info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MTB Management- und Teamberater AG |

Wandel, Entwicklung, Umbrüche - (mit) Veränderungen gekonnt umgehen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ein Werkstattgespräch der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur in Niedersachsen (LAGS) am 5. Oktober 2011 mit Dr. Steinert.


"Das Nachdenken über neue Strukturen macht in der Regel erstmals die Leistungen jedes Einzelnen öffentlich sichtbar", weiß Dr. Thomas Steinert, Vorstandsvorsitzender und Seniorberater der MTB Management- und Teamberater AG aus Hannover.

Kulturorganisationen und ihre Mitarbeiter haben ständig mit Veränderungen zu tun - gewollt und ungewollt. Die Ursachen können im Inneren der Organisation liegen oder durch kulturelle, politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen hervorgerufen werden. Ob es Krisen sind, die bewältigt werden müssen, neue Arbeitsformen und Kooperationen, bei denen verschiedene Kulturen zusammenwachsen müssen, Veränderungen sind an der Tagesordnung, sie sind alltäglich und sie werden von Menschen gemacht.
Dennoch, die Verunsicherungen, welche Veränderungen hervorrufen können, verstellen manchmal den Blick auf mögliche Chancen und Verbesserungen. Doch wenn Veränderungsprozesse für alle Mitarbeiter einer Organisation transparent, nachvollziehbar und fair gestaltet werden, dann liegt in der Veränderung eine Chance. Eine gemeinsame Entwicklungskompetenz entsteht. Eine entscheidende Rolle dabei spielt neben dem was sich verändert, vor allem, wie damit umgegangen wird. Wer es schafft, Veränderungen gut zu gestalten und in den Veränderungen die Chancen und nicht die Störungen zu sehen, wird Begeisterung, Engagement und Identifikation schaffen.
In diesem Werkstattgespräch werden u.a. die Fragen erörtert, was die Entwicklung einer Organisation mit der Selbst-Entwicklung der Menschen zu tun hat, welche formellen und informellen Rollen in Organisationen eingenommen werden und vor welchen Entwicklungsherausforderungen Menschen und Organisationen gemeinsam stehen. Dabei wechseln sich Input und praktisches Tun ab.
Seit 20 Jahren begleiten die Berater der LAGS-Regionalberatung Entwicklungs- und Veränderungsprozesse. Thomas Steinert hat die LAGS an einigen Stellen begleitet, für sich die Beratungskonzepte weiter zu entwickeln, die nicht nur schnell wie der Wind sind, sondern auch gut bedacht, wie eine Schildkröte.

Veranstaltungsfakten:
Datum/Zeit: 5. Oktober, 14 Uhr
Location: Alte Polizei, Stadthagen
Teilnahmebeitrag: 45 Euro (35 Euro für LAGS-Mitglieder)
Buchung via http://www.soziokultur-niedersachsen.de

Programm:
13.00h - Anreise und Imbiss
13.45h - Eröffnung
14.00h - Input und Austausch
18.00h - Präsentation im Plenum


Hintergrund: Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur in Niedersachsen (LAGS):
Die LAGS unterstützt, entlastet und fördert. In der LAGS sind zurzeit 72 soziokulturelle Zentren und Vereine mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Profilen Mitglied. Die LAGS unterstützt soziokulturelle Arbeit auf vielfältige Weise und vertritt die Anliegen der Soziokultur auf der Landesebene. Mehr Informationen unter www.soziokultur-niedersachsen.de

Hintergrund: Dr. Thomas Steinert, CEO der MTB AG
berät Unternehmen, die sich in einem Entwicklungs- oder Veränderungsprozess befinden. Seine verschiedenen Qualifikationen - er ist unter anderem studierter Verwaltungswirt, Psychologe und Experte für Transaktionsanalyse - erlauben Thomas Steinert, selbst schwierigste und komplexe Prozesse klar und strukturiert zu moderieren. Seine Beratung ermöglicht es u.a. den Mitarbeitern, sich in ungewohnten Situationen zu Recht zu finden. Ängste abbauen, Widerstände überwinden und neue Strukturen mit Leben zu erfüllen, zählen zu den zentralen Aufgaben des Unternehmensberaters.
http://www.mt-berater.ag

Hintergrund: MTB Management- und Teamberater AG (MTB AG):
Entwicklung für Unternehmen - The Change Company® - Die MTB AG ist ein 1989 gegründetes Beratungsunternehmen. Ihre Partner sind darauf spezialisiert, die Einführung neuer Geschäftsprozesse sowie Change Prozesse nach klaren Zielkriterien zu konzeptionieren, zu begleiten und umzusetzen - je nach Unternehmensstrategie. Die MTB AG ist Branchenführer für gesteuerte Umsetzungsbegleitung mit Balanced Change® Management. Wir liefern Entwicklung durch eindeutige Ausrichtung auf Erfolgsfaktoren, Steuerung durch Change-Architekturen, gute Führung und EmotionsManagement. Ansatzpunkt ist die Verknüpfung betriebswirtschaftlicher und menschlicher Komponenten, hard-facts und soft-facts.

Ihr Pressekontakt / Ansprechpartner:
MTB Management- und Teamberater AG
Herr Dr. Thomas Steinert
Weißekreuzstr. 18
30161 Hannover
Tel: 0511 / 33 11 38
Email: presse@mt-berater.ag
http://www.mt-berater.ag


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Thomas Steinert (Tel.: 0511 / 33 11 38), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 4241 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MTB Management- und Teamberater AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MTB Management- und Teamberater AG lesen:

MTB Management- und Teamberater AG | 03.12.2011

Betriebliches GesundheitsManagement von der MTB AG neu definiert

Diesen kulturellen und pragmatischen ChangeProzess in der Gesundheitskultur und in der Führung bis hin zu nachhaltigem HealthManagement begleiten die Berater der MTB Management- und Teamberater AG. Viele Unternehmen haben hier viel investiert und...
MTB Management- und Teamberater AG | 21.02.2011

Roadshow „HR im Wandel“: Neue Herausforderungen an die Personalabteilungen erkennen und Mitarbeiter qualifizieren

Dr. Thomas Steinert, CEO und Seniorcoach der MTB Management- und Teamberater AG (MTB AG) stellt im Rahmen seiner Projekte immer wieder fest, "dass die Personalabteilung lange schon nicht mehr nur das Personal verwaltet oder gelegentlich eine Fortbild...
MTB Management- und Teamberater AG | 12.01.2011

Change Management für Entscheider

"Viel zu oft werden von der Unternehmensleitung Veränderungen initiiert und die Beteiligten dabei sich selbst überlassen. Daraus resultieren Widerstände, Ängste und mangelnde Übersicht." Diese Beobachtung macht Dr. Thomas Steinert, CEO und Senio...