info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ManagementRadio |

In Gründung - Die europäische Ratingagentur kommt.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


ManagementRadio im Interview mit Initiator Dr. Markus Krall


ManagementRadio im Interview mit Initiator Dr. Markus Krall Seit der Abstufung der USA durch Standard & Poors stehen Ratingagenturen mal wieder in der Kritik. Schon 2012 soll eine neue europäische Agentur starten. ...

Seit der Abstufung der USA durch Standard & Poors stehen Ratingagenturen mal wieder in der Kritik. Schon 2012 soll eine neue europäische Agentur starten. Initiator Markus Krall verspricht im Interview mit ManagementRadio niedrigere Preise, volle Unabhängigkeit und im Internet nachvollziehbare Ratingprozesse.

Kritikern der etablierten Rating-Konzerne gilt eine europäische Agentur als große Hoffnung. Nun könnte dieser Wunsch sehr schnell in Erfüllung gehen. Schon im nächsten Frühjahr soll es losgehen. Seit einem Jahr wirbt der Roland Berger Berater Krall bei Regierungen und Unternehmen sowie der EU-Kommission für ein neues, europäisches Modell. Es soll privat finanziert werden und seine Dienste deutlich günstiger anbieten als die amerikanischen Agenturen.

Angesichts der Finanzkrise fordert das Bundeswirtschaftsministerium bereits 2008 den Aufbau einer europäischen Rating-Agentur. In einem Strategiepapier des Ministeriums hieß es damals, "die führenden Rating-Agenturen" hätten durch "fehlerhafte Ratings wesentlich" zu der aktuellen Finanzmarktkrise beigetragen.

Dieses Mal hat das Europaparlament vor kurzem die Schaffung einer europäischen Ratingagentur gefordert. Roland Berger Strategy Consultants bestätigt in diesem Zusammenhang, dass Sondierungsgespräche mit Vertretern der hessischen Landesregierung, von Frankfurt Main Finance e.V. und der Deutschen Börse geführt werden, mit dem Ziel, eine europäische Ratingagentur in Frankfurt am Main zu gründen, zu etablieren und zu entwickeln. Ulrich Hinsen von ManagementRadio sprach zum Thema mit Dr. Markus Krall, Senior Partner und Global Head of Risk Management bei Roland Berger Strategy Consultants ...

Hören Sie doch mal rein unter:
http://strategien.podspot.de





ManagementRadio
Ulrich Hinsen
Paul-Lincke-Ufer 8d
10999 Berlin
Hinsen@management-radio.de
030-6.500.500.5
http://www.management-radio.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Hinsen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 227 Wörter, 1914 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ManagementRadio lesen:

ManagementRadio | 11.10.2011

Employer Branding und Personalkommunikation

Es ist nicht nur ein neuer Hype: Personalkommunikation entwickelt sich immer mehr zu einer Schlüsseldisziplin erfolgreicher Personalarbeit. Dazu gehört auch die Positionierung der Unternehmen in einem Umfeld, das wieder zunehmend vom Kampf um die ...
ManagementRadio | 21.09.2011

Karrierefallen im Management.

"Führungskraft" zu sein ist eine höchst komplexe Aufgabe - und wie man sie meisterhaft löst, wird einem nirgends wirklich beigebracht. Angefangen bei Führungskräften mit wenig Erfahrung über "Wechsler" von der Fach- zur Führungskraft bis hin z...
ManagementRadio | 21.09.2011

Arbeitsrecht im Management

Effektive Mitarbeiterführung hat stets auch eine arbeitsrechtliche Komponente. In schwierigen Führungssituationen sollten Manager daher nicht nur sozial kompetent, sondern auch juristisch korrekt agieren. Ab November 2011 vermittelt ManagementR...