info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KAM3 GmbH Kommunikationsagentur |

Neue Wechselausstellung zum Gehirn: kluges Training verbessert die Gehirnleistungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Das Continium Kerkrade präsentiert: "Get smart! Entertain your brain"


Das Discovery Center Continium in Kerkrade präsentiert vom 8. Oktober 2011 bis einschließlich 10. Juni 2012 die neue Wechselausstellung ?Get Smart! Entertain your Brain?. Die Besucher gewinnen kluge Einsichten ins Gehirn und können es bei rund 40 Aktivitäten gleich trainieren. Denn das Gehirn kann man ebenso fit halten und trainieren wie die Muskeln: wichtig ist vor allem, dass man Spaß dabei hat, damit der Effekt optimal ist.

Das Discovery Center Continium in Kerkrade präsentiert vom 8. Oktober 2011 bis einschließlich 10. Juni 2012 die neue Wechselausstellung "Get Smart! Entertain your Brain". Die Besucher gewinnen kluge Einsichten ins Gehirn und können es bei rund 40 Aktivitäten gleich trainieren. Denn das Gehirn kann man ebenso fit halten und trainieren wie die Muskeln: wichtig ist vor allem, dass man Spaß dabei hat, damit der Effekt optimal ist.

Die grauen Zellen stimulieren

Im Durchschnitt stirbt in jeder Sekunde eine Gehirnzelle, pro Tag sind es schon 85.000, und im Jahr mehr als 31 Millionen! Ohne dass wir uns dessen bewusst sind, findet in unserem Kopf ein wahres Massensterben statt. Die gute Neuigkeit: es können sich auch neue Zellen bilden. Wenn wir unser Gehirn stimulieren, entstehen neue Zellen und Verbindungen zwischen ihnen. "Get smart" zeigt unterhaltsame Methoden, dem Denkvermögen auf die Sprünge zu helfen.

Sieben Lebensregeln für ein fitteres Gehirn

In Zusammenarbeit mit Gehirnforschern und den Partner-Forschungszentren Universeum in Göteborg und Experimentarium in Kopenhagen hat das Continium die Ausstellung "Get Smart!" entwickelt. Das zentrale Thema der Ausstellung ist die neurale Plastizität des menschlichen Gehirns, beziehungsweise dessen Entwicklungsmöglichkeiten. Die Ausstellung ist um die sieben Lebensregeln für ein fitteres Gehirn aufgebaut, die vom Professor emeritus Rolf Ekman von der Universität Göteborg aufgestellt wurden. Indem man sein Gehirn beispielsweise regelmäßig mit neuem Input überrascht, sich vernünftig ernährt und genügend ausruht, kann man die Gehirnleistung verbessern und schneller, flexibler und widerstandsfähiger machen. Die Ausstellung Get Smart zeigt den Besuchern verschiedene Trainingsmöglichkeiten für das Gehirn: "braintrain", das man direkt vor Ort ausprobieren kann.

Links- oder rechtshälftig?

Die Besucher erhalten vor Besuch der Ausstellung einen RFID-Ring, mit dem sie sich anmelden. Nach dem Beantworten einiger Fragen erhalten sie ein auf sie zugeschnittenes Programm. Damit werden in der Ausstellung genau die Bereiche des Gehirns gefordert, die ein wenig Training gebrauchen können. Zunächst lernen die Besucher ihr Gehirn natürlich genau kennen: wie sieht es aus, wie ist es aufgebaut und ist man links- oder rechtshälftig? Derart informiert stimuliert man dann seine grauen Zellen mit Hilfe der verschiedenen interaktiven Installationen in der Ausstellung: man kann testen, wie gut das Kurzzeit- und Langzeitgedächtnis funktionieren, spielt knifflige brain games, entdeckt, wie man das Gehirn in Schuss hält und warum es Ruhe so dringend benötigt.

Teilnahme an wissenschaftlicher Forschung

Wissenschaftler der Open Universiteit Nederland, der Universiteit Maastricht und des Holst Centre führen in der Ausstellung verschiedene Untersuchungen zur Funktionsweise des Gehirns durch: so zur unterschiedlichen Informationsverarbeitung bei Männern und Frauen oder zum Einfluss der Ernährung und der Erschöpfung auf die Gehirnleistungen. Die Besucher können sich an diesen Forschungen beteiligen und ihr Gehirn (vollkommen schmerzfrei) der Wissenschaft zur Verfügung stellen.

Je besser das Gedächtnis, desto geringer der Eintrittspreis

Besucher, die am Eröffnungswochenende vom 8. und 9. Oktober 2011 die Ausstellung "Get Smart! Entertain your Brain" besuchen, können ihr Gehirn dazu benutzen, weniger Eintritt zu bezahlen. Jung und Alt können sich beim Get Smart Memospiel beweisen: je mehr man behält, desto größer der Preisnachlass auf den Eintritt ins Continium!

Weitere Informationen unter Tel. 00 31 - 45 - 567 08 09.
Adresse: Discovery Center Continium, Museumplein 2, 6461 MA Kerkrade, Niederlande.

Weitere Fotos und Informationen erhalten Sie bei:
Continium (Pressestelle intern):
Peter Derks, Abt. Kommunikation und Marketing, Postbus 164, NL-6460 AD Kerkrade,
Tel. 00 31 - 45 - 567 60 27, Fax - 54 63 848, E-Mail p.derks@continium.nl

oder bei KAM3 (Pressestelle extern):
Monika Beumers, Finkenstraße 8, D-52531 Übach-Palenberg, Tel. 0 24 51 - 90 93 10, Fax - 90 93 11, E-Mail info@kam3.de

Falls Sie keine Presseinformationen des Discovery Centers Continium mehr erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit dem Betreff "Abmeldung Presseliste" an c.vanthof@continium.nl,




KAM3 GmbH Kommunikationsagentur
Monika Beumers
Finkenstraße 8
52531 Übach-Palenberg
mb@kam3.de
02451-909310
http://www.kam3.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Beumers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 596 Wörter, 4490 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: KAM3 GmbH Kommunikationsagentur


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KAM3 GmbH Kommunikationsagentur lesen:

KAM3 GmbH Kommunikationsagentur | 19.10.2011

15. NUK-Businessplan-Wettbewerb startet in Köln, Düsseldorf und Bonn

Mit Auftaktveranstaltungen in Köln, Düsseldorf und Bonn startet am 8. November 2011 der 15. NUK-Businessplan-Wettbewerb. Der Wettbewerb gehört zu den teilnehmerstärksten Initiativen zur Förderung von Existenzgründern in Deutschland. Er wurde 19...
KAM3 GmbH Kommunikationsagentur | 19.08.2011

Workshops und Vorführungen am 28. August im Thermenmuseum Heerlen

Am Sonntag, dem 28. August 2011, finden im Thermenmuseum Heerlen letztmalig Vorführungen zur Glasverarbeitung und Workshops statt. Diese gehören zum Rahmenprogramm der Schau "Römisches Glas", die noch bis zum 28. August im Thermenmuseum zu sehen i...
KAM3 GmbH Kommunikationsagentur | 04.08.2011

GastroGuide Euregio auf dem Schlemmermarkt in Wassenberg

Vom 11.-14.8.2011 treffen sich wieder Feinschmecker aus der ganzen Euregio in Wassenberg: Zum 19. Mal präsentieren sich Top-Köche aus Wassenberg und der Region mit raffinierten Gerichten zu bezahlbaren Preisen in der Zeltstadt rund um das Rosstor. ...