info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SMSC Europe GmbH |

Mercedes-Benz bringt MOST Netzwerktechnologie in neuer M-Klasse zum Einsatz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


SMSC gibt bekannt, dass die Netzwerktechnologie MOST® von Daimler als Backbone des Infotainmentsystems in der neuen Mercedes-Benz M-Klasse eingesetzt wird.

Karlsruhe - 12. September 2011 - SMSC (NASDAQ: SMSC), ein führendes Halbleiterunternehmen welches hochwertige Netzwerklösungen anbietet, gibt bekannt, dass die Netzwerktechnologie Media Oriented Systems Transport (MOST®), der Standard für Infotainment-Netzwerke mit hoher Bandbreite in Fahrzeugen, von Daimler als Backbone des Infotainmentsystems in der neuen Mercedes-Benz M-Klasse eingesetzt wird. Der Einsatz von MOST in der M-Klasse, der mit dem vorherigen Modell begann, geht nun in die zweite Runde.

Daimler hat ein komplettes Set an Infotainment-Komponenten für die neue M-Klasse im Programm. Auf der Instrumententafel in der Fahrzeugmitte dominiert ein großer farbiger Zentralbildschirm der für Infotainment, Navigation und Kommunikation verwendet wird. Die MOST Technologie kommt zum Einsatz, um das breite Spektrum an Infotainment-Komponenten in diesem Premium-SUV zu vernetzen.

"Wir freuen uns, dass Daimler erneut MOST als das fahrzeuginterne Netzwerk der Wahl für dieses prestigeträchtige Mercedes-Benz Modell ausgewählt hat", sagte Dr. Christian Thiel, Vice-President und General Manager des Geschäftsbereichs Automotive Information Systems von SMSC. "Etwa 108 Fahrzeuge weltweit wurden bisher mit MOST Technologie ausgestattet. Daimler vertraut seit 2002 auf die Leistungsfähigkeit, hohe Qualität und Robustheit dieser Technologie."

Die Multimedia Netzwerktechnologie MOST ermöglicht anspruchsvolles Infotainment im Fahrzeug durch Vernetzung aller im Auto verteilten Multimedia-Komponenten. Beispielsweise können CD-Wechsler, Radio, GPS, Mobiltelefon, DVD-Spieler und Media-Schnittstellen Signale in dieses effiziente Ring-Netzwerk einspeisen. Die Daten werden störungsfrei digital an den Verstärker sowie Monitore weitergeleitet.



SMSC Europe GmbH
Alexander Stoeckle
Bannwaldallee 48
76185 Karlsruhe
0721 625 37 0

http://www.smsc-ais.com
press-ais-europe@smsc.com


Pressekontakt:
alvacon::pr
Mandy Ahlendorf
Maximilianstraße 8
82319 Starnberg
pr@alvacon.com
+49815155500911
http://www.alvacon.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mandy Ahlendorf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 225 Wörter, 2046 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SMSC Europe GmbH lesen:

SMSC Europe GmbH | 17.08.2011

Audi bringt MOST® Technologie im neuen Premium SUV Q3 zum Einsatz

Hauppauge, New York - 17. August 2011 - SMSC (NASDAQ: SMSC), ein führendes Halbleiterunternehmen welches hochwertige Netzwerklösungen anbietet, gibt bekannt, dass die Netzwerktechnologie Media Oriented System Transport (MOST), der Standard für Inf...
SMSC Europe GmbH | 04.10.2010

Automotive Netzwerk erreicht Meilenstein

Karlsruhe, 4. Oktober 2010 - SMSC, einer der führenden Halbleiteranbieter von Smart Mixed-Signal Connectivity? Lösungen, gibt bekannt, dass die MOST® (Media Oriented System Transport) Technologie, der Automotive Industriestandard für Infotainm...