info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Propan Rheingas GmbH & Co. KG |

Rheingas investiert 250.000 Euro in neues Autogas-Lager in Halle

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Investition dient der Versorgung von Autogas-Tankstellen in Sachsen-Anhalt sowie Teilen von Sachsen und Thüringen und sichert Arbeitsplätze vor Ort Halle/Saale. - Die Rheingas Halle-Saalegas GmbH hat nach drei Monaten Bauzeit am 1. September 2011 ein neues Autogas-Lager in Betrieb genommen. ...

Investition dient der Versorgung von Autogas-Tankstellen in Sachsen-Anhalt sowie Teilen von Sachsen und Thüringen und sichert Arbeitsplätze vor Ort


Halle/Saale. - Die Rheingas Halle-Saalegas GmbH hat nach drei Monaten Bauzeit am 1. September 2011 ein neues Autogas-Lager in Betrieb genommen. Dadurch soll ein weiterer wichtiger Beitrag zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes und der Metropolregion geleistet werden. Von der Antragstellung bis zur Fertigstellung vergingen insgesamt nur 15 Monate. Investiert wurden eine viertel Million Euro in den eingelagerten 100 Kubikmeter fassenden Lagerbehälter, eine Tankwagen-Waage sowie ein Technikgebäude.

"Mit dem neuen Lager gewährleisten wir eine effizientere und sichere Versorgung unserer Autogas-Tankstellen", so Henry Körner, Geschäftsführer der Rheingas Halle-Saalegas GmbH. "Sowohl die Stationen in Sachsen-Anhalt als auch jene in Sachsen und Thüringen, die wir beliefern, werden davon profitieren. Und nicht zuletzt werden dadurch auch hier am Standort Halle Arbeitsplätze gesichert. Außerdem konnte bereits in diesem Jahr ein zweiter Ausbildungsplatz geschaffen werden."

Autogas-Branche boomt - Rheingas-Gruppe wächst weiter

Mit mehr als 250 Mitarbeitern ist die dezentral organisierte Rheingas-Gruppe deutschlandweit mit fünf Vertriebsgesellschaften vertreten und über Beteiligungen auch in Polen, Rumänien und den Niederlanden präsent. Die Rheingas Halle-Saalegas GmbH engagiert sich seit mehr als 20 Jahren in Mitteldeutschland und hat sich in dieser Zeit zu einem soliden, expandierenden Unternehmen entwickelt.

Mit dazu beigetragen hat das starke Wachstum der Autogas-Branche, zu deren Pionieren das Unternehmen gehört. Die Zahl der LPG-Fahrzeuge nimmt seit Jahren stetig zu. Aktuell sind rund 450.000 Pkw nahezu sämtlicher Marken und Modelle in Deutschland registriert.

Der wesentliche Grund für den Erfolg sind die deutlich niedrigeren Kraftstoffpreise aufgrund der reduzierten Steuersätze, mit denen das umweltfreundliche Gasgemisch aus Propan und Butan noch bis mindestens Ende 2018 von der Bundesregierung gefördert wird - vor allem deshalb, weil Autogas vollkommen rückstandsfrei verbrennt und rund 15 Prozent weniger CO2 als Benzin erzeugt.

Weitere Informationen im Internet unter www.rheingas.de.



Propan Rheingas GmbH & Co. KG
Tanja Laidig
Fischenicher Str. 23
50321 Brühl
02232-7079-1125

www.rheingas.de
tanja.laidig@rheingas.de


Pressekontakt:
Dr. Schulz Business Consulting GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
rheingas@dr-schulz-bc.de
0221-425812
http://www.dr-schulz-bc.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Volker Schulz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2623 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Propan Rheingas GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Propan Rheingas GmbH & Co. KG lesen:

Propan Rheingas GmbH & Co. KG | 30.06.2016

TÜV Nord attestiert Rheingas hohe Qualität bei Service, Kundenorientierung und Montage

Brühl, 30. Juni 2016: In einem mehrmonatigen Zertifizierungsverfahren nahmen die TÜV-Experten mit Hilfe von Audits, Dokumentenprüfungen und einer unabhängigen Befragung von 3.000 Privat- und Gewerbekunden die Servicekultur, -zuverlässigkeit und ...
Propan Rheingas GmbH & Co. KG | 19.05.2016

Stellungnahme: Bundesregierung verhindert schnelle Lösung des Luftschadstoffproblems in Städten

„Mit der nun schon jahrelangen Diskussion um die Höhe des Steuervorteils für Gasantriebe verhindert die Bundesregierung das Erreichen ihrer eigenen Klimaschutzziele. Sie vergibt die Chance, jetzt sofort die Stickstoff- und Feinstaubwerte in den B...
Propan Rheingas GmbH & Co. KG | 21.04.2016

Energiewende im Verkehrssektor bezahlbar machen

Brühl, 21. April 2016: „Energiemärkte sind heute international. Nationale energiepolitische Alleingänge sind daher nur sinnvoll, wenn man sie sich wirtschaftlich und politisch auch leisten kann. Das ist bei den Antriebstechnologien nicht der Fal...