info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
crossbase mediasolution GmbH |

crossbase-PIM mit neuen Funktionen für die sprachspezifische Erstellung technischer Dokumentationen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Für die Erstellung gedruckter Verkaufsunterlagen bietet crossbase.print im Zusammenspiel mit Adobe InDesign vielfältige Gestaltungs- und Automatisierungsfunktionen. Doch auch technische Dokumentationen mit fest definierten Text- und Bildzusammenhängen können automatisiert erzeugt werden. Um die Produktion dieser Dokumente weiter zu optimieren, wurden zwei neue Funktionen implementiert.

Flexible Handhabung inhaltlicher Zusammenhänge mit verankerten Objekten

Über die verankerten Objekte ist es möglich, Bereiche mit Text, Bildern oder Tabellen so miteinander zu verknüpfen, dass sich diese Elemente im Textfluss immer gemeinsam bewegen. Ändert sich daher die Lauflänge eines Absatzes, werden entsprechend verknüpfte Elemente analog auf der Seite verschoben. Dadurch bleiben die layoutseitig gewünschten Zusammenhänge von Elementen (z.B. Piktogramme im Randbereich, die zu einem definierten Absatz gehören) auch bei sich ändernden oder neuen Inhalten stets erhalten.

Automatisierte Erzeugung sprachspezifischer Mediendateien

In technischen Dokumenten werden oftmals Zeichnungen von Bauteilen oder Grafiken mit Beschriftungen eingesetzt. Dabei existiert in der Regel eine Quelldatei, welche sprachneutrale Elemente sowie die sprachspezifischen Texte auf einzelnen Ebenen enthält. Die gängigen Formate hierbei sind für Pixelgrafiken das PSD-Format (Adobe Photoshop) und für Vektorgrafiken / CAD-Dateien das AI-Format (Adobe Illustrator). Für die Verwendung in einem Dokument werden dann über die entsprechenden Programme einzelne Dateien im Ausgabeformat (z.B. TIFF) erstellt und in die Dokumente eingebunden.

Die automatisierte Erstellung von sprachspezifischen Mediendateien aus einer Quelldatei beim Import in das PIM-System verkürzt diesen Prozess erheblich. Es werden die einzelnen Ebenen ausgelesen und der Benutzer muss lediglich angeben, für welche Sprachen und mit welcher Formatvorlage er die sprachspezifischen Dateien erzeugen lassen möchte. Alle anderen Arbeitsschritte übernimmt die Software. Damit können selbst bei großen Datenmengen mit wenigen Mausklicks sprachspezifische und ausgabeoptimierte Bilddateien erzeugt werden.

Link zur Pressemeldung: http://www.crossbase.de/cbx/cms/DE/DE/web/home/news/news_full?newsId=1001768960

Unternehmensprofil crossbase mediasolution GmbH:
crossbase-Strategie ist es, alle Anforderungen im Umfeld der Produktkommunikation zu erfüllen. Die hoch integrierte PIM-, CMS- und Crossmedia-Lösung ist eine komplett eigenentwickelte und modular aufgebaute Standardsoftware. Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von Bilddatenbanken über einen Onlineauftritt und einen Onlinekatalog bis hin zur Automatisierung von Printpublikationen und elektronischen Katalogen für das eBusiness.

Gedruckte Verkaufsunterlagen und digitale Medien werden automatisiert aus der zentralen medienneutralen crossbase-Datenbank mit Schnittstelle zur Warenwirtschaft und anderen externen Systemen (wie bspw. CAD-Datenbanken) erstellt. Besondere Merkmale der crossbase-Lösung sind die flexible Anpassbarkeit, der effiziente Übersetzungsprozess und eine markt- und zielgruppenspezifische Produktkommunikation.

Zu den Kunden der crossbase mediasolution GmbH zählen unter anderem die Julius Blum GmbH, fischerwerke GmbH & Co. KG, Ceratizit Austria GmbH, Item GmbH, Ziehl-Abegg AG, Leuco GmbH & Co. KG und die Franke GmbH.

Kontakt:
crossbase mediasolution GmbH
Herr Thomas Kern
Otto-Lilienthal-Straße 36
D-71034 Böblingen
Tel.: +49(0)7031/714-720
Fax: +49(0)7031/714-723
E-Mail: t.kern@crossbase.de
Internet: www.crossbase.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Johannes Gonser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 3222 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: crossbase mediasolution GmbH

Eine für alles - crossbase steht für größte Flexibilität im Product Information Management (PIM)

Eine hochintegrierte Datenbank für alle Medien und Verkaufskanäle: crossbase bietet für Industrie- und Handelsunternehmen eine Softwarelösung, um alle Anforderungen im Umfeld der globalen Produktkommunikation zu erfüllen. Die hoch integrierte PIM-, MAM-, CMS- und Crossmedia-Lösung ist eine eigenentwickelte und modular aufgebaute Standardsoftware mit individueller Ausprägung.

Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von der Produktdatenpflege mit Anbindung an das ERP-System, Media Asset Management und Übersetzung über die Automatisierung von Print-Publikationen bis hin zur Ausgabe von Websites, Onlinekatalogen mit Shopfunktionen, Tablet-Anwendungen und elektronischen Katalogen für das eBusiness.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von crossbase mediasolution GmbH lesen:

crossbase mediasolution GmbH | 22.04.2015

BMEcat, DATANORM, GAEB & Co. im Einsatz bei der Gebr. KEMPER GmbH + Co. KG

Die Gebr. KEMPER GmbH + Co. KG  ist ein unabhängiges, eigenständiges und traditionsreiches Familienunternehmen, das seit seiner Gründung 1864 zu einer modernen, international hochgeschätzten Marke gewachsen ist. KEMPER ist einer der angesehenste...
crossbase mediasolution GmbH | 24.02.2015

PIM- und Crossmedia-Lösung von crossbase im Einsatz bei der D+H Mechatronic AG

Ammersbek, den 04.02.2015: Die D+H Mechatronic AG mit Sitz in Ammersbek bei Hamburg zählt mit über 45 Jahren Erfahrung und damit als Antrieb der Branche  zu den führenden Premiumanbietern von innovativen Lösungen im Bereich Rauch- und Wärmabzug...
crossbase mediasolution GmbH | 08.08.2014

Relaunch des Medienservice CREATON | Media mit dem CMS von crossbase

Wertingen, den 16.07.2014: Die CREATON AG mit Hauptsitz in Wertingen bei Augsburg ist einer der größten deutschen Hersteller von Tondachziegeln. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich der Biberschwanzziegel und einer der führenden Hersteller ...