info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
die patenstatt GmbH |

Maßnahmen zur Nachfolgeplanung werden nur sehr zögerlich umgesetzt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


patenstatt-Studie zeigt deutliche Diskrepanzen zwischen Bedeutung und Umsetzungsgrad bei den relevanten Faktoren für eine erfolgreiche Unternehmensführung


patenstatt-Studie zeigt deutliche Diskrepanzen zwischen Bedeutung und Umsetzungsgrad bei den relevanten Faktoren für eine erfolgreiche Unternehmensführung Düsseldorf, 08. ...

Düsseldorf, 08. September 2011*****Wenn auch der überwiegende Teil der deutschen Unternehmen eine klare Strategie und deren konsequente Umsetzung der für eine erfolgreiche Unternehmensführung ausgemacht hat, herrscht bei der Umsetzung der Projekte noch jede Menge Handlungsbedarf. Die größte Lücke zwischen Bedeutung und Umsetzung besteht bei alle Unternehmen, unabhängig von der Unternehmensgröße, beim Thema Nachfolgeplanung - einer Aufgabe, die angesichts der knapper werdenden Ressourcen weiter an Bedeutung gewinnen wird. Dies geht aus der Studie "Abgestimmt in Führung gehen" der patenstatt GmbH aus Düsseldorf hervor, die 1.800 Unternehmen zur Bedeutung von Führungsfaktoren und deren Umsetzung im Juni dieses Jahres befragt hat. Im zweiten Teil der Studie ging es um die Frage, in welchem Verhältnis die Bedeutung und die Umsetzung dieser Faktoren zueinander stehen.

Die Umsetzung der Erfolgsfaktoren korrespondiert nicht in allen Fällen mit der Bedeutung, die den Faktoren seitens der Unternehmen beigemessen wird. Liegen die Faktoren Strategie (Bedeutung 92 Prozent/Umsetzungsgrad 77 Prozent) und Geschäftsmodell (Bedeutung 85 Prozent/Umsetzungsgrad 75 Prozent) auch in ihrem Umsetzungsgrad noch auf Kurs, so werden insbesondere die operativen und prozessorientierten Erfolgsfaktoren hinsichtlich ihres Umsetzungsgrades eher kritisch bewertet.

Besonders Zielvereinbarungsprozesse (Bedeutung 72 Prozent/Umsetzungsgrad 48 Prozent) sowie die operative Planung und Steuerung (Bedeutung 70 Prozent/Umsetzungsgrad 48 Prozent) bleiben deutlich hinter der Bedeutung zurück, die sie aus Sicht der Unternehmen für eine erfolgreiche Unternehmensführung haben. Als besonders kritisches Thema entpuppt sich die Nachfolgeplanung: Hier klafft im Vergleich der Erfolgsfaktoren mit 29 Prozent die größte Lücke zwischen Bedeutung (63 Prozent) und Umsetzungsgrad (33 Prozent).

"In den Großunternehmen klaffen insbesondere bei der Entscheidungsfindung mit 24 Prozent und bei der Organisationsstruktur mit 23 Prozent große Lücken zwischen Bedeutung und tatsächlicher Realisierung. Im Mittelstand zeigen sich vor allem beim Nachhalten von Zielen und Maßnahmen mit 24 Prozent und bei der operativen Planung und Steuerung mit 25 Prozent erhebliche Diskrepanzen zwischen der Bedeutung der Faktoren für eine erfolgreiche Unternehmensführung und der tatsächlichen Umsetzung", erklärt Dr. Dirk Bendig, Geschäftsführer der patenstatt GmbH.


die patenstatt GmbH
Dr. Ralf Pollmann
Opitzstr. 12
40470 Düsseldorf
0211 - 61 01 91 0

www.diepatenstatt.de
info@diepatenstatt.de


Pressekontakt:
GBS-Die PublicityExperten
Dr. Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
ag@publicity-experte.de
0201-8419594
http://www.publicity-experte.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Alfried Große, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 335 Wörter, 2764 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: die patenstatt GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von die patenstatt GmbH lesen:

die patenstatt GmbH | 20.10.2011
die patenstatt GmbH | 29.09.2011

Führungs-Reifegradanalyse liefert konkrete Handlungsempfehlungen für bessere Führungsarbeit

Düsseldorf, 29. September 2011******Gerade im Mittelstand steht der Ausbau von Planungs- und Steuerungssystemen im Vordergrund, wenn es darum geht, die Führung im Unternehmen weiter zu entwickeln. Das zeigt eine Studie der patenstatt GmbH, die 1.80...
die patenstatt GmbH | 08.08.2011

Abgestimmt in Führung gehen

Düsseldorf, 08. August 2011***** Eine klare Strategie und die konsequente Umsetzung der damit verbundenen Projekte und Maßnahmen sind mit einer Gewichtung von 92 Prozent die Haupttreiber für eine erfolgreiche Führung in deutschen Unternehmen. Dem...