info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH |

VTL"s CO2-Sendungstabellen sind einsatzbereit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Werte basieren auf dem nach DIN EN ISO 14064:2006 TÜV-zertifizierten Network Carbon Footprint des Stückgutsystems.


Werte basieren auf dem nach DIN EN ISO 14064:2006 TÜV-zertifizierten Network Carbon Footprint des Stückgutsystems. Fulda. Das Stückgutsystem VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH hat wie geplant seine Sendungstabelle in zwei Varianten fertiggestellt. ...

Fulda. Das Stückgutsystem VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH hat wie geplant seine Sendungstabelle in zwei Varianten fertiggestellt. Basis für beide sind die ermittelten Werte des VTL Network Carbon Footprint (NCF), der seit Mai 2011 TÜV-zertifiziert ist. Als erstes Stückgutsystem präsentierte die VTL ihren NCF auf der diesjährigen transport logistic in München. Ermittelt wurde der NCF gemeinsam mit dem Institut für Nachhaltigkeit in Verkehr und Logistik (INVL) an der Hochschule Heilbronn. Auch die nun daraus resultierenden Sendungstabellen wurden durch das INVL, von Prof. Dr. Dirk Lohre und Ruben Gotthardt, entwickelt.

Die Standard-Sendungstabelle enthält Durchschnittswerte der CargoFamily, die nach Entfernung und Gewicht gestaffelt sind und somit das Ablesen von CO2-Emissionen für Sendungen ermöglicht.
Zusätzlich zur Standard-Sendungstabelle wurde auch eine individualisierbare Tabelle erstellt. Jeder VTL-Partner beziehungsweise jedes Versanddepot kann seine spezifischen Werte in der Tabelle eintragen, um die eigenen CO2-Emissionen berechnen und ablesen zu können.

Die erhobenen Durchschnittswerte aus dem VTL-System spiegeln ehrliche und praxisgerechte Werte wider. Denn VTL ist bei der Datenerhebung sehr weit über die reine Transportleistung hinausgegangen: es wurden zusätzlich der Umschlag und die Administration berücksichtigt, ebenso wurden die Vorkette wie z. B. die Treibstoffherstellung, die Stromproduktion und CO2-Äquivalente einbezogen. Auch die Geschäftsreisen und das Pendeln der Mitarbeiter sind eingerechnet.
Die sogenannte Systemgrenze Scope 3 wurde somit deutlich weiter gefasst als die für 2012 geplante EU-weite CO2-Norm für den Transportbereich vorsieht.


VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH
Andreas Jäschke
Werner-von-Siemens-Straße 15
36041 Fulda
+49 (0) 661 9768-0

www.vtl.de
info@vtl.de


Pressekontakt:
HERZIG Marketing Kommunikation GmbH
Heike Herzig
Hansaring 61
50670 Köln
hh@herzigmarketing.de
+49 (0)2234 989905-0
http://www.herzigmarketing.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Herzig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 239 Wörter, 2039 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH lesen:

VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH | 19.05.2011

VTL-CargoFamily expandiert in Deutschland und Belgien

VTL, eines der führenden Stückgutsysteme und Anbieter europaweiter Logistikservices, setzt sein strategisches Wachstum kontinuierlich fort: 9 deutsche und 1 belgisches Transportunternehmen erweitern die Leistungsressourcen um mehr als 300 zusätzli...
VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH | 24.03.2011

VTL sponsert den 7. Logistikevent

Fulda. Die VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH, unterstützt den Kölner Branchentreff von EKUPAC und HERZIG, welcher am 7. April 2011 im KölnSky stattfindet. Der Event will die Herausforderungen bei der Versorgung einer Großstadt deutlich ma...
VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH | 22.09.2010

Joachim Berends ist neuer VTL-Aufsichtsratsvorsitzender

Fulda. In der konstituierenden Sitzung des für 3 Jahre gewählten Aufsichtsrates der VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH wurde am 10.09.2010 die Position des Auf-sichtsratsvorsitzenden neu besetzt. Mit Joachim Berends als neuem Aufsichtsratsvor...