info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Progress Software |

Progress Software ernennt Gordon Van Huizen zum Chief Technology Officer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Köln, 13. Juni 2005 - Gordon Van Huizen ist ab sofort neuer Chief Technology Officer bei Progress Software und verantwortet somit die gesamte Technologieentwicklung des Unternehmens.

Dazu gehört auch die Koordination der Produktstrategie und der Architekturentscheidungen aller Geschäftsbereiche, zu denen die Progress OpenEdge Division, Sonic Software, Progress Real Time Division (vormals ObjectStore) und DataDirect zählen.

Zuvor bekleidete Gordon Van Huizen die Rolle des Chief Technology Officer bei Sonic Software. Hier war er unter anderem verantwortlich für die Markteinführung von Sonic ESB, dem ersten Enterprise Service Bus der Softwareindustrie. Davor agierte Gordon Van Huizen als Director Engineering für BEAs WebLogic Server.

„Die Geschäftsbereiche von Progress Software haben sich in den letzten Monaten durch strategische Übernahmen wie Persistence, Apama und EasyAsk enorm verstärkt. Progress Software hat dadurch hoch talentierte Fachleute gewonnen, aber auch modernste Technologien in Bereichen wie Transaktionsverarbeitung, Service-orientierte Architekturen sowie Real-time Data Management und Event Processing", erläutert Gordon Van Huizen. „Dies verschafft Progress Software eine ausgezeichnete Ausgangsposition, um eine führende Rolle beim Design und der Implementierung fortschrittlicher Applikationen und Softwarearchitekturen zu spielen."

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Über Progress Software

Progress Software ist ein weltweiter Anbieter von Softwaretechnologie und Services für die Entwicklung, die Integration und das Management von Geschäftsanwendungen. Die mehr als 2.000 Applikationspartner und ASPs von Progress Software implementieren pro Jahr auf Progress-Technologie basierende Applikationen und Dienstleistungen im Wert von über 5 Milliarden US-Dollar. Mehr als 60.000 Unternehmen in über 120 Ländern, davon 80% der Fortune 100-Unternehmen, setzen auf Progress-basierende Anwendungen. Progress Software ist neben Sonic Software Corporation, DataDirect Technologies und Progress Real Time Division ein Unternehmen der Progress Software Corporation (NASDAQ: PRGS) mit Hauptsitz in Bedford, Massachusetts, USA. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.progress.com oder www.progress.de.

Pressekontakte:

Progress Software GmbH
Susanne Schuppel
Konrad-Adenauer-Str. 13
50996 Köln
Tel.: (+49) (221) 93579-0
Fax: (+49) (221) 93579-78
Susanne.Schuppel@progress.com

PR-COM GmbH
Silke Paulussen
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. (+49) (89) 59997-701
Fax (+49) (89) 59997-999
Silke.Paulussen@pr-com.de



Web: http://www.progress.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2499 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Progress Software lesen:

Progress Software | 18.06.2012

Risikomanagement-Lösung von Progress unterstützt Richtlinien der europäischen Wertpapieraufsicht

Progress Software hat "Apama Market Surveillance and Monitoring" in der neuen Version weiter ausgebaut. Die Lösung zur Risikoüberwachung in elektronischen Handelssystemen unterstützt jetzt auch die aktuellen Vorschriften der Europäischen Wertpapi...
Progress Software | 20.10.2009

Progress Actional 8.1 überwacht SAP-Applikationen

Progress Software, einer der führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software, hat Actional 8.1, die neueste Version seiner Produktfamilie für Business-Transaction- und SOA-Management, vorgestellt. Diese Version unterstützt jetzt auch di...
Progress Software | 06.05.2009

Progress Apama Parallel Correlator sorgt für deutlich mehr Performance

Die Progress Software Corporation, einer der weltweit führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen, hat die Version 4.1 der Apama Complex E...