info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sourcefire |

Sourcefire präsentiert neues "Agile Security"-Konzept: Statische Sicherheitslösungen reichen nicht mehr aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das führende Cybersecurity-Unternehmen definiert einen Prozess zum Schutz dynamischer Umgebung vor schnellen und ausgefeilten Attacken


Das führende Cybersecurity-Unternehmen definiert einen Prozess zum Schutz dynamischer Umgebung vor schnellen und ausgefeilten Attacken München, 13. September 2011 - Sourcefire, Inc. ...

München, 13. September 2011 - Sourcefire, Inc. (Nasdaq: FIRE), ein führendes Unternehmen im Bereich der intelligenten Cybersecurity-Lösungen, stellt sein "Agile Security?"-Konzept vor. Agile Security unterstreicht die Notwendigkeit für fundiertere, adaptivere und automatisierte Sicherheitslösungen, um moderne, dynamische IT-Umgebungen vor den in ständigem Wandel begriffenen Bedrohungen zu schützen.

Traditionelle Sicherheits-Tools waren nicht auf die sich rasch verändernden Ressourcen, User, Applikationen, Geräte und Systeme eingerichtet, die in den meisten Unternehmen mittlerweile die Regel sind. Gleichzeitig ist es den heutigen komplexen und nicht vorhersagbaren Bedrohungen gelungen, die traditionellen statischen Sicherheitsmaßnahmen auszuhebeln. Agile Security stellt sich dem heutigen dynamischen Bedrohungs-Szenario mithilfe eines kontinuierlichen Prozesses. Dieser besteht aus vier elementaren Prinzipien, von denen jedes dem Gesamtprozess zuarbeitet und ihn stärkt.

1. See (Erkennen) - Traditionelle Sicherheitslösungen sind gegenüber ihrer Umgebung und den dort lauernden Bedrohungen weitgehend blind. Ein agiles Konzept hingegen sorgt für einen klaren Einblick und spiegelt die Realität des aktuell existierenden Umfelds wider.
2. Learn (Lernen) - Die eingeholten Daten werden intelligent aufbereitet und kommen so dem Verständnis und der Entscheidungsfindung zugute.
3. Adapt (Anpassen) - Statische Konzepte sind nur eingeschränkt in der Lage, ihren Schutz anzupassen. Agile Security dagegen ermöglicht als Reaktion auf geänderte Bedingungen, die Abwehrmaßnahmen automatisch weiter zu entwickeln und zu modifizieren.
4. Act (Handeln) - Agile Security reagiert entschlossen, flexibel und automatisiert auf Vorkommnisse.

Das Agile Security-Konzept verknüpft die gesamte Sicherheits-Infrastruktur eines Unternehmens vom Netzwerk bis zum Endpunkt. Dies sorgt dafür, dass der oben skizzierte Prozess immer wieder neu durchlaufen wird, was die zeitliche Lücke zwischen einem Vorfall und der daraufhin eingeleiteten Gegenmaßnahme schließt.

"Der Großteil der heutigen Sicherheits-Infrastruktur ist statischer Natur", stellt Neil MacDonald, Vice President, Distinguished Analyst und Fellow bei Gartner, fest. "Die angewandten Richtlinien werden vorab in Umgebungen festgelegt, in denen die IT-Infrastruktur und Geschäftsbeziehungen relativ statisch sind. Eine solche Lösung aber eignet sich nicht für die effektive Unterstützung einer Umgebung, die hochdynamisch und virtualisiert ist und sich auf viele Quellen stützt. Tatsächlich erweisen sich statische Sicherheits-Infrastrukturen zunehmend als Hemmschuh für dynamische, geschäftliche Anforderungen. Kontextorientierte Sicherheitsmechanismen dagegen verleihen den Sicherheits-Richtlinien eine Abstraktions und Automatisierungs-Ebene, die sich an den jeweiligen Kontext einer Anfrage und den Zeitpunkt der Sicherheits-Entscheidung anpassen kann."

"Den traditionellen Lösungen fehlte schlichtweg die Agilität, um die modernen, von rapidem Wandel geprägten IT-Umgebungen vor den modernen Bedrohungen zu schützen", erklärt Sourcefire-CEO John Burris und ergänzt: "In unserer heutigen Welt sind Überraschungen die Regel. Wir benötigen deshalb Lösungen, die schnell genug sind, um sich auf Änderungen an den Netzwerken, auf Schwachstellen sowie die Bedrohungen einzustellen. Sourcefire definiert mit Agile Security ein neues, grundlegendes und effektiveres Konzept, mit dem sich Organisationen vor den heute realen Sicherheitsrisiken schützen können."

Die Produkte und Dienstleistungen von Sourcefire sollen Unternehmen helfen, diese Erkenntnisse mithilfe von Lösungen, die das gesamte Unternehmen schützen, umzusetzen. Sie bieten den Anwendern ein nie dagewesenes Maß an Transparenz und Wissen, gepaart mit präzisesten Erkennungsfunktionen sowie Automatisierungs und Integrations-Features von höchster Leistung, sodass sich unter dem Strich eine beispiellose Absicherung ergibt. Sourcefire-Kunden in einigen der anspruchsvollsten Rechnerumgebungen der Welt haben demonstriert, wie Agile Security der allgemeinen Abwehrstärke ihrer Organisationen zugutekommt.

Weitere Informationen enthält das http://www.sourcefire.com/agile



Sourcefire
Suzy Worbey
West Forest Gate, Wellington Road
RG40 2A Wokingham Berkshire
0044 118 989 8320

www.sourcefire.com
sworbey@sourcefire.com


Pressekontakt:
HBI GmbH
Antonia Contato
Stefan-George-Ring 2
81929 München
antonia_contato@hbi.de
00498999388742
http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Antonia Contato, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 525 Wörter, 4558 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sourcefire


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sourcefire lesen:

Sourcefire | 18.04.2013

Sourcefire Germany nun Mitglied der Allianz für Cyber-Sicherheit

München, 18.04.2013 - Sourcefire Germany GmbH, Tochterunternehmen von Sourcefire, Inc., einem führenden Unternehmen im Bereich der intelligenten Cyber-Security-Lösungen, ist ab sofort offizieller Partner der Allianz für Cyber-Sicherheit, der IT-S...
Sourcefire | 09.08.2011

Sourcefire veranstaltet Network Security-Event in Hamburg

Hamburg, 09. August 2011 - Sourcefire, Inc. (Nasdaq: FIRE), Erfinder von Snort® und führendes Unternehmen im Bereich der intelligenten Cybersecurity-Lösungen, veranstaltet am 30. August 2011 einen Event zum Thema Netzwerkssicherheit im NH Hotel in...
Sourcefire | 13.07.2011

Sourcefire veranstaltet Experten-Webinar mit Citrix und VMware

München, 13. Juli 2011 - Sourcefire, Inc. (Nasdaq: FIRE), Erfinder von Snort® und führendes Unternehmen im Bereich der intelligenten Cybersecurity-Lösungen, veranstaltet zusammen mit Sicherheitsexpertern von Citrix und VMware ein Webinar über di...