info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Business Consulting Saxony |

Die zypriotische Agnitum Ltd. und die deutsche BCS – Dr. Jürgen Pitschke geben die Verfügbarkeit der neuen Outpost Personal Firewall Pro 2.7 bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die zypriotische Agnitum Ltd. und die deutsche BCS – Dr. Jürgen Pitschke geben die Verfügbarkeit der neuen Outpost Personal Firewall Pro 2.7 bekannt.

Agnitum Ltd. ist bestrebt seine Produkte ständig zu verbessern und noch sicherer zu machen. Mit der Version 2.7 werden Sicherheits-Eigenschaften, Kontroll-Funktionen, Funktionen zum Schutz der Privatsphäre, die Bedienung und Kompatibilität verbessert.
Unter anderem wurde ein Passwortschutz eingeführt. Dieser verhindert das unberechtigte Beenden des Outpost Dienstes durch Trojaner und Viren. Ebenso zeigt Outpost Personal Firewall jetzt visuelle Alarm-Meldungen für besondere Ereignisse an, die eine sofortige Reaktion erforderlich machen.
Andere Neuerungen sind Ausnahmelisten für die Überwachung versteckter Prozesse und für die Prozessspeicherüberwachung.

Ab sofort besteht außerdem die Möglichkeit, den Subscription Service für alle Outpost Produkte mit einem 2-Jahres-Vertrag abzuschließen. Natürlich erhalten die Kunden dafür einen Vorzugspreis.

Als Premium Distributor vertreibt BCS nicht nur die Agnitum-Produkte, sondern bietet erstmals in Deutschland auch eine zentrale Supporthotline an. Damit werden private Anwender und Unternehmen besser beim Einsatz der Agnitum-Lösungen unterstützt und ein wichtiger Baustein im Produktangebot ergänzt.


Agnitum Ltd. ist ein führender Hersteller von Sicherheitslösungen, sowohl für den privaten als auch den gewerblichen Bedarf. Die 1999 gegründete Agnitum Ltd. hat ihren Sitz in Nicosia (Zypern). Die Produkte von Agnitum Ltd. wurden mehrfach ausgezeichnet. Stiftung Warentest prüfte in Heft 2/2005 zwanzig verschiedene Schutzprogramme und bewertete Agnitum Outpost Firewall Pro mit “gut“.
Mehr Informationen zu Agnitum Ltd. finden Sie auf www.agnitum.com.

BCS – Dr. Jürgen Pitschke ist ein europaweit tätiges Softwarehaus. BCS versteht sich als Partner international tätiger Softwarehersteller, die ihre Lösungen in Europa anbieten. Neben dem Vertrieb führender Lösungen sind Beratung und Service wichtiger Bestandteil des Leistungsangebotes.
Mehr Informationen über BCS finden Sie auf www.outpost.sw-products.de.

Kontakte

BCS – Dr. Jürgen Pitschke
Dr. Jürgen Pitschke

PF 160116
01287 Dresden

Fon: +49 351 205026 40
E-Mail: jpitschke@sw-products.de

Web: http://www.outpost.sw-products.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, K. Naumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 282 Wörter, 2331 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Business Consulting Saxony lesen:

Business Consulting Saxony | 05.05.2006

Ilient Ltd. gibt Help Desk Software SysAid 3.1.3 frei

Die Verfügbarkeit der Version 3.1.3 der Help Desk Software SysAid geben die israelische Firma Ilient Ltd. und die sächsische BCS – Dr. Jürgen Pitschke bekannt. Neben Fehlerkorrekturen wurden wichtige neue Funktionen in die ab sofort verfügbar...
Business Consulting Saxony | 22.02.2006

BCS und Visual Paradigm geben Verfügbarkeit der Visual Paradigm Suite 2.2 bekannt

Die deutsche BCS – Dr. Jürgen Pitschke und die in Hong Kong beheimatete Visual Paradigm geben die Freigabe der Version 2.2 der bekannten Visual Paradigm Suite bekannt. Visual Paradigm Suite 2.2 umfasst neben den bisherigen Anwendungen Visual Pa...
Business Consulting Saxony | 31.01.2006

BCS erweitert Angebot mit den Lösungen von Altima Technologies, In

NetZoom, die Software Lösung von Altima Technologies, bietet eine umfangreiche Bibliothek und Datenbank von Formen und Schablonen für das Erstellen von Netzwerkdokumentationen und Präsentationen insbesondere für Microsoft Visio aber auch für an...