info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hajo Siewer Jet-Tours GmbH |

Eine neue Ära bricht an: Hajo Siewer Jet-Tours mit neuem Inhaber

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der Südamerikaspezialist Hajo Siewer Jet-Tours hat seit dem 01.09.11 eine neue Geschäftsleitung


Seit dem 01.09.2011 ist der ehemalige Verkaufsleiter Thorsten Kleine neuer Geschäfstführer von Hajo Siewer Jet-Tours.

Seit vielen Jahren sitzt in der Olper Martinstrasse einer der bekanntesten Südamerikaspezialisten Deutschlands. Seit dem 01.09.2011 hat das Unternehmen eine neue Geschäftsleitung.

Der Firmengründer, Namensgeber und bisherige Inhaber Hajo Siewer zieht sich vollständig aus dem Südamerika-Geschäft zurück. Neuer, alleiniger Geschäftsführer ist der langjährige Mitarbeiter und Verkaufsleiter Thorsten Kleine, der bereits seit über 12 Jahren im Unternehmen tätig ist.

Herr Kleine hat das gesamte 11-köpfige Team übernommen, wird das Geschäft unverändert fortführen und mit frischen Ideen für neue Impulse sorgen.
Hajo Siewer Jet-Tours (http://www.hajosiewer.de/) wurde 1988 gegründet und ist seit vielen Jahren einer der bekanntesten Südamerikaspezialisten in Deutschland. Das Unternehmen pflegt enge Beziehungen zu allen wichtigen Airlines. Zu den Kunden zählen nicht nur Endkunden, sondern auch viele Südamerikaveranstalter aus ganz Deutschland.



Hajo Siewer Jet-Tours GmbH
Jan-Ole Potinius
Martinstrasse 17
57462 Olpe
ole@hajosiewer.de
02761 9444-36
http://www.hajosiewer.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan-Ole Potinius, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 124 Wörter, 1106 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hajo Siewer Jet-Tours GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hajo Siewer Jet-Tours GmbH lesen:

Hajo Siewer Jet-Tours GmbH | 01.02.2013

Südamerikaspezialist Hajo Siewer Jet-Tours feiert 25jähriges Jubiläum

In der Anfangszeit ging es als kleines "Wohnzimmerbüro" los. Flugtickets wurden an Freunde und Bekannte vermittelt, damals in erster Linie nach Paraguay, das Internet gab es noch nicht und neue Kunden wurden in erster Linie durch Empfehlung und der ...