorstellbaren Kräfte, die hierbei auftraten, beschreibt die Eroberung des Festlands durch Pflanzen, Insekten und Lurche und die Entwicklung von noch affenähnlichen Vormenschen bis zu vernunftbegabten Jetztmenschen jener Art, zu der auch wir gehören.

Die ersten Behausungen des Menschen werden ebenso behandelt wie die frühesten Siedlungen, Befestigungsanlagen, Seeufersiedlungen, Tempel, Möbel, Kleidungs- und Schmuckstücke, Werkzeuge, Waffen, Haustiere, Musikinstrumente und Kunstwerke. Außerdem erfährt man viel über die Krankheiten und Verletzungen unserer frühen Vorfahren, die ersten Operationen und die Medizinmänner der Steinzeit.

Weitere Themen sind die Tiere, die von Menschen gejagt wurden, die Anfänge der Religion mit den ersten Bestattungen, Kannibalismus und Menschenopfern, die frühesten Tauschgeschäfte, Boote, Wagen, Straßen, Reittiere, der Beginn von Ackerbau und Viehzucht sowie Töpferei, die früheste Nutzung von Metallen und die erste Schrift.

Das Wissen über diese "Rekorde der Urzeit" ist in unzähligen Büchern, Fachpublikationen, Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln verstreut, die häufig den Laien nicht bekannt, zugänglich und manchmal auch nicht verständlich sind, da sie in fremden Sprachen oder einer zu wissenschaftlichen Sprache abgefasst wurden. Das Material für dieses Buch wurde durch intensives Literaturstudium in Fachbibliotheken, durch Briefe und Gespräche mit Spezialisten zusammengetragen und in allen Fällen überprüft. Ohne die Hilfe und Beratung von Geologen, Vulkanologen, Astronomen, Botanikern, Paläontologen, Zoologen, Ornithologen, Anthropologen und Prähistorikern wäre diese Aufgabe nicht zu lösen gewesen.

Jeder der erwähnten "Rekorde der Urzeit" kann durch einen neuen spektakulären Fund übertroffen werden. Denn die Erforschung der Vergangenheit von Pflanzen, Tieren und Menschen sowie der Erfindungen unserer Vorfahren steht nicht still. Was heute gilt, kann manchmal morgen schon überholt sein. So ist dieses Buch lediglich der Versuch einer Momentaufnahme des gegenwärtigen Wissensstandes, betont Ernst Probst.

Das Taschenbuch "Rekorde der Urzeit" ist erhältlich im www.buch-shop-mainz.de und in jeder guten Buchhandlung.


Bildmaterial – abrufbar unter:
http://www.beepworld.de/memberdateien/members79/ihrlesestoff/rekordederurzeitklein.jpg
http://www.beepworld.de/memberdateien/members79/ihrlesestoff/wildrupert.jpg
http://www.beepworld.de/memberdateien/members79/ihrlesestoff/trepanation.jpg
http://www.beepworld.de/memberdateien/members78/dasjournal/probsternst.jpg


*****

Autor Ernst Probst

Der Wissenschaftsautor Ernst Probst hat sich durch seine Bücher "Deutschland in der Urzeit", "Deutschland in der Steinzeit" und "Deutschland in der Bronzezeit" einen Namen gemacht. Seine Standardwerke über die Steinzeit und Bronzezeit werden in mehreren Bänden des ZEIT-Lexikons erwähnt. Er schrieb mehr als 25 Bücher, darunter "Rekorde der Urzeit", "Dinosaurier in Deutschland" (zusammen mit Raymund Windolf", "Monstern auf der Spur", "Nessie" und die 14-bändige Taschenbuchreihe "Superfrauen" mit Biografien berühmter Frauen.


*****

Kontaktdaten:

Verlag Ernst Probst
Buch-Shop Mainz
Im See 11
D-55246 Mainz-Kostheim
www.verlagernstprobst.de
www.buch-shop-mainz.de
Telefon: +49 (0)6134 21152
Fax: +49 (0)6134 26665
E-Mail: ernst.probst@gmx.de
Steuernummer: 043 857 603 23
UID-Nummer: DE154994733


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jakob Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 487 Wörter, 4290 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Verlag Ernst Probst lesen:

Verlag Ernst Probst | 26.10.2005

Aller Anfang ist schwer

Weinerlich zumute war der kleinen Camille Javal beim Blick in den Spiegel. Sie fühlte sich wegen ihrer Kurzsichtigkeit, ihrer Brille und ihrer vorstehenden Zähne - sie hatte zu lange am Daumen gelutscht - als ausgesprochen hässlich. Obwohl sie lan...
Verlag Ernst Probst | 13.10.2005

So alt wie König David aus der Bibel

Wiesbaden – Zu der Zeit, in der in Israel nacheinander die aus der Bibel bekannten Könige Saul, David und Salomo lebten, regierten und starben, wurden manche der rund 3000 Jahre alten Tongefäße geformt, die im Online-Shop www.antiquitaeten-shop.n...
Verlag Ernst Probst | 09.10.2005

Fossilien eignen sich als wertvolle Geschenke

Der Zahn eines eiszeitlichen Höhlenbären oder Mammuts, das Ei oder der Fußabdruck eines riesigen Dinosauriers, die feingliedrige Libelle aus Solnhofen, das Skelett eines winzigen Amphibiums oder Reptils oder der Prachtfarn aus der Steinkohlenzeit ...