info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Marcant Gmbh |

M2M Summit 2011: Marcant stellt die erste netzneutrale M2M-SIM-Karte vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Heimatlose SIM für den weltweiten M2M-Einsatz


Die netzneutrale SIM wird vom Bielefelder M2M Spezialisten Marcant GmbH im Rahmen des M2M Summits 2011 erstmals vorgestellt. Die Global SIM wurde mit Vodafone entwickelt, arbeitet trotzdem ohne eigenes Heimatnetz und zeichnet sich durch eine maximale Mobilfunk-Netzabdeckung im weltweiten machine to machine (M2M) Einsatz aus. Dieses Produkt der Marcant GmbH stellt eine der wenigen echten Neuheiten im M2M-Bereich dar.

Bielefeld-Bergheim. Die netzneutrale SIM wird vom Bielefelder M2M Spezialisten Marcant GmbH im Rahmen des M2M Summits 2011 erstmals vorgestellt. Die Global SIM wurde mit Vodafone entwickelt, arbeitet trotzdem ohne eigenes Heimatnetz und zeichnet sich durch eine maximale Mobilfunk-Netzabdeckung im weltweiten machine to machine (M2M) Einsatz aus. Dieses Produkt der Marcant GmbH stellt eine der wenigen echten Neuheiten im M2M-Bereich dar.

Bislang gab es beim Einsatz von mobilfunkgestützter Datenkommunikation zur Steuerung und Überwachung von Maschinen und Anlagen häufig unerwartet hohe Roamingkosten sowie eine fehlende Netzabdeckung. Mit der Global SIM kann das bisher teure Roaming in fast allen Netzen in allen Ländern ohne zusätzliche Kosten erfolgen. Zusätzlich lässt sich die Netzabdeckung durch die automatisierte Nutzung verschiedener Netzbetreiber ohne SIM-Karten-Wechsel optimieren.

"Die Sicherheit und das LifeCycle Management hat bei der Definition der Global SIM eine hohe Priorität gehabt" betont Thorsten Hojas, CEO von Marcant. Die Global SIM hat umfangreiche Kontroll- und Überwachungsfunktionen und kann mit pinfreien Karten oder Chips standardisiert in die jeweiligen Anwendungen integriert werden. Auch entstehen dem Kunden bei der Nutzung der Global SIM keine Kosten für den Ende-zu-Ende-Test. Durch die Beschränkung auf IMEI-Range oder einzelne Rufnummern bietet die Global SIM eine überdurchschnittliche Fraud-Prevention. Zusätzlich ist der Einsatz der Global SIM mit einer definierbaren Kostenbremse (Top Stop) ausgestattet.

Ab dem vierten Quartal 2011 startet die Vermarktung der Global SIM in Deutschland.




Marcant Gmbh
Dr. Anja Padberg
Ravensberger Str. 10 G
33602 Bielefeld
0521-95945-0

www.marcant.net
presse@marcant.net


Pressekontakt:
Marcant GmbH
Dr. Anja Padberg
Ravensberger Str. 10 G
33602 Bielefeld
presse@marcant.net
0521-95945-0
http://www.marcant.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Anja Padberg, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 1925 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Marcant Gmbh


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema