info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medienbüro Sohn |

E-Learning funktioniert sogar hinter 'schwedischen Gardinen'

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Nicht nur Häftlingen macht diese abwechslungsreiche Form der Weiterbildung Spaß


Bonn/Köln – Die Zeiten, in denen Häftlinge bei Wasser und Brot gehalten wurden, sind zum Glück vorbei. Dies gilt zumindest für Länder wie Deutschland oder auch Österreich, wo es jetzt sogar E-Learning hinter Gittern gibt, wie der Wiener Standard http://www.standard.at berichtet. In Kursen können die Strafgefangenen IT-Grundlagen, Englisch, Lagerverwaltung oder auch eine Grundbildung erlernen. "Entlassene Strafgefangene haben es von Haus aus nicht leicht, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. In Zeiten überfüllter Gefängnisse und Einsparungen wird ihre Situation noch schwieriger. Ein nun abgeschlossenes Projekt zum Telelernen zeigt aber ermutigende Ergebnisse", schreibt die Zeitung. In den vergangenen drei Jahren hätten 250 Insassen von sechs Anstalten an dem Modellversuch teilgenommen. Die Fachkurse dauerten in der Regel zwei Wochen bis drei Monate.

Neben dem Lernen am Computer habe es auch eine direkte Betreuung und praktische Übungen gegeben. Die Resultate konnten sich sehen lassen: 83 Prozent der Teilnehmer schafften die Abschlussprüfung, mehr als 60 Prozent der mittlerweile Entlassenen konnte vom Bewährungshilfeverein Neustart weiterbetreut werden. Die normale Betreuungsrate liegt nur bei 40 Prozent.

Und was hinter "schwedischen Gardinen" funktioniert, klappt auch im "normalen" Leben. Es gibt mittlerweile einige seriöse Anbieter von E-Learning, wie zum Beispiel die Kirch Personalberatung in Köln http://www.kirchconsult.de. Marc Emde, Mitglied der Geschäftsleitung des Unternehmens, weist auf verschiedene Lernmodule hin, die die Kirch Personalberatung anbietet. "Wir bieten unterschiedliche Varianten an. Wie können E-Mails richtig gelesen und interpretiert werden, Betriebswirtschaft für Führungskräfte, wie können aus Zufallskunden Bestandskunden gemacht werden; das sind nur einige Modelle, die unser Haus anbietet. E-Learning selbst hat jedoch seine Grenzen. Es ist dann stark, wenn es darum geht, kognitive Kompetenzen an eine möglichst große Gruppe von Menschen in kurzer Zeit zu vermitteln. Grenzen sind jedoch dann vorhanden, wenn verhaltensorientierte Themen vermittelt werden. Hier liegt die Stärke der bekannten Präsenztrainings. In Kombination jedoch entfalten beide Instrumente ihre ganze Stärke. Diese Vorgehensweise wird ‚Blended Learning‘ genannt", erläutert Emde.

Der Mix macht’s also. Es ist überhaupt kein Problem, sich das nötige Grundwissen über E-Learning anzueignen. Zur Vertiefung der Erlernten und um den Transfer in die Praxis hinzubekommen, eignen sich unter anderem Praxis-Workshops. Die Kirch Personalberatung richtet sich wie viele Anbieter auch an die unterschiedlichsten Adressaten: Call Center Agents, Call Center Führungskräfte, Führungskräfte aus dem Verkauf, Vertrieb, Marketing oder auch an Menschen, die im Online-Kundenservice arbeiten. "Mit E-Learning oder Blended Learning macht Lernen wirklich Spaß. Das sind neue, abwechslungsreiche und kreative Formen für das 21. Jahrhundert und haben mit muffiger oder langweiliger Weiterbildung nichts zu tun", ist Emde überzeugt.



Web: http://www.ne-na.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicolaus Gläsner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2219 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medienbüro Sohn lesen:

Medienbüro Sohn | 25.02.2008

Novelle der Verpackungsverordnung

Berlin - Der Deutsche Bundestag hat den Weg für die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung freigemacht. Allerdings sieht die Firma BellandVision keinen Grund, die im Markt dominierenden dualen Systeme vor dem Wettbewerb mit Selbstentsorgern zu sc...
Medienbüro Sohn | 15.01.2008

Mobilfunk meets Modemarkt: New Yorker startet Handyangebot

Düsseldorf/Braunschweig - Fragt man den Mobilfunktrends 2008, dann kommen ganz unterschiedliche Ansichten. Sprachsteuerung und das mobile Internet werden eine gewaltige Rolle spielen, meinen die einen. Andere erwarten zur Fußball-Europameisterschaf...
Medienbüro Sohn | 14.01.2008

Die Stimme erobert den PC

Las Vegas/Berlin - Bill Gates hat auf der Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) http://www.cesweb.org in Las Vegas ein neues digitales Jahrzehnt beschworen. Damit bringt er seine Zuversicht auf den Punkt, dass die Digitalisierung des Alltag...