info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Regus |

In Deutschland steigt die Nachfrage nach Virtual Offices von Regus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Eine wachsende Zahl kleiner Unternehmen und Home Offices sind auf der Suche nach mehr Support und einem besseren Image


Eine wachsende Zahl kleiner Unternehmen und Home Offices sind auf der Suche nach mehr Support und einem besseren Image Düsseldorf, 09. September 2011 - Regus (www.regus. ...

Düsseldorf, 09. September 2011 - Regus (www.regus.de), der weltweit führende Anbieter für flexible Bürolösungen, verbuchte eine Steigerung von 25 Prozent in der Nachfrage nach Virtual Offices im ersten Halbjahr 2011 im Vergleich zum selben Zeitraum des Jahres 2010.

Regus führt die steigende Nachfrage nach virtuellen Bürolösungen darauf zurück, dass kleine Unternehmen und Home Offices bestimmte Arbeitsplatzlösungen suchen, die kosteneffizient und dabei noch produktivitätssteigernd sind.

Mit den virtuellen Bürolösungen von Regus profitieren Unternehmer von zahlreichen exklusiven Services, zum Beispiel von einer renommierten Geschäftsadresse auf sämtlichem Schriftverkehr, einer persönlichen lokalen Telefonnummer und Telefondienst, Postverwaltung sowie Zugang zu privaten Büros und Konferenzräumen.

Unternehmen hinterlassen so bei ihren Kunden und Partnern einen äußerst professionellen Eindruck, ohne Kapital für ein physisches Büro investieren oder Mitarbeiter für dessen Verwaltung einstellen zu müssen. Einige Unternehmen nutzen Virtual Offices von Regus als permanente Lösung, während sie für andere ein Zwischenschritt zur physischen Arbeitsplatzlösung ist - oft bleibt die Regus Geschäftsadresse dann bestehen.

Die evania GmbH, Anbieter für Dienstleistungen und Produkte im Bereich Online-Marketing, hat die klaren Vorteile des Virtual Office von Regus erkannt: "Ein Virtual Office von Regus bietet mir eine exklusive Geschäftsadresse am Berliner KuDamm ohne die Nachteile eines physischen Büros. Ich kann unterwegs arbeiten, ohne mir Sorgen machen zu müssen, dass niemand an mein Telefon geht oder meine E-Mails beantwortet", so David Pikart, CEO der evania GmbH.

Michael Barth, Deutschland-Geschäftsführer von Regus, fügt hinzu: "Die deutsche Wirtschaft befindet sich zwar im Aufschwung, kleine Unternehmen konzentrieren sich jedoch trotzdem verstärkt auf Kosteneinsparungen. Virtual Offices von Regus bieten Home Offices, Start-Ups und Unternehmen, die in den deutschen Markt eintreten wollen, die Vorteile eines voll ausgestatteten Büros: eine exklusive Geschäftsadresse und einen professionellen Empfangs- und Telefondienst - ohne die Kosten, das Risiko und den Verwaltungsaufwand eines physischen Büros."


Weitere Informationen finden Sie unter: www.regus.de/workanywhere.

Bildmaterial und weitere Informationen unter www.regus.presscentre.com.



Regus
Michael Barth
Prinzenallee 7
40549 Düsseldorf
0800-5222-5333

www.regus.de
germany@regus.com


Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42a
80331 München
sk@schwartzpr.de
+49(0)89-211 871-36
http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Kersten-Reichherzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 307 Wörter, 2701 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Regus

Büros


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Regus lesen:

Regus | 28.04.2016

Fit durch den Büroalltag

Düsseldorf - 28. April 2016 - Wer seinen Blick durch das Büro wandern lässt, erkennt sie sofort: die Unfitten. Nach vorne gebeugt und aus kürzester Entfernung in den Monitor starrend, verharren sie acht Stunden täglich, fünf Tage die Woche in v...
Regus | 21.04.2016

"Ich fahr kurz das Auto raus" - Das Kundenmeeting in der Garage

Düsseldorf - 21. April 2016 - Die ersten Mitarbeiter sind eingestellt, die ersten Kunden gewonnen - das Projekt Start-Up nimmt Fahrt auf. In puncto Büroraum fahren die meisten Jungunternehmen allerdings schnell gegen die Wand - und das im wortwört...
Regus | 26.01.2016

Im Job zählen Resultate, nicht reines Sitzfleisch

Düsseldorf - 26. Januar 2016 - Vier Fünftel der Unternehmen verlagern ihren Fokus mehr auf Ergebnisse im Job - reine Präsenzzeiten werden unwichtiger. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste Studie von Regus, dem globalen Anbieter von flexiblen Büro...