info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eye-net GmbH |

Neues Forum für Opfer von Rufmordkampagnen und Rufschädigung im Internet geht online

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ingolstadt – Unter www.internetvictims.de finden ab heute all jene Mitmenschen eine neue Plattform zur Meinungsäußerung, welchen speziell im Internet und durch das Medium Internet Schaden zugefügt wurde. Opfer von Rufmordkampagnen, Rufschädigung und Verleumdung finden hier eine Plattform, in welchem Sie Sachverhalte richtig stellen können und Hilfe von anderen Betroffenen finden.

Auf www.internetvictims.de sollen immer beide Seiten Gehör finden, um einer einseitigen Berichterstattung, welche ja oft der Keimboden für Gerüchte und Verleumdung ist, vorzubeugen. Die Betreiber hoffen mit Ihrer Seite Betroffenen von Rufschädigung im Netz die gleichen massiven Auswirkungen zu ersparen, welche Sie selbst miterleben mussten.

Diskutiert, vermittelt und dargestellt werden auf der neuen Seite Sachverhalte, Gegendarstellungen und Richtigstellungen. Das Herzstück der Seite ist das Forum, wo jeder seinen persönlichen Fall schildern kann. Denn leider haben Betroffene von Rufmord- und Hetzkampagnen keine, oder nur eine kleine kaum bekannte Internetseite, auf welcher Sie sich zur Wehr setzen können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.internetvictims.de


Für Presseanfragen steht zur Verfügung:

Thomas Volkmer
volkmer@eye-net.de
Levelingstrasse 102a
85049 Ingolstadt
Tel: 0841 – 9 67 78 40


Web: http://www.internetvictims.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jakob Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 165 Wörter, 1332 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema